Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Einladung zum Pressegespräch am Samstag, 26. Februar, 12.15 Uhr

Zum 34. Missionale-Treffen werden mehr als 5.000 Gäste in Köln erwartet

Pressemitteilung Nr. 26/2011

Am 26. Februar findet das diesjährige Missionale-Treffen in der Köln Messe statt. Unter dem Motto „Klima verwandeln“ treffen sich mehr als 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus evangelischen Gemeinden, Freikirchen, Gemeinschaften und Werken. Sie erhalten auf dem Missionale-Treffen neue Impulse, Ideen und Ermutigung zum missionarischen Gemeindeaufbau. Das Missionale-Treffen 2011 beginnt um 13:30 Uhr im Congress-Centrum Ost.

Aus Anlass des Missionale-Treffens laden wir Sie herzlich ein zu einem

P R E S S E G E S P R Ä C H
am Samstag, 26. Februar 2011, 12.15 Uhr,
Congress-Centrum Ost der koelnmesse, Konferenzraum 6, 2. Etage
(Parkplatz 10).

Es nehmen teil: Pfarrer. Hans-Hermann Pompe, Vorsitzender von Missionale, Leiter EKD-Zentrum Mission; Pastor Lars Linder, Freie evangelische Gemeinde Essen, geschäftsführender Ausschuss sowie Referenten und Missionale-Verantwortliche.

Bitte erleichtern Sie uns die Planung mit Ihrer Anmeldung (siehe Anlage).

Und darum geht es beim diesjährigen Missionale-Treffen: „Wir wollen ‚Klima verwandeln’ weit fassen: Unter dem Regenbogen-Kreuz gehören Gottes Treue und Gottes Liebe zusammen“, heißt es in der Einladung zum 34. Missionale-Treffen. Es gehe natürlich um praktizierte Schöpfungsverantwortung, aber auch um das Klima zwischen Gott und Mensch, das Klima in unseren Gemeinden und nicht zuletzt das eigene Lebensklima. Klimawandel benötigt Umkehr. Und „Umkehr als Gottes mögliches Wunder“ kann Zukunft eröffnen. Dies beleuchtet der Vorsitzende des Missionale-Treffens und Leiter des EKD-Zentrums für Mission in der Region, Hans-Hermann Pompe, in seiner einführenden Bibelarbeit zum Auftakt der Missionale.

In zehn Seminaren und Workshops können die Teilnehmenden aus einer großen Bandbreite von Themen, Referentinnen und Referenten auswählen. Sprechen werden u. a.: Superintendent Jens Sannig (Jülich); der Koordinator der EKD-Initiative „Erwachsen glauben“ Andreas Schlamm (Berlin); der Milieuforscher Professor Heinzpeter Hempelmann (Stuttgart); der Atmosphärenphysiker Friedhelm Olschewski (Uni Wuppertal). Im Ü18-Forum geht es um „Ich-Wandel statt Klimawandel! – Über die Herausforderung, die Schöpfung zu bewahren.“

Im Jahr der Taufe lädt die „Oase“ auf einen „Pilgerweg der Taufe“ ein. Auf sieben Stationen können die Teilnehmenden in die Quelle der Liebe Gottes eintauchen und sie weitergeben. Einer der Höhepunkte auf dem parallel stattfindenden Jugendfestival, zu dem über 2.000 Jugendliche erwartet werden, wird der Auftritt der österreichischen Chartstürmer „Cardiac Move“ sein.

RÜCKANTWORT / ANMELDUNG

an Telefax 0202 / 2820-440 oder per E-Mail an schmitz.gmd@ekir.de

  

Am

PRESSEGESPRÄCH

zum 34. Missionale-Treffen in Köln

am Samstag, 26. Februar 2011, um 12.15 Uhr,

 

nehme ich teil.

 

nehme ich nicht teil.

(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

 

Name:            ………………………………………

 

Redaktion:     ………………………………….......

 

Adresse:        ……………………………………...

 

E-Mail:           ……………………………………...

 

□ Text

□ Foto

□ Hörfunk

□ TV

□ Online

(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

 

 

+ + + Anmeldeschluss: Freitag, 25. Februar 2011, 12 Uhr+ + +

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 10. Februar 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 10. Februar 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 10.02.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.