EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Im Vorfeld des DFB-Damenpokals wurde in Köln das EKD-Konficup-Finale ausgetragen - für die rheinische Kirche startete in Dunkelblau das Team aus Wuppertal-Ronsdorf. Im Vorfeld des DFB-Damenpokals wurde in Köln das EKD-Konficup-Finale ausgetragen - für die rheinische Kirche startete in Dunkelblau das Team aus Wuppertal-Ronsdorf.Download

KonfiCup

Fußball-Leidenschaft und ein Herz für Jugendliche in Syrien

Vergnügt, erlöst, nur leider nicht nochmal richtig torgefährlich: Das Team der Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Wuppertal-Ronsdorf hat beim EKD-KonfiCup-Finale in Köln die Evangelische Kirche im Rheinland vertreten, musste sich aber mit dem zehnten Platz zufrieden geben.

Das komplette Team und die Begleitung aus Ronsdorf. Das komplette Team und die Begleitung aus Ronsdorf.Download

Die Konfis hatten "richtig viel Spaß", alle sind "guter Dinge" und sie haben einen "ganz tollen Tag erlebt", erzählt eine begeisterte Gemeindepfarrerin Friederike Slupina-Beck über das Finale. Das ist sportlich vorbildlich, wenn man auf Platz 10 von 11 Plätzen landet. Und natürlich kommt die fußballbegeisterte Pfarrerin auch auf die eigentliche Pointe zu sprechen: Die Konfis aus Ronsdorf haben ihre Teilnahme an dem Fußballturnier mit einem Projektengagement verbunden. Sie haben Geld für die evangelische Gemeinden in Aleppo und Homs in Syrien gesammelt.

Das heißt, sie haben Sponsoren für ihre erzielten Tore gewonnen und damit "fußballerische Leidenschaft" und ein "großes Herz für die Diaspora" verbunden. Die Gemeinden in Aleppo und Homs sind auch das Ziel der Konfigabe 2016, das Projekt des Gustav-Adolf-Werks.

Pfarrerin Slupina-Beck sagt es so: "Die kleinen evangelischen Gemeinden dort leisten Großartiges für die vom Krieg traumatisierten Familien, indem sie die Schulen offen halten, Bildung und Perspektive schenken." Für sie als Pfarrerin sei es berührend zu erleben, wie sensibel die Konfirmanden für die Situation der gleichaltrigen Jugendlichen im Syrien sind. 

Und mit welcher Selbstverständlichkeit sie sich entschlossen, auch beim EKD-KonfiCup-Finale weitere Spendengelder zu sammeln." Stichwort Weite wirkt: Ihre Konfis haben "über die eigene Kirchturmspitze hinaus evangelische Minderheiten in aller Welt" im Blick.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, Fotos Anna Siggelkow / 23.05.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.