Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Kommission hat Tariferhöhung für kirchliche Angestellte beschlossen

Rheinland, Westfalen, Lippe und Diakonie: Ab 1. August mehr Geld für Beschäftigte

Pressemitteilung Nr. 111

Die Arbeitsrechtliche Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe hat in einer Sondersitzung am 2. Juli 2010 eine Entgelterhöhung für die 120.000 Beschäftigten in Kirche und Diakonie im Bereich der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Lippischen Landeskirche und der Diakonie RWL beschlossen.

Danach steigen die Entgelte zum 1. August 2010 um 1,2 Prozent und zum 1. September 2011 um weitere 1,1 Prozent. Gleichzeitig wurde eine Sonderzahlung in Höhe von 240 Euro für alle Mitarbeitenden und 50 Euro für die Auszubildenden für Mai 2011 beschlossen.

Außerdem wurde eine Regelung verlängert, wonach unter besonderen Voraussetzungen zur Sicherung von Arbeitsplätzen die Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) gekürzt oder gestrichen werden kann.

Zusatzinformation

Die Arbeitsrechtliche Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe ist zuständig für das Tarifrecht der angestellten Mitarbeitenden der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Lippischen Landeskirche und der jeweiligen Diakonischen Werke.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 6. Juli 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 6. Juli 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 06.07.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.