EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Kreissynoden im Frühjahr 2016

Wahlen, Beratungen und Beschlüsse

Nach den Presbyteriumswahlen im Februar bestimmen die Kreissynoden ihre Delegierten zur Landessynode neu. Diese und andere Wahlen sowie inhaltliche Beschlüsse – eine stichwortartige Übersicht zu den Tagungen der Kreissynoden. 

Aachen: Wahl der Landessynodalen und Infos zur „Reformationssynode“

Die Mitglieder der Kreissynode Aachen haben auf ihrer Tagung ihre Delegierten zur Landessynode gewählt. Außerdem gab es Informationen über die für Anfang September 2017 geplante „Reformationssynode“ zusammen mit weiteren Kirchenkreisen. Berichte von der Kreissynode Aachen: http://www.kirchenkreis-aachen.de/5792/

 

An der Agger: Kirchenkreis stellt sich vor

Die Kreissynode An der Agger hat bei ihrem Treffen ihre Fachbereiche vorgestellt und sich dabei besonders an die neuen Synodalen gewandt. Auf der Tagesordnung standen auch die Wahl der Landessynodalen, sowie die Verabschiedung einiger langjähriger Mitglieder. Mehr dazu:  http://www.ekagger.de/de/aktuelles/news-detail/?tx_mooxnews_pi1[news]=255&tx_mooxnews_pi1[controller]=News&tx_mooxnews_pi1[action]=detail&cHash=a853be42d1b7c360a5f00ea29fa8e5a5

 

Altenkirchen: Kreissynode verabschiedet ihren Kreiskantor

Die Delegierten der Kreissynode Altenkirchen haben ihre Landessynodalen und einen neuen Nominierungsausschuss gewählt. Darüber hinaus waren das Doppeljubiläum (200 Jahre Kirchenkreis und 500 Jahre Reformation), die Kollekte für den Partnerkirchenkreis Muku (Demokratische Republik Kongo) und die Verabschiedung von Kreiskantor Alexander Kuhlo in sein neues Amt als Dekanatskantor in Stuttgart zentrale Themen. Bericht: http://www.kirchenkreis-altenkirchen.de/Aktuelles/aktuelles10c.html

 

Bonn: Gegen Populismus und für einen Dialog „auf Augenhöhe“

Die Kreissynode Bonn sprach sich in einer Erklärung für den gemeinsamen Dialog „auf Augenhöhe“ mit Menschen muslimischen Glaubens aus und stellte in diesem Zusammenhang die landeskirchliche Arbeitshilfe "Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen" vor. Weitere Themen waren die Wahl der Landessynodalen und der 200. Geburtstag des Kirchenkreises Bonn, der kürzlich gefeiert wurde. Details: http://www.bonn-evangelisch.de/aktuell/archiv-2016-2433-kreissynode_mai2016-2502.php

 

Braunfels: Fusion beraten und Landessynodale bestimmt

Die Kreissynode wählte ihre Mitglieder zur Landessynode und befasste sich mit Fragen zur geplanten Fusion mit dem Nachbarkirchenkreis Wetzlar, die zum 1. Januar 2019 vorgesehen ist. Ausführlich: http://www.kirchenkreis-braunfels.de/ekkb_ekkw/ekkb_und_ekkw/html/vereinigungsprozess_startet_-_kreissynode_braunfels_trifft_sich_.html

 

Dinslaken: „Migration und Flucht sind in der Bibel keine Ausnahmesituationen“

Landeskirchenrat Rafael Nikodemus fand in seiner Predigt zum zentralen Thema der Kreissynode Dinslaken „Flüchtlinge“ klare Worte: „Migration und Flucht sind in der Bibel keine Ausnahmesituationen.“ Zudem lernten die Synodalen auf einem kleinen „Markt der Möglichkeiten“ Hilfs- und Unterstützungsangebote in den Gemeinden des Kirchenkreises kennen. Informationen: http://www.kirchenkreis-dinslaken.ekir.de/meldungen2016/meld16_06-04.htm

 

Duisburg: Bestürzung über Beschluss des Duisburger Integrationsrates

In einer Erklärung wendete sich die Kreissynode Duisburg gegen den Beschluss des Duisburger Integrationsrates zur Armenien-Resolution, die im Deutschen Bundestag verabschiedet wurde. Wahlen, die bauliche Unterhaltung der Salvatorkirche und Zusammenarbeit der Gemeinden in den regionalen Kooperationsräumen waren weitere Tagesordnungspunkte. Genaueres: http://www.kirche-duisburg.de/synode-juni-2016-erklaerung-integrationsrat.php

 

Düsseldorf: Begrüßung neuer Mitglieder im Kreissynodalvorstand

Die Sommersynode des evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf hat neue Mitglieder in den Kreissynodalvorstand gewählt und ausscheidende Mitglieder verabschiedet. Erneut Gewählte erhielten einen Segenszuspruch. Details: https://www.evdus.de/termine/nachrichten/details.html?tx_ann[announcement]=4162&cHash=2bf66bfd29d6ef5e3213ff5a33bf7c19

 

Essen: Konzeption beraten, Beteiligung an „Wir sind MitMenschen“ gestartet

Die Essener Kreissynode beriet über den Entwurf einer neuen Konzeption für den Kirchenkreis mit dem Titel „Gemeinsam verantworten, vielfältig gestalten und mutig verändern“. Außerdem startete der Kirchenkreis Essen auf der Kreissynode seine Beteiligung an einer Initiative der Evangelischen Kirche im Rheinland für Nächstenliebe statt Fremdenfeindlichkeit „Wir sind MitMenschen“. Und die Landessynodalen wurden gewählt. Mehr: http://kirche-essen.de/aktuell%20Meldungen/aktuell_meldung_kreissynode_2016_1_vorbericht.htm

 

Gladbach-Neuss: Synode verabschiedet Satzungen für Verwaltungsverband

Die Synode des Kirchenkreises Gladbach-Neuss hat bei ihrer Frühjahrstagung Satzungen für die Errichtung eines gemeinsamen Verwaltungsverbandes verabschiedet. Auch „Mission heute“ war ein Thema. Informationen: http://www.kkgn.de/termin/synode-beschliesst-beschlussvorschlag.html

 

Bad Godesberg-Voreifel: „MitMenschen“ geworden

Die Kreissynode Bad Godesberg-Voreifel hat die Flüchtlingsarbeit aufgestockt. Weitere Themen der Tagung waren die Zukunftsfähigkeit der presbyterial-synodalen Ordnung und die Modernisierung der Jugendbildungsstätte Merzbach. Die Kreissynode schloss sich der Aktion „Wir sind MitMenschen“ an und bestimmte u.a. ihre Landessynodalen. Details: http://bgv.ekir.de/blog/fluechtlingsarbeit-wird-deutlich-aufgestockt/

 

Jülich: Plan für „Reformationssynode“ beraten

Wahlen und die geplante „Reformationssynode“ in gut einem Jahr gehörten zu den Tagesordnungspunkten der Kreissynode Jülich. Bericht: http://kkrjuelich.de/01_kkr/PDF/440_KS%202016-06-11%20HP.pdf

 

Kleve: Rückblick auf die Ökumenische Visite

Die Ökumenische Visite sowie Wahlen waren Themen der Kreissynode Kleve. Die Synode schloss sich auch der Mitmachaktion „Wir sind MitMenschen" an. Mehr: http://www.kirchenkreis-kleve.de/detail/items/814.html

 

Koblenz: Einladung zum Ökumenischen Christusfest 2017

Wahlen zu kreiskirchlichen Ämtern und zur Landessynode absolvierte die Kreissynode Koblenz. Superintendent Rolf Stahl lud zum Ökumenischen Christusfest am Pfingstmontag 2017 in Koblenz ein. Informationen: http://kirchenkreis-koblenz.de/?newsid=752

 

Krefeld-Viersen: Konzeptionelle Überlegungen

Kostenentwicklung und pastorale Versorgung standen im Mittelpunkt der Tagung der Kreissynode Krefeld-Viersen. Außerdem wählten die Delegierten ihre Landessynodalen. Ausführlich: http://www.ekir.de/krefeld/news-2016-1147-kreissynodesommer2016_1207-1207.php

 

Köln-Mitte: Im Gespräch über den Dialog mit Muslimen

Die Kreissynode Köln-Mitte befasste sich mit dem Thema und der landeskirchlichen Arbeitshilfe "Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen", diskutierte mit dem Islam-Experten Kirchenrat Rafael Nikodemus. Ausführlicher Bericht: http://kirche-koeln.de/artikel/4611-Nachrichten+von+der+Fr%FChjahrssynode+des+Kirchenkreises+K%F6ln-Mitte%3A/

 

Köln-Nord: Superintendent Zimmermann wiedergewählt

Die Kreissynode Köln-Nord hat ihren Superintendenten Markus Zimmermann wiedergewählt. In weiteren Wahlen bestimmte die Kreissynode u.a. ihre Landessynodalen. Mehr: http://kirche-koeln.de/artikel/4598-Nachrichten+von+der+Fr%FChjahrssynode+des+Kirchenkreises+K%F6ln-Nord%3A/

 

Köln-Rechtsrheinisch:"Weite wirkt zurück"

Unter dem Motto „Weite wirkt zurück – wir lassen uns den Spiegel vorhalten“ blickte die Kreissynode Köln-Rechtsrheinisch auf die Beobachtungen ihrer Partnerkirchen. Außerdem wählte die Kreissynode ihre Superintendentin wieder. Bericht: http://kirche-koeln.de/artikel/4617-Nachrichten+von+der+Fr%FChjahrssynode+des+Kirchenkreises+K%F6ln-Rechtsrheinisch%3A/

 

Köln-Süd: Kreissynode wählt Superintendent Seiger wieder

Die Synode des Kirchenkreises Köln-Süd hat ihren Superintendenten Dr. Bernhard Seiger einmütig wieder gewählt. Seine Amtsdauer beträgt acht Jahre und endet im Jahr 2024. Details: http://kirche-koeln.de/artikel/4612-Nachrichten+von+der+Fr%FChjahrssynode+des+Kirchenkreises+K%F6ln-S%FCd%3A/

 

Lennep: Superintendent Demski im Amt bestätigt

Bei der Wahl des Superintendenten bestätigten die Delegierten des Kirchenkreises Lennep Hartmut Demski in seinem Amt. Daneben stand unter anderem die Wahl der Landessynodalen auf der Tagesordnung der Kreissynode. Mehr: http://www.ekir.de/lennep/medien/kklennep2016_kreissynode-lennep-ergebnisse-2297.php

 

Leverkusen: Förderung von KiTas und Ökumene-Pfarramt

Die Kreissynode Leverkusen hat bei ihrer Tagung beschlossen, die evangelischen Kindertagesstätten durch die Schaffung einer Fachberatung unterstützen. Dazu wird eine halbe Stelle geschaffen. Zusätzlich wird die Pfarrstelle für Mission und Ökumene in Zukunft von Leverkusen aus organisiert. Details: http://www.kirchenkreis-leverkusen.de/index.php?id=151&ref=170

 

Moers: Aufgaben in einer veränderten Welt

Neben einem Vortrag zum Thema „Der eine Auftrag der Kirche – im Wandel der Gestalten und der Typen von Aufgaben“ standen Wahlen, Reformationsjubiläum und die Abstimmung, ob die Stelle des/der Superintendenten/in hauptamtlich zu besetzen ist, im Mittelpunkt der Synode des Kirchenkreises Moers. Für letzteres stimmten die Anwesenden mit großer Mehrheit. Berichte und Bilder: http://www.kirche-moers.de/aktuelle-nachrichten/nachrichtenarchiv-des-kirchenkreises.html?newsid=1334

http://www.kirche-moers.de/aktuelle-nachrichten/nachrichtenarchiv-des-kirchenkreises.html?newsid=1335

 

An Nahe und Glan: Neue Konzepte beraten

Die Kreissynode An Nahe und Glan hat neue Konzepte in Blick genommen und ihre Delegierten zur Landessynode gewählt. Thema der Synode waren u.a. auch die „Pionierinnen im Pfarramt“. Bericht: http://nahe-glan.ekir.de/nahe-glan/826.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=604&cHash=eaad18ac362898d62f46bf6392d01221

 

Niederberg: Blick auf Fragen des Gottesdienstes

Fragen der Integration von Flüchtlingen und die Mitmachaktion „Wir sind MitMenschen“ gehörten zu den Themen der Kreissynode Niederberg. Inhaltliches Hauptthema war der Gottesdienst. Bericht: http://niederberg.ekir.de/home/newsdetail/?tx_ttnews[tt_news]=184&cHash=888ddbfd886a81b5a02802d14eb8f310

 

An der Ruhr: Voll kreiskirchliche Stelle für Jugendarbeit

Der Kirchenkreis An der Ruhr stärkt die Jugendarbeit: Die Kreissynode beschloss, eine volle Stelle im kreiskirchlichen Jugendreferat einzurichten. Neben Wahl organisierte die Kreissynode u.a. die Notfallseelsorge neu. Mehr: http://www.kirche-muelheim.de/kk-synode-juni2016-ergebnisse-5588.php


Saar-Ost: Kennenlernen und wählen

Die Kreissynode Saar-Ost hat auf ihrer Frühjahrstagung u.a. die Delegierten zur Landessynode gewählt.  Bericht: http://www.evangelische-kirche-saar.de/index.php?content_id=6306&news_id=12503&language_id=1

 

