EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

März 2017

Kein Bild

Stärkung für Seelsorge und Beratung - Impulse aus der Reformation

Unter dem Titel "Stärkung für Seelsorge und Beratung - Impulse aus der Reformation" stand der Studientag am 15. März 2017.


mehr

Artikelbild

Der Hammer wäre der Hammer, wenn nicht…

Martin Luthers Thesen sind verbürgt und überliefert – sein Hammer nicht. Was wir heute morgen vermeldet haben, ist wild fabuliert. Zwar ist der zitierte Landeskirchenarchivdirektor Dr. Stefan Flesch a) echt und b) ein Mann mit Humor, aber die Geschichte rund um den Lutherhammer ist unser Aprilscherz zum Reformationsjubiläum.


mehr

Artikelbild

5.000 Euro für „5.000 Brote“

Das Projekt „5.000 Brote – Konfis backen für Brot für die Welt“ vom Evangelischen Verband Kirche-Wirtschaf- Arbeitswelt, an dem sich auch zahlreiche rheinische Konfigruppen beteiligen, wurde gestern mit dem „Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung“ ausgezeichnet.


mehr

Artikelbild

Fotoalbum von Cartoons zu digitaler Souveränität

Cartoonist Michael Hüter hat die dritte #digitaleSouveränität-Tagung zeichnerisch begleitet - live. Denn seine Cartoons gingen via Twitter direkt ins Tagungsgeschehen ein. #visualRecording heißt das. In diesem Fotoalbum ist eine Vielzahl der Cartoons dokumentiert.


mehr

Artikelbild

Die Matthäuspassion als großes Schauspiel

An der Bonner Kreuzkirche wird eine neue szenische Aufführung des Monumentalwerks von Johann Sebastian Bach am 7. April uraufgeführt. Die Grenzen zwischen Publikum und Musizierenden zerfließen, das vermittelt ein Probenbesuch.


mehr

Artikelbild

Das weibliche Gesicht der Reformation feiern

Rund 450 Frauen kamen zum Frauen-Reformationsfest der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland nach Köln, um einige Frauen zu würdigen, die mit ihren reformatorischen Impulsen zur Erneuerung der Kirche beigetragen haben. Dazu gab es einen Vortrag von Prof. Dr.  Margot Käßmann.


mehr

"Ihr seid der Hoffnung Gesicht"

Visuelle Eindrücke vom 4. Tag rheinischer Presbyterinnen und Presbyter: Miriam und Christian zeigen in einem Video, was auf dem Rüsttag in Hilden so los was. Beide haben beim 9. Durchgang von "NEWS4U", dem Journalisten-Nachwuchstraining der rheinischen Kirche, mitgemacht und setzen das Erlernte jetzt eigenständig um.


mehr

Artikelbild

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“

Verschwitzt, müde und glücklich: Die Gewinnerinnen und Gewinner des KonfiCup 2017. Das Team der Kirchengemeinde Idar hatte sich nach sechs Spielrunden durchgesetzt und das Finale gegen die Mannschaft der Kirchengemeinde Neunkirchen mit 9:2 gewonnen. Ihr Preis: eine gemeinsame Fahrt nach Berlin.


mehr

Artikelbild

Digitale Nachhaltigkeit in den Blick genommen

Um offene Daten, freie Lizenzen und Aspekte digitaler Nachhaltigkeit ging es in der dritten medienethischen Tagung der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Melanchthon-Akademie Köln unter dem Titel "Offene Daten, freie Lizenzen".


mehr

Artikelbild

Kommt, lasst uns reden

Das Geld wird weniger, der gesellschaftliche Einfluss schwindet: Die Aufgabe der Ehrenamtlichen in der Leitung der rheinischen Kirchengemeinden ist nicht einfach. Kraft und Zuspruch gab es beim Presbyterinnen- und Presbytertag in Hilden. „Trotz allem seid ihr Salz und Licht der Welt“, ermutigte Präses Manfred Rekowski.


mehr

Artikelbild

Truckstopp am Alten Markt

„Wer glaubt übernimmt Verantwortung – auch heute“ Wie das konkret in der Gesellschaft aussehen kann, war Thema einer Podiumsdiskussion in der Gemarker Kirche. Die Veranstaltung gehörte zum Rahmenprogramm rund um den Halt des Reformationstruck des „Europäischen Stationenwegs“ in Wuppertal.


mehr

Artikelbild

Unglaublich!

