EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Konzert

Musik über Grenzen hinweg

„Weite wirkt“ – und Musik führt zusammen: Bei einem Konzert am 16. April 2016 in Wetzlar treten junge Menschen von drei Kontinenten auf. Unter anderem der Musical-Partnerschaftschor „Live My Life“, der im Sommer ein Stück in Namibia und Botswana aufführt. 

Das Konzert „Weite wirkt“ findet um 19 Uhr in der Wetzlarer Kreuzkirche, Stoppelberger Hohl 42, statt und ist ein Beitrag zum Themenjahr „Weite wirkt – Reformation und die Eine Welt“. Es treten auf: die Gruppe „Terangapi“ aus Jakarta in Indonesien, „Mélodies d`éspoir“ aus Ouagadougou in Burkina Faso und der Musical-Partnerschaftschor „Live My Life“  aus den Evangelischen Kirchenkreisen Braunfels, Wetzlar und Simmern-Trarbach. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Veranstaltenden bitten um eine Spende.  

Reformation bringt bis heute Menschen zusammen

Im Vorfeld des Konzerts werden die Gäste ab 16 Uhr von Erfahrungen aus ihren Ländern berichten und mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen. „Die Entdeckung der guten Nachricht Gottes durch die Reformation bringt bis heute Menschen über Distanzen und Grenzen hinweg zusammen“, sagt Heidi Stiewink, die als Kreissynodale im Kirchenkreis Braunfels für Partnerschaften und Ökumene zuständig ist. In einem Video (siehe oben) wirbt sie für den gemeinsamen Auftritt der jungen Menschen aus Deutschland, Burkina Faso und Indonesien.  

Der Musical-Partnerschaftschor „Live My Life“ übt derzeit unter Verantwortung des Botswana-Ausschusses ein Stück, das die Mitwirkenden noch in diesem Sommer in Botswana und Namibia mit Beteiligung Jugendlicher aus diesen Partnerschaftsländern aufführen werden. 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / cs, eis, / 05.04.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.