EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Kein Bild

Superintendent Martin Duscha verabschiedet

Martin Duscha, 30 Jahre Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Hünxe und 14 Jahre Superintendent des Kirchenkreises Dinslaken, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Die Entpflichtung nahm Präses Manfred Rekowski vor.


mehr

Kein Bild

Gäste aus dem Kongo: im zweiten Anlauf gut angekommen

Diese Nachricht ist wirklich gut: Die ökumenische Partnerdelegation des Kirchenkreises Düsseldorf-Mettman aus dem Kongo ist angekommen. Freitagnachmittag ist die Besuchsgruppe in Düsseldorf gelandet. Der Besuch war vor einem Jahr gescheitert.


mehr

Artikelbild

Devisengeschäft für den guten Zweck

Zum Beispiel Brasilien. Theoretisch könnte es ja Menschen geben, die demnächst dorthin fliegen, deshalb "Real" brauchen, die brasilianische Währung. Statt in einer Bank zu tauschen,  können sie - für einen guten Zweck - auch die Restdevisen-Sammlung nutzen.


mehr

Artikelbild

Freundschaft vom ersten Moment an

Wie nah können sich Fremde in zwei Wochen kommen? Sehr nah, sagen Teilnehmende eines indisch-deutschen Begegnungsprogramms der Evangelischen Studierendengemeinde in Bonn gegen Ende ihrer gemeinsamen Zeit.


mehr

Kein Bild

Maximum an Transparenz

Für „ein Maximum an Transparenz im Umgang mit Geld“ sprach sich der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, auf der Fachtagung des Verbands der kirchlichen Rechnungsprüfung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach aus.


mehr

Kein Bild

„Himmelschreiendes Unrecht“

Gegen die Zerstörungen beim Projekt „Tent of Nations“ bei Bethlehem protestiert der Studienleiter in Nes Ammim, Dr. Rainer Stuhlmann, auch gegenüber dem Botschafter Israels in Deutschland.


mehr

Artikelbild

Gemeinde macht sich auf den Weg

Vor dem Gottesdienst muss erst einmal der Glockenturm hochgeklappt und das Kirchenzelt aufgespannt werden – wem das ungewöhnlich vorkommt, hat natürlich recht. Die „Mobile Kirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde Daun ist auch etwas ganz Besonderes.


mehr

Kein Bild

Ein Abschied und ein Trost: Der Heilige Geist bleibt

Christus war – nach seiner Auferstehung – wiederholt seinen Jüngern begegnet, fuhr dann auf in den Himmel. „Dort erhält er mit dem Platz ,zur Rechten Gottes‘ die Macht über Himmel und Erde.“


mehr

Kein Bild

Ran an die bunten Bällchen

Einen Eltern-Kind-Treff für Mütter und Väter mit Kindern vom Säuglings- bis zum Kindergartenalter hat das Diakonische Werk (DW) des Kirchenkreises An Nahe und Glan in Kirn eingerichtet. Schon nach kurzer Zeit wird rege von dem Angebot Gebrauch gemacht.


mehr

Artikelbild

Ganz ohne Spielzeug

„So, Ihr Lieben, wir können noch ein Spiel spielen“, ruft Ingeborg Marquardt den Kindern zu. „Och, nee“, ertönt es aus manchen Mündern. Andere Kinder sind so auf ihre Beschäftigung konzentriert, dass sie gar nicht antworten.


mehr

Kein Bild

Schüler helfen bosnischen Flutopfern

Die Bilder von der Flutkatastrophe in Südosteuropa ließen die Schülerinnen und Schüler des evangelischen Amos-Comenius-Gymnasiums in Bonn nicht mehr los. Und so haben sie spontan eine eigene Hilfsaktion für bosnische Opfer auf die Beine gestellt. 


mehr

Kein Bild

Positive Bilanz aus dem Rheinland

Beim dreitägigen „Zukunftsforum für die Mittlere Ebene“ der EKD ging es um die Herausforderungen der Kirche im 21. Jahrhundert. Drei rheinische Teilnehmende erzählen, welche Impulse sie für die Arbeit in ihren Kirchenkreisen erhalten haben.


mehr

Kein Bild

Am Sonntag wählen gehen

"Zwischen Landesregierung und der evangelischen Kirche hat sich eine Kultur der Zusammenarbeit entwickelt, in der auch Platz ist für offene und kritische Worte", so Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.


