EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Kein Bild

Von 1000 Engeln und 53721 Fragen

Zum Motto des Jugendcamps 2014 in Siegburg gibt es nun auch ein Lied. "Was ist deins, was ist meins", lautet der Titel. Der Song von Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer lädt zum Mitsingen und Mitspielen ein.


mehr

Kein Bild

Intensives Hören aufeinander

Seit Montag Abend haben sich 25 Theologinnen und Theologen zu einer zweiten Runde eines christlich-jüdischen Workshops in Jerusalem zusammengefunden.


mehr

Kein Bild

Als Kulturpastorin nach Bremen

Die Kulturkirche St. Stephani Bremen, eine Einrichtung der Bremischen Evangelischen Kirche, bekommt eine Leiterin aus dem Rheinland. Zum 1. September übernimmt Pfarrerin Diemut Meyer aus Wuppertal diese Leitungsaufgabe. 


mehr

Kein Bild

Sexualität und Liebe im Fokus der Weltreligionen

Das „Erste“ hat die Weltreligionen schon vorgestellt. „Nun wollten wir sie miteinander in Beziehung setzen“, erklärt NDR-Redaktionsleiter Werner Grave, und dazu wurde ein Aspekt gewählt, der mutmaßlich viele Menschen interessiert.


mehr

Kein Bild

Wechsel des Generalsekretärs

Jörg Schmidt, aus Oberhausen gebürtiger Generalsekretär des Reformierten Bundes, bekommt einen Nachfolger: Die Generalversammlung des Reformierten Bundes hat Dr. Achim Detmers einstimmig zum neuen Generalsekretär gewählt.


mehr

Artikelbild

Reaktionen auf epochale politische Ereignisse

Wie die evangelische Kirche auf epochale politische Ereignisse der vergangenen 200 Jahre reagierte, war Thema einer Tagung von Evangelischer Kirche im Rheinland und Landschaftsverband Rheinland. Der Titel: „Reformation und Politik“.


mehr

Kein Bild

In der Natur zu sich selbst und zu Gott kommen

Konkrete Routen, geistliche Impulse und praktische Tipps – die neue Internetseite „Evangelisch Pilgern im Rheinland“ bietet alles, was das Pilgerherz begehrt.


mehr

Kein Bild

Kirche ins rechte Licht rücken

"Ich ermuntere unsere Gemeinden gerne teilzunehmen, da sich oft durch den geschärften Blick des Fotografen ein neuer und interessanter Zugang zu den vielen wunderbaren Kirchengebäuden erschließt", sagt Landeskirchenrätin Gudrun Gotthardt.


mehr

Kein Bild

Der Komponist mit dem Hut

Sein Markenzeichen ist ein großer schwarzer Hut, mit dem er auch auf seinem Fahrrad unterwegs ist. Am Dienstag, 6. Mai, feiert der Düsseldorfer Komponist, Organist und ehemalige Kantor Professor Oskar Gottlieb Blarr seinen 80. Geburtstag. 


mehr

Artikelbild

Etwas anderes sehen

Die eine schreibt in dieser Woche in Wuppertal ihre Abiturklausuren, die andere sitzt am Bachelor-Abschluss Materialwissenschaften in Aachen. Im September beginnen die 18- und die 21-Jährige ihren Auslandsfreiwilligendienst in St. Petersburg.


mehr

Kein Bild

Mal eben nach Paris jetten?

Der Mensch von heute ist mobil. Das eröffnet tolle Möglichkeiten – und große Probleme für die Umwelt, sagt der EKiR-Umweltreferent Richard Brand. Im Juni veranstaltet er mit der Evangelischen Akademie in Bonn eine Tagung zum Thema Mobilität.


mehr

Kein Bild

Themen aus Diakonie und Seelsorge anstoßen

"Krankenhausseelsorge darf sich nicht in Besuchen erschöpfen", sagt Pfarrer Dr. Ulrich Lüders, Krankenhausseelsorger am Florence-Nightingale-Krankenhaus Kaiserwerth. Deshalb startet er die neue Reihe "Diakonie im Dialog".


mehr

Kein Bild

„Hier poste ich, ich kann nicht anders!?“

Facebook, Twitter, Youtube, WhatsApp - immer mehr Menschen kommunizieren heute permanent online, über soziale Netzwerke, Internet und Handy.


mehr

Kein Bild

„Vor Hoffnung geradezu verrückt“

"Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu, ist mein christliches Lieblingsfest", erzählt Präses Manfred Rekowski in seinem Video zu Ostern 2014.


