EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Männerarbeit

Lesepaten ziehen jetzt in ihre Gemeinden

Sechs neue Lesepaten werden demnächst in Kindertagesstätten, Grundschulen, Gemeinden und Büchereien vorlesen.Vorbereitet darauf haben sich die Lesepaten in einem Workshop der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland.

„Wenn euch eure Kinder fragen…2.Mose 12, 26 - Großväter lesen biblische Geschichten“ lautete der Titel des Tagesworkshop im Haus Landeskirchliche Dienste. Sechs Männer und eine Frau wurden in einem theoretischen Impuls zum Thema „ Lesekompetenz von Kindern stärken“ eingeführt. Weiterhin konnten sie sich im Vorlesen erproben und erfuhren wichtiges zum Thema Kontaktaufnahme zu Institutionen. Die Paten werden sich selber vor Ort - in ihren Gemeinden und beispielsweise auch den Einrichtungen, die ihre Enkel besuchen - um Kontakte kümmern.

Dietmar Fleischer von der rheinischen Männerarbeit erläutert die Initiative: "Uns als Männerarbeit ist es wichtig Männern aufzuzeigen, dass Kirche und ihre Institutionen ein guter Ort für ehrenamtliche Betätigung sein können. Da der Anteil von Männern im Ehrenamt immer geringer wird, wollen wir neue Möglichkeiten und Orte aufzeigen."

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / vis, neu / 25.01.2016



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung