Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Online-Portal für die Anmeldung ist jetzt freigeschaltet

„Lieder zum Advent“: Musikbegeisterte können beim Konzert mitspielen und -singen

Pressemitteilung 150/2014

Die katholische Kirche und die evangelischen Kirchen in NRW laden Musikbegeisterte ein zum Mitmachen bei Deutschlands größtem TV-Mitspielkonzert im Advent. Nach dem Erfolg der ökumenischen Sendung „Lieder zum Advent“ im vergangenen Jahr, mit rund 2 Millionen Zuschauern in der ARD und im WDR, folgt in diesem Jahr die Neuauflage. Insgesamt 1500 Musikerinnen und Musiker und Sängerinnen und Sänger können gemeinsam mit den „Höhnern“ und prominenten Gästen in der St.-Agnes-Kirche in Köln musizieren. Die Aufzeichnung durch den WDR findet in diesem Jahr am Nikolaustag statt, am 6. Dezember, ab 14.30 Uhr. Ausgestrahlt wird die ökumenische Verkündigungssendung dann in der ARD am 14. Dezember um 17.30 Uhr, im WDR in einer Langfassung am 20. Dezember.

Ab sofort ist das Anmeldeportal www.adventmitspielkonzert.de frei geschaltet. Neben allen wichtigen Informationen rund um die Anmeldung können dort Noten und Hörbeispiele heruntergeladen werden.

Durch das Konzert führen WDR-Moderatorin Anna Planken und Janus Fröhlich von den „Höhnern“. Als musikalischer Leiter hat er wie im Vorjahr einige Adventslieder in kölscher Mundart mitgebracht. Mit dabei ist neben den „Höhnern“ auch der überregional bekannte Jugendchor St. Stephan“. Weiterer Platz in Kölns zweitgrößter Kirche ist für 750 Sängerinnen und Sänger und 750 Musiker aus folgenden Instrumentengruppen: Gitarren, Flöten, Holz- und Blechbläser. Und auch für Instrumente wie Akkordeons, Fagotte oder Harfen gibt es Platz beim großen Mitspielkonzert. Die Mundharmonika-Spieler dürfen sich über prominente Unterstützung freuen: Michael Hirte, der „Mann mit der Mundharmonika“, konnte als Gast gewonnen werden. Weitere prominente Gäste werden sein: die Comedian Susanne Pätzold (bekannt durch „Switch reloaded“ auf Pro7), die aus dem Fernsehen bekannte Ordensfrau Schwester Jordana Schmidt und die vom WDR im Jahr 2013 prämierte „Straßenmusikerin des Jahres“, Simone Oberstein.

Veranstalter sind das evangelische und katholische Rundfunkreferat NRW in Kooperation mit dem Erzbistum Köln und dem WDR.

Kontakt für Journalisten: Klaus Nelißen, katholisches Rundfunkreferat beim WDR
nelissen@katholisches-rundfunkreferat.de Telefon 0221 220 9129783

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 7. Oktober 2014. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 8. Oktober 2014. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 07.10.2014



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.