mehr

Kein Bild

Leid, Schmerz und unbeantwortete Fragen

„Wer lässt sich schon gerne aufs Kreuz legen?“ Das fragt Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, in seinem Videobeitrag zum Karfreitag, an dem Christinnen und Christen der Kreuzigung Jesu gedenken.


mehr

Kein Bild

Bräuche und Symbole zum Fest

Schokohasen im Supermarkt, Osterlämmer in den Bäckereien und natürlich bunte Eier auf dem Frühstückstisch. Das alles gehört zum Osterfest dazu. Doch woher stammen diese Symbole und Bräuche?


mehr

Kein Bild

Warum Christen an die Auferstehung glauben

An Ostern feiern Christinnen und Christen weltweit die Auferstehung Jesu von den Toten. Der Glaube an die Auferstehung ist das Fundament des Christentums - auch wenn er manchmal von Zweifeln begleitet wird.


mehr

Kein Bild

Vom Roten Meer ins Ruhrgebiet

Von der Touristenseelsorgerin im ägyptischen Badeort Hurghada zur Gemeindeseelsorgerin im Ruhrpott - die rheinische Pfarrerin Eva Gabra ist vor kurzem mit ihrer Familie zurück nach Deutschland gekommen. 


mehr

Kein Bild

Wie sich Christen und Muslime durch Begegnung und Dialog verständigen

Am Anfang werden eine Koranrezitation und eine Bibellesung stehen, geleitet von einem Imam und einem Pfarrer. So beginnt der Studientag anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Christlich-islamischen Gesprächskreises in Düren. 


mehr

Kein Bild

Auf besonderen Wegen durch Bonn und Region

„Geistreich, informativ und spirituell“ lautet 2014 das Motto der Evangelischen Stadtführungen in Bonn und der Region. Zu festen oder auf Wunsch vereinbarten Zeiten verbinden Führungen bemerkenswerte, oft unbekannte Orte protestantischer Stadtgeschichte. 


mehr

Artikelbild

„Eine absolute Sensation“

In der Emmanuelkirche in Köln-Rondorf wird gerade eine barocke Teschemacher-Orgel restauriert. Sie gilt als älteste Orgel in der Region und wurde von der Stiftung Orgelklang im April zur „Orgel des Monats“ erklärt.


mehr

Kein Bild

Gottesdienste in der Nähe finden

Auch in diesem Jahr bietet ostergottesdienste.de, der Online-Suchdienst der evangelischen und der katholischen Kirche in Deutschland, Auskunft über Zeiten und Orte von Gottesdiensten, Kreuzwegandachten und Liturgien in der Osterzeit.


mehr

Kein Bild

Ökumenische Versammlung

Unter dem Titel „Die Zukunft, die wir meinen – Leben statt Zerstörung“ findet vom 30. April bis 4. Mai eine Ökumenische Versammlung in Mainz statt. Sie soll den Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung fortsetzen.


mehr

Artikelbild

Mit Theologiestudierenden Kirche neu denken

Was sie in ihrem Pfarrdienst erwartet, wollten die Theologiestudierenden in der rheinischen Kirche von der Kirchenleitung wissen und luden Präses Manfred Rekowski und Vizepräses Christoph Pistorius in ihre jüngste Vollversammlung ein.


mehr

Artikelbild

Großes Los: Team Birkenfeld fährt zum Finale

Das Fußballteam der Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Birkenfeld vertritt die Evangelische Kirche im Rheinland beim EKD-KonfiCup-Finale.


mehr

Kein Bild

Hilfe für die Gestrandete aus Syrien

Vor zwei Jahren floh die junge Studentin Razan vor dem Bürgerkrieg aus ihrem Heimatland Syrien. In Deutschland wollte sie ihr Studium weiterführen. Bei der Evangelischen Studierenden Gemeinde Aachen fand sie Hilfe und Unterstützung. 


mehr

Kein Bild

Ganz locker aus dem Handgelenk

Warum rühren, mischen, kneten Klaus Eberl, Stefan Drubel und Elke Wieja frühmorgens in einer Solinger Backstube? Die Delegation der Bildungsabteilung probiert selbst aus, was Konfis beim Projekt „5000 Brote“ erwartet.