mehr

Kein Bild

Mitmachen beim Kirchentag in Stuttgart

Kirchentage leben vom freiwilligen Engagement vieler, die sich mit verschiedenen Beiträgen am Programm beteiligen. Wer am 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag im Sommer 2015 in Stuttgart mitwirken möchte, kann sich jetzt im Internet bewerben.


mehr

Kein Bild

„... der seine Frucht bringt zu seiner Zeit!“

Die Ausstellung „Frucht bringen – Bibel und Botanik“ ist in Wuppertal zu sehen – eine Kooperation vom Evangelischen Bibelwerk im Rheinland und dem Botanischen Garten.


mehr

Kein Bild

Kein Sieg für rheinische Konfis

Ein Konfirmandenteam der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat den bundesweiten Konfi-Cup gewonnen. Das rheinische Team aus der Kirchengemeinde Birkenfeld belegte den neunten Platz.


mehr

Kein Bild

Neuer Input zu Genderthemen

Premiere in Bonn: Bei der ersten landeskirchenweiten Gender-Konferenz haben Delegierte aus Kirchenkreisen, Ämtern, Werken und Einrichtungen über aktuelle gender- und gleichstellungspolitische Themen beraten.


mehr

Artikelbild

Expertenbesuch im rheinischen Braunkohlerevier

Das Thema Energie stand im Mittelpunkt der Exkursion der Klimaarbeitsgruppe des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) ins rheinische Braunkohlerevier. Die Teilnehmenden besuchten u.a. eine Passivhaus-Kirche in Heinsberg und den Braunkohletagebau Inden.


mehr

Kein Bild

Europawahl: Menschenrechte sind wichtiger als Gurken und Glühbirnen

"Bitte gehen Sie am 25. Mai wählen!", fordert Präses Manfred Rekowski auf seinem Präsesblog. "Europa lebt davon, dass möglichst viele Menschen mitmachen. Wählen heißt: sich einmischen und engagieren – vor allem für Menschenrechte und Menschenwürde!"


mehr

Kein Bild

Kirchen als letzte Ruhestätten

Ist die Einrichtung von Kolumbarien eine Möglichkeit, Kirchengebäude zu erhalten? Mit dieser Frage beschäftigen sich rheinische Baukirchmeister auf einer Tagung am 6. September in der Evangelischen Akademie im Rheinland.


mehr

Kein Bild

Jugendliche kommen selbst zu Wort

Zum Thema „Die Second Generation – Zukunft der Gemeinde“ trafen sich 120 Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsgemeinden des Internationalen Kirchenkonvents (Rheinland Westfalen) zur Vollversammlung in der Thomasgemeinde in Düsseldorf.


mehr

Kein Bild

Herausforderungen der mittleren kirchlichen Ebenen

Wie wird Kirche im 21. Jahrhundert sein? Dieser Frage gehen von heute bis zum 17. Mai Vertreterinnen und Vertreter von Kirchenkreisen und Dekanaten aus den EKD-Gliedkirchen nach. 


mehr

Kein Bild

Praxis-Einsatz bei den Special Olympics

Rund 45 Azubis des Bildungszentrums für Gesundheitsfachberufe der Kaiserswerther Diakonie werden ab Montag, 19. Mai, die Teilnehmenden der Special Olympics in Düsseldorf in Fragen der Fußpflege und der Ernährung beraten.


mehr

Kein Bild

Diakonische Leuchtfeuer auf dem Arbeitsmarkt

Das Integrationshotel Vinum in Trier und die gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Hephata wurden mit dem Klaus-von-Bismarck-Preis 2014 der „Stiftung Sozialer Protestantismus“ ausgezeichnet.


mehr

Kein Bild

Besonderes Ereignis

Glückwünsche an die griechisch-orthodoxe Metropolie in Deutschland, die heute ihr 50-jähriges Bestehen feiert: Beim Fest in Bonn mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus (Istanbul) war u.a. auch Präses Manfred Rekowski dabei.


mehr

Kein Bild

Zuwendung als Kern diakonischer Arbeit

„Diakonie vereint Fachkompetenz und gelebte Menschlichkeit“, sagt Pfarrer Wolfgang Baumann, Vorstand der „Stiftung kreuznacher diakonie“, im Interview. Der kirchliche Wohlfahrtsverband feiert ab 18. Mai sein 125-jähriges Bestehen.


mehr

Kein Bild

Weil die Begegnung mit Andersgläubigen Spaß macht

Video mit Eindrücken vom Tag des christlich-islamischen Dialogs.


mehr

Kein Bild

In der Natur zