Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Rheinisches KonfiCup-Finale am Samstag in Mönchengladbach

Konfirmandinnen und Konfirmanden kämpfen ums Ticket für Berlin

Pressemitteilung Nr. 42/2011

Rheinisches KonfiCup-Finale am Samstag in Mönchengladbach

Konfirmandinnen und Konfirmanden kämpfen ums Ticket für Berlin

Die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Deutschland ist der Anlass für den „KonfiCup 2011“ der evangelischen Kirche. Am Samstag, 2. April, kämpfen Mannschaften aus 24 rheinischen Kirchengemeinden um den Einzug in das EKD-weite Finale am 25. Juni in Berlin. Ausgetragen wird der landeskirchliche KonfiCup in der „openair soccerarena“ in Mönchengladbach. Präses Nikolaus Schneider wird am Nachmittag die Siegerehrung übernehmen. In den zurückliegenden Wochen haben die Kirchenkreise jeweils die besten Mannschaften von Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Kirchengemeinden ermittelt. Stichwort Frauenfußball: Die Mannschaften sind gemischt. In jedem sechsköpfigen Team  spielen mindestens zwei Mädchen mit. „Darauf sind wir stolz“, sagt Elke Wieja, Vorsitzende der KonfiCup-Steuerungsgruppe. Die Jugendlichen werden in der Regel zwischen Ostern und Pfingsten konfirmiert werden.

Zu Beginn des Finales, Start ist um 10 Uhr, wird der Bezirksbürgermeister für Mönchengladbach-Volksgarten, Hermann Josef Krichel-Mäurer, alle Besucherinnen und Besucher begrüßen – erwartet werden insgesamt rund 700 Gäste. Die Andacht leitet Pfarrer Karl-Heinz Iffland, NRW-Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche im Rheinland. Nicht nur in der Andacht wird die Band „7th Day“ aus Wuppertal musizieren.

Gespielt wird mit fairen GEPA-Fußbällen, jeweils zwölf Minuten. Die Mannschaft, die aus den Händen des Präses den Pokal bekommt, wird nicht nur am 25. Juni ins Endfinale in Berlin einziehen, das DFB-Präsident Theo Zwanziger eröffnen wird, sondern auch Tickets für das Eröffnungsspiel der Frauenfußball-WM am 26. Juni erhalten.

Nähere Informationen: www.ekir.de/konficup

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 1. April 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 1. April 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf/Mönchengladbach / EKiR-Pressestelle / 01.04.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.