Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Programm mit Vorträgen und Gottesdienst am 22. September

Weil Männer wichtig sind: Dritter Rheinischer Männertag in Bonn

Pressemitteilung Nr. 118/2012

Der dritte Rheinische Männertag findet am Samstag, 22. September, von 10 bis 18 Uhr in Bonn statt. Sein Motto: „mann, du bist wichtig“. Für den Hauptvortrag am Vormittag hat Prof. Dr. Paul M. Zulehner (Wien) zugesagt. Er referiert zum Thema „Männer – Jesus – Kirche. Ein spannungsreiches Verhältnis“. Prof. Dr. Zulehner ist u.a. bekannt als Mitautor der Männerstudien aus den Jahren 1998 („Männer im Aufbruch“) und 2008 („Männer in Bewegung“), an denen auch Rainer Volz, der frühere Leiter des Zentrums für Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland, mitgewirkt hat.

Unter dem Titel „Mehr Leben ins Männerleben!“ geht es Zulehner um eine Neubestimmung des Verhältnisses zum Beruf, zur Lebenswelt von Familien und zur Innenwelt. Im zweiten Teil widmet er sich u.a. der Frage, wie Männer Teil einer zukunftsfähigen „Zivilisation der Liebe“ sein können, die einer „Zivilisation des Todes“ entgegensteht.

Am Nachmittag referiert Prof. Dr. Martin Dinges (Stuttgart) zum Thema „Wie Männer mit Belastungen umgehen“. Prof. Dinges beschäftigt sich aus soziologischer Sicht mit dem Thema. Dabei geht es auch um die Frage, wie Männer gesund werden und bleiben können.

Der Tag schließt mit einem Gottesdienst zum Jahresthema „Was nennst Du mich gut? Männliche Vorbilder – Vorbildliche Männer“. Die Predigt dazu hält der Superintendent des Kirchenkreises Moers, Ferdinand Isigkeit. Die Liturgie gestalten ehrenamtliche Mitarbeiter aus der Männerarbeit.

Eingeladen sind alle interessierten Männer aus den Gemeinden und darüber hinaus. Die Teilnahme kostet 20 Euro, Anmeldungen per E-Mail an maennerarbeit@ekir.de. Die Veranstaltung findet statt im Tagungshaus des CJD Bonn, Graurheindorfer Straße 149, 53117 Bonn.

Mehr Informationen im Internet:
http://www.ekir.de/maenner/Downloads/2012-09_Rheinischer_Maennertag.pdf

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 12. September 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 12. September 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf/Bonn / EKiR-Pressestelle / 12.09.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.