Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Präses Schneider zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Segenswünsche für alle, die sich für das Wohl der Menschen einsetzen

Pressemitteilung Nr. 79/2012

Zum Ausgang der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen erklärt Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland:

„Das sich abzeichnende Wahlergebnis zeigt, dass die Wählerinnen und Wähler in Nordrhein-Westfalen sichere Mehrheiten und damit klare Verhältnisse wollen. Dieser Wählerwille ist aber auch zugleich Auftrag an die künftige Landesregierung, in finanziell und gesellschaftlich schwierigen Zeiten die soziale Sicherheit der Menschen und das friedliche Zusammenleben aller im Blick zu behalten. Nicht nur der kommenden NRW-Regierung wünsche ich für die Lösung der vielfältigen Aufgaben, die die neue Legislaturperiode mit sich bringen wird, eine glückliche Hand und Gottes Segen. Dieser Segenswunsch gilt für alle Politikerinnen und Politiker, die sich nun im neugewählten Landtag in Düsseldorf für das Wohl der Menschen in unserem Land einsetzen. Und nicht zuletzt bitte ich für all jene um Gottes Segen, die ihr Landtagsmandat verloren haben: Gott möge sie auch auf neuen Wegen geleiten.“

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 14. Mai 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 14. Mai 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 14.05.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.