Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Vizepräsident Christian Drägert:

Minister-Vorstoß zum verkaufsoffenen Sonntag stößt auf positive Resonanz

Pressemitteilung Nr. 136/2010

Auf positive Resonanz stößt die Ankündigung des neuen nordrhein-westfälischen Arbeitsministers Guntram Schneider, die Landesregierung wolle das Ladenschlussgesetz überprüfen: „Es ist gut, dass sich der Minister für die stärkere Wahrung der Sonntagsruhe, die allen Menschen gut tut, stark macht“, sagt Christian Drägert, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland: „Als Kirchen wehren wir uns schon seit Jahren dagegen, dass die Städte das derzeit geltende Recht aushöhlen und an nahezu jedem Sonntag im Jahr in irgendeinem Stadtbezirk die Läden öffnen können.“ Tage, an denen nicht generell gearbeitet wird, seien notwendige Atempausen im Alltag, die Gott den Menschen mit dem Sonntag geschenkt habe, so Drägert.

Minister Schneider hatte in einem Interview mit der Zeitung „Westfälische Nachrichten“ (Mittwochausgabe) erklärt: „Wir stellen nicht den Ladenschluss zur Disposition. Uns geht es um den arbeitsfreien Sonntag. Das Ladenschlussgesetz erlaubt jedem Stadtteil pro Jahr vier verkaufsoffene Sonntage. In Städten wie Köln gibt es so faktisch keinen verkaufsfreien Sonntag mehr. Diese Lücke wollen wir schließen.“

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 4. August 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 4. August 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR - Pressestelle / 04.08.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.