Martin Luther? Ja klar, der. Die evangelische Kirche? Kennt man wohl. Reformation? War bestimmt ganz okay. Alles gesagt, alles geschrieben, alles durchgenudelt. Kann da überhaupt Neues kommen? Es kann: Das Magazin „500 und jetzt?“ beweist, dass die nächste Generation fit ist für die Veränderung.


mehr

Artikelbild

Ein guter Ort zum Warten

Seit einiger Zeit warten wieder viele Menschen in Deutschland. Auf die Entscheidung über den Asylantrag, den Auszug aus der Sammelunterkunft. Eine Kölner Initiative für Geflüchtete schafft ihnen Freiräume. Im WiNHaus INTERNATIONAL wird die Pfarrwohnung zum Begegnungsort.


mehr

Artikelbild

Erleichterung setzt Kräfte frei

Ein Gebet kann so befreiend sein, wenn es den innersten Sorgen und Ängste Ausdruck verleiht. Doch manchmal fehlt es den Betenden an Worten. Moderne Gebete für den täglichen Gebrauch hat der Bonner Pfarrer Siegfried Eckert in seinem neuen Gebetsbuch „Neulich küsste ich Gott“ veröffentlicht.


mehr

Artikelbild

Mit Schokolade und Banane auf die Straße

Jugendliche sammeln abgelegte Handys, sie tauschen Kleidung und informieren kreativ über den fairen Handel. Dafür gibt es jetzt das Label „Faires Jugendhaus“ der Evangelischen Jugend im Rheinland. Die ersten Zertifikate gingen an den Niederrhein.


mehr

Artikelbild

500 Jahre Reformation in Wuppertal

Der Reformationstruck des „Europäischen Stationenwegs“ macht am 23. März Halt am Alten Markt in Wuppertal, um Reformationsgeschichten zu sammeln. Dazu gibt es ein vielfältiges Programm, unter anderem mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gelebte Reformation: Wer glaubt, übernimmt Verantwortung – auch heute“.


mehr

Artikelbild

Mit Zuversicht in die Zukunft

Die Diakonie als „Kümmerer“, Gestalter des Sozialstaats und Nervensäge der Politik: Auf dem Frühlingsempfang gab es viele Umschreibungen für das, was die Mitglieder der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) leisten. Mit 200 Gästen hat der Spitzenverband gut gelaunt und selbstbewusst seine Fusion gefeiert.


mehr

Artikelbild

Künstlerische Antworten auf Fragen der Veränderung

Wie müssen sich die Welt, die Gesellschaft, die Kirche verändern? Elf Künstlerinnen und Künstler antworten auf Einladung der Evangelischen Kirche im Rheinland anlässlich des 500. Reformationsjubiläums auf diese Fragen mit ihren Werken. Über das Kunstprojekt „reFORMation – transFORMation“ erzählt unsere Multimediastory.


mehr

Kein Bild

Stolz auf das Erreichte

Die Evangelische Jugend im Rheinland (EJiR) startete am vergangenen Wochenende in eine neue Legislaturperiode. Zur Frühjahrskonferenz kamen knapp 100 Delegierte aus Kirchenkreisen, Werken und Verbänden in die Landjugendakademie in Altenkirchen. Turnusmäßig stand die Wahl eines neuen Vorstandes auf dem Programm.


mehr

Artikelbild

Erstmals überschreitet eine Synode im Saarland Kirchengrenzen

„Wir haben für die Arbeit der Kirche viele wichtige Anregungen erhalten“, sagte Christian Weyer, Superintendent im Kirchenkreis Saar-West. Die kirchengrenzenüberschreitende Synode im Saarland sei ein großer Erfolg.


mehr

Artikelbild

Gefeierte Uraufführung in Bonn

Die eine war Rebellin, die andere Kirchenmutter. Eine träumt davon, selbst zu predigen. Die vierte heiratet einen Reformator nach dem anderen. In einer Schankwirtschaft gehen sie alle ein und aus.  Im Theaterstück „Festival der Reformatorinnen“ wird die weibliche Seite der reformatorischen Bewegung lebendig.


mehr

Artikelbild

Einmal um die ganze Welt

Mit dem Bus ins Büro, das Gemüse auf dem Rad transportieren und mal zu Fuß ins Restaurant gehen: Bei der Neusser Aktion „Autofasten“ sollen insgesamt 40.000 Kilometer ohne den eigenen Pkw zurückgelegt werden. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern ermöglicht auch neue Erfahrungen.


mehr

Artikelbild

Einladung zum Perspektivwechsel

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat die Künstler Konstantinos Angelos Gavrias und Christian Jendreiko sowie die Künstlerin Kristina Stoyanova mit ihrem Kunstpreis 2017 ausgezeichnet. Die mit insgesamt 3.000 Euro dotierte Auszeichnung ist Teil des Kunstprojekts „reFORMation – transFORMation“.


mehr

Artikelbild

Weil wir gemeinsam Kirche sind

„Nicht stehen bleiben, sondern weiter gehen“ – dazu trägt der Tag rheinischer Presbyterinnen und Presbyter bei, ist Geertje Wallasch überzeugt. „Wir brauchen Gemeinschaft, neue Anregungen, Fortbildungen“, sagt Brigitte Messerschmidt – ebenfalls mit dem Appell, sich noch schnell zu diesem Tag anzumelden.


mehr

Artikelbild

Jede Frau eine Pfäffin

In den evangelischen Kirchen in Deutschland sind Pfarrerinnen selbstverständlich. In einigen osteuropäischen Kirchen ist Frauenordination dagegen immer noch nicht oder nicht mehr möglich. Wie geht es  betroffenen Frauen damit?  Ein Austausch zwischen zwei Theologinnen aus Polen und Lettland und Oberkirchenrätin Barbara Rudolph.


mehr

Artikelbild

Reformation neu erzählen

Luthers Epoche steht für Umbrüche: neue Gedanken, verbreitet mit Druckmaschinen. Gibt es 2017 Parallelen? Ein Magazin-Workshop mit Young Professionals aus Journalismus und Gestaltung spürt dem nach. Die Düsseldorfer Jugendkirche wird dabei zum Coworking Space. Der Anlass versteht sich von selbst: das 500. Reformationsjubiläum.


mehr

Artikelbild

Kinderarmut nachhaltig bekämpfen

Obwohl die Wirtschaft wächst, steigt die Kinderarmut in Deutschland weiter an. „Das ist ein Skandal“, sagt Präses Manfred Rekowski. Am Donnerstag besuchte er Hilfsprojekte des Diakonischen Werks an der Saar, die Kinder aus armen Familien unterstützen. „Jedes Kind, das eine Perspektive bekommt, ist ein Erfolg", betonte er.


mehr

Kein Bild

Herzlichen Glückwunsch nach Leuscheid!

Sie setzt sich für Kinder in prekären familiären Situationen ein. Sie setzt sich für Flüchtlinge ein. Sie engagiert sich in der Hospizarbeit. Aber am Internationalen Frauentag hilft sie einmal nicht anderen, sondern erhält eine Auszeichnung: Mathilde Höhlein aus Leuscheid erhält das Verdienstkreuz am Bande.


mehr

Artikelbild

Ein-, Durch- und Ausblicke

„Moiré“ – das sind drei übermenschenhohe, mit drei verschieden groß gerasterten Löchern versehene Holztafeln, die verschiedene Ein-, Aus- und Durchblicke ermöglichen. Zugleich führt das Licht, das auf Shila Khatamis Skulptur fällt, das Werk als Bodenmalerei fort.


mehr

Artikelbild

Wieder auftauchen

Ein Tisch ist ein Tisch. Aber auch eine schweißtreibende sportliche Herausforderung. Wenn man will. Beim Missionale-Jugendfestival wollten einige. Sven absolvierte die Übung mit Bravour: Es galt, bäuchlings auf dem Tisch zu liegen, sich von dort unter der Tischplatte durchzuhangeln.


mehr

Artikelbild

Auszeichnung für die KLAK

Für ihre Verdienste im christlich-jüdischen Dialog ist die Konferenz Landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden (KLAK) mit der Buber-Rosenzweig-Medaille 2017 ausgezeichnet worden. Dr. Volker Haarmann, Kirchenrat und Vorstandsmitglied der KLAK, gehörte zu denen, die die Auszeichnung entgegennahmen.


mehr

Artikelbild

Mauern überwinden, die Menschen im Glauben einen

Mauern überwinden und Schuld vergeben – das war die zentrale Botschaft der traditionellen Ökumenischen Passionsandacht mit rund 250 Besucherinnen und Besuchern in der Düsseldorfer Johanneskirche mit dem Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki und dem Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski.


mehr

Artikelbild

Die Güte Gottes leben und erlebbar machen

In einem festlichen Gottesdienst in der Düsseldorfer Johanneskirche hat Präses Manfred Rekowski die von der Landessynode 2017 neu gewählten beziehungsweise bestätigten Mitglieder der Kirchenleitung der rheinischen Kirche in ihr Amt eingeführt. Zugleich entpflichtete und verabschiedete er die ausgeschiedenen Mitglieder.


mehr

Artikelbild

„Kirche des gerechten Friedens“ werden

Das ökumenische Leitbild des gerechten Friedens sollte in der Evangelischen Kirche im Rheinland verankert werden. Das wurde auf der Tagung der Rheinischen Friedenskonferenz in Bonn deutlich.


mehr

Artikelbild

Ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums

"Frisch renoviert“ heißt das Thema des Missionale-Treffens am Samstag, 4. März, in Köln. Das Treffen steht im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. Dabei geht der Blick weniger zurück, als vielmehr nach vorn. So soll auf die heutigen Herausforderungen geschaut werden. Erwartet werden rund 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


mehr

Artikelbild

„Sozialneid kennen wir nicht“

In jedem Jahr leben etwa 15 Menschen im Kirchenasyl der Evangelischen Kirchengemeinde Aldenhoven. Auch Flüchtlingen im Ort wird geholfen. Missgünstig ist keiner. Denn in der strukturarmen Region ist Solidarität selbstverständlich: Wer Hilfe braucht, bekommt sie eben auch.


mehr

Artikelbild

„Es ist kein Zauberwerk“

Immer mehr geflüchtete Menschen, die gemäß Dublin-III in europäische Nachbarländer abgeschoben werden sollen, finden Schutz in evangelischen Kirchengemeinden. Wie der Syrer Alim Darabishi, dem die Düsseldorfer Emmaus-Kirchengemeinde zur Seite stand. Rechtliche Informationen und Erfahrungsaustausch bietet die rheinische Kirche.


mehr

Kein Bild

Herzen für die Neuwieder Marktkirche


Die Marktkirche in Neuwied ist die „Kirche des Monats März 2017“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa). Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) getragene Stiftung fördert die Sanierung der neugotischen Hallenkirche mit 20.000 Euro.


mehr

Artikelbild

Für Demokratie stärker einsetzen

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat zu mehr Einsatz für Freiheit und Demokratie aufgerufen. „Die Freiheit ist vielerorts in echter Gefahr“, sagte Wulff beim Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen im Essener Dom. Er sei „besorgt, wenn ich den Zustand unserer Demokratie sehe“.


mehr

Artikelbild

In diesem Jahr von den Philippinen

"Was ist denn fair?" So lautet der Titel der Weltgebetstagsliturgie 2017. Zwanzig Frauen von den Philippinen haben den Weltgebetstag vorbereitet und machen damit aufmerksam auf soziale Ungerechtigkeit in dem südostasiatischen Inselstaat.


mehr

Artikelbild

Gesucht wird „die“ Gemeinde 2017

Ob eine Kirchenrenovierung in Eigenregie, ein regionales Kulturprojekt, die Unterstützung bestimmter gesellschaftlicher Gruppen oder ausgefallene Themenwochen: Beim Wettbewerb „chrismon Gemeinde“ werden kreative und spannenden Projekte von Kirchengemeinden ausgezeichnet und gefördert. Die Anmeldung läuft.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.