Saar-West: Abgeordnete zur Landessynode gewählt

Im Mittelpunkt der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Saar-West stand die Wahl der Delegierten zur Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Darüber hinaus wurde ein neuer Partnerschaftsvertrag mit dem Kirchenkreis Goma in der Demokratischen Republik Kongo verabschiedet, der besonders den Gedanken des „geschwisterlichen Teilens“ hervorhebt. Pressemitteilung: http://www.evangelische-kirche-saar.de/index.php?content_id=6306&news_id=12581&language_id=1

 

An Sieg und Rhein: Volle Unterstützung für Zukunftskurs

Die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein hat bei ihrer Sitzung eine neue Konzeption des Kirchenkreises beschlossen, in der alle Arbeitsfelder mit Aufgaben, Herausforderungen, Maßnahmen und Ressourcenbedarf beschrieben werden. Außerdem wurde die Einrichtung eines Kita-Referats des Kirchenkreises befürwortet; die Umsetzung wird jetzt geprüft. Des Weiteren waren die Wahl der Landessynodalen und das Thema Finanzen von Bedeutung. Bericht von der Kreissynode: http://www.ekasur.de/presse/details/volle-unterstuetzung-fuer-zukunftskurs/

 

Simmern-Trarbach: Blick auf mögliche Strukturveränderungen

Fragen zu Strategien und Weichenstellungen für künftige Strukturen der diakonischen und kirchlichen Arbeit beschäftigten die Synode des Kirchenkreises Simmern-Trarbach. Sie nahm den Zwischenbericht der „Arbeitsgruppe Simmern-Trarbach 2020“ zustimmend zur Kenntnis. Diskutiert werden auch Verbünde mit Nachbarkirchenkreisen. Bericht: http://simtra.ekir.de/index.php?id=85&tx_ttnews[tt_news]=163&cHash=b03e9b164819d245cef7caba6e293320

 

Solingen: Notfallseelsorge sichern und weiter entwickeln

Die Weiterentwicklung der Notfallseelsorge, künftige kirchliche Strukturen standen auf der Tagesordnung der Kreissynode Solingen. Bericht: http://www.ekir.de/solingen/kirchenkreis/fruehjahrssynode2016-hat-getagt-1053.php 

 

Trier: Frage nach der Zukunft der Kirche

Über die EKD-Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung, die Frage „Wie wird christlicher Glaube weitergegeben?“ und damit über die Zukunft der Kirche beriet die Kreissynode Trier. Neben Wahlen zur Landessynode ging es u.a. auch um die künftige Finanzierung des Verwaltungsamtes. Bericht: http://ekkt.ekir.de/trier/index.php?id=448&tx_ttnews[tt_news]=4289&cHash=6b1acc2c3f91678435095857ceb47191

 

Wetzlar: Landessynodale gewählt, Pläne zur Vereinigung mit Braunfels diskutiert

Mit den Plänen zur Vereinigung der beiden hessischen Kirchenkreise hat sich die Kreissynode Wetzlar beschäftigt. Außerdem bestimmte die Kreissynode ihre Mitglieder in der Landessynode neu. Mehr: http://www.kirchenkreis-braunfels.de/ekkb_ekkw/ekkb_und_ekkw/html/kirchenkreis_wetzlar_wahlt_abgeordnete_zur_landessynode.html 

 

Wesel: Kreissynode fordert fairen Preis für Milchprodukte

Die Mitglieder der Synode des Kirchenkreises Wesel wenden sich in einer Erklärung gegen den Preisverfall von Milchprodukten. Wichtige Punkte waren darüber hinaus die Wahl der Mitglieder der Landessynode, die Fusion der bisher selbstständigen Gemeinden von Brünen, Hamminkeln, Ringenberg-Dingden und Wertherbruch zur "Evangelischen Kirchengemeinde An der Issel", das Reformationsjubiläum im Kirchenkreis und der Stand der Überlegungen zum Lutherhaus, einem modernen Verwaltungsbau.
Informationen: http://kirchenkreis.kirche-wesel.de/index.php?seite=4&beitrag=1193 und http://kirchenkreis.kirche-wesel.de/index.php?seite=4&beitrag=1194

 

Wuppertal:Verwaltungsstruktur, Kirchenmusik, Lebensberatung

Fragen der Verwaltungsstruktur und der Finanzierung der Kirchenmusik, der Ehe- und Lebensberatung sowie der Schulseelsorge standen auf der Tagesordnung der Kreissynode Wuppertal. Berichte und Bilder: http://www.evangelisch-wtal.de/index.php/sommersynode-2016.html

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, rj / 08.07.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.