EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Beim Fortbildungsansgebot 'Kulturführerschein' lernen die Teilnehmenden mit kreativen Methoden, wie sie Kulturarbeit in ihre Gemeinde bringen. Beim Fortbildungsansgebot "Kulturführerschein" lernen die Teilnehmenden mit kreativen Methoden, wie sie Kulturarbeit in ihre Gemeinde bringen.

Fortbildung

Aktiv in Dorf, Kirche und Kultur

Der Kulturführerschein® Heimat geht in die dritte Runde. Das  Evangelische Erwachsenenbildungswerk (EEB) bietet die Fortbildung jetzt an der Mosel an. Sie richtet sich an kulturinteressierte Menschen, die in ihrer Heimatregion aktiv werden und in Dorf, Kirche und Kultur etwas bewegen wollen.

Im Kurs entwickeln die Teilnehmenden Ideen, wie sie Kulturarbeit in ihre Gemeinde bringen, und bekommen methodisches „Handwerkszeug“, um diese in die Tat umzusetzen: zum Beispiel wie sie ein Erzählcafé oder einen Literaturkreis gründen können. Die Fortbildung bietet dazu kreative Methoden, Tipps, Kontakte, vertiefende Materialien – und jede Menge Freude an Heimat, Kirche und Kultur!

Das Programm besteht aus sieben Workshops und setzt sich aus einem Theorie- sowie einem Praxisteil zusammen. Die Theoriephase führt kreativ und methodisch vielfältig in Bereiche von Alltags-, Hoch und Soziokultur ein. Die Teilnehmenden entdecken ihre eigene Kreativität und begegnen Menschen mit ähnlichen Interessen.

Die Teilnehmenden planen selbst ein Projekt

Bei Exkursionen gibt es verschiedene Möglichkeiten kulturelles Engagement  und Projekte in der Region kennenzulernen. In der Praxisphase planen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – allein oder in einem kleinen Team – ein Projekt zu einem selbst gewählten Thema. Nach Abschluss der Fortbildung gibt es den Kulturführerschein®.    

Die Workshops finden von August 2016 bis April 2017 entlang der Mosel zwischen Winningen und Cochem statt. Die Kursgebühr beträgt 95 Euro. Interessierte können sich unverbindlich bei einem Schnuppernachmittag am 1. August 2016, 15 bis 17 Uhr, im Kulturcafé Altes Pfarrhaus in Oberfell informieren (Anmeldung bis zum 25. Juli) .

Nähere Informationen gibt es beim Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.,  Kontakt: E-Mail eeb-sued@eeb-sued.de, Telefon 0261 9116164.  

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / EEB Süd / 29.06.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.