mehr

Kein Bild

Für die Mitmachaktion begeistern

Die Evangelische Kirche im Rheinland wirbt für Beteiligung an der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Der Schirmherr der Mitmachaktion, Präses Manfred Rekowski, hofft sehr, dass die Gemeinden ihre Konfigruppen dafür begeistern können.


mehr

Kein Bild

Ulrich Christenn: Mehr als der Laib Brot

Der Theologe Ulrich T. Christenn, bei der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe u.a. für "Brot für die Welt" zuständig und  Mitglied der rheinischen Steuerungsgruppe der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“, im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Kai Steffen: Das ist pures Evangelium

Landespfarrer Kai Steffen, Dozent für Konfirmandenarbeit am Pädagogisch-Theologischen Institut (pti) und Mitglied der rheinischen Steuerungsgruppe für die Aktion "5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt", im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Reformatorische Impulse werden erlebbar

Was hat die Barmer Theologische Erklärung den Christinnen und Christen heute noch zu sagen? Eine interaktive Ausstellung in der Gemarker Kirche in Wuppertal-Barmen hilft bei Suche nach Antworten, sagt Pfarrer Martin Engels, der das Projekt leitet.


mehr

Kein Bild

Kritische Auseinandersetzung mit Politik

Wie viel Politik verträgt ein Gottesdienst? Darum geht es in einem Sonderheft der Zeitschrift „Thema: Gottesdienst“ zur Barmer Erklärung, das damit zugleich das Jahresthema 2014 in der Reformationsdekade aufgreift.


mehr

Kein Bild

Rheinisches Projekt belegt zweiten Platz

Mit 671 Stimmen hat es das Projekt „Energiemessgeräte in evangelischen Büchereien ausleihbar“ der EKiR-Büchereifachstelle auf den zweiten Platz beim chrismon-Förderwettbewerb „liebe erde“ geschafft. Dafür gibt es ein Preisgeld von 1000 Euro.


mehr

Kein Bild

Vielfalt feiern - Ein Tipi wandert durch die rheinische Kirche

Das rheinische Bündnis für Inklusion „Wir wollen Vielfalt“ wirbt für die Kunst des Zusammenlebens verschiedener Menschen - jetzt mit einer Tipi-Aktion. Das „Zelt, das Begegnung schafft“ steht am 8. und 9. April auf der Bleichwiese in Mönchengladbach.


mehr

Kein Bild

Arbeit in einer alternden Gesellschaft

Menschen werden in einer immer älter werdenden Gesellschaft länger arbeiten. Manche, weil sie es müssen, andere, weil sie es wollen. Doch wie sieht altersgerechte Erwerbsarbeit aus? Sind Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirchen darauf vorbereitet?


mehr

Kein Bild

Für die Auslosung zum KonfiCup-Finale anmelden

 In den Kirchenkreisen ist wieder der KonfiCup ausgetragen worden. Zwar ist in diesem Jahr kein landeskirchliches Turnier möglich, aber die EKD lädt zum Finale. Wer dorthin für die Evangelische Kirche im Rheinland fahren soll, muss nun entschieden werden.


mehr

Kein Bild

Unterstützung für Partnerkirchen

Die rheinische Oberkirchenrätin Barbara Rudolph ruft zum Gedenken an den Völkermord in Ruanda vor 20 Jahren auf. „Eine kurze Zeit des Innehaltens verbindet uns mit den Christinnen und Christen in Ruanda“, sagt sie.


mehr

Kein Bild

20 Jahre nach dem Genozid: „Es ist noch nicht vorbei “

Der Schatten des Völkermords ist in Ruanda immer noch spürbar. Das hat die rheinische Pfarrerin Sylvia Bukowski bei ihrem Aufenthalt als Gastdozentin beobachtet. Aber auch, dass das Land auf einem guten Weg zu Heilung und Versöhnung ist. Ein Interview.


mehr

Kein Bild

Ein Schatz kehrt zurück

Nach mehr als eineinhalb Jahrhunderten bekommt ein mittelalterlicher Taufstein wieder einen Platz in der Dorfkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Hiesfeld (Kirchenkreis Dinslaken). Im Gottesdienst am 6. April wird das restaurierte Becken enthüllt.


mehr

Artikelbild

Zur politischen Stellungnahme herausgefordert

Wenn sich Kirche politisch zu Wort meldet, dann tut sie das nicht aus sich heraus. Wenn sich Kirche politisch zu Wort meldet, folgt sie darin dem Wort Gottes. Das hat Präses Manfred Rekowski in einem Vortrag in Saarbrücken unterstrichen.


mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.