Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Medien-Einladung für Sonntag, 20. Juni 2010, nach Wuppertal

Neuer Chef der missionarischen Dienste wird in sein Amt eingeführt

Pressemitteilung Nr. 101/2010

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im vergangenen November hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland Pfarrer Christoph Nötzel zum neuen Leiter des Amtes für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste (gmd) berufen. In diesem Monat wird der 50-Jährige nun offiziell in sein Amt eingeführt. Wir laden Sie daher ein zum

E I N F Ü H R U N G S G O T T E S D I E N S T
für Landespfarrer Christoph Nötzel
als Leiter des Amtes für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
am Sonntag, 20. Juni 2010, 16 Uhr,
im Theologischen Zentrum Wuppertal, Missionsstraße, 42285 Wuppertal
.

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang mit Imbiss statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Berichterstattung.

Der neue Leiter des in Wuppertal beheimateten Amtes war zuvor Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen und seit 2003 auch Synodalassessor des Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch. Christoph Nötzel tritt die Nachfolge von Landespfarrer Hans-Hermann Pompe an, der seit September 2009 Leiter des Kompetenzzentrums „Mission in der Region“ der Evangelischen Kirche in Deutschland ist. Das rheinische Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste entwickelt, bündelt und vernetzt die missionarischen Aktivitäten auf dem Gebiet der rheinischen Kirche. Dazu zählen u.a. der Besuchsdienst, Glaubenskurse und der landeskirchliche Prozess „Missionarisch Volkskirche sein“.

Christoph Nötzel ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Auf die Landespfarrstelle als gmd-Leiter wird er für acht Jahre berufen.

Mit freundlichem Gruß
Jens Peter Iven
Pressesprecher

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 7. Juni 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 7. Juni 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 07.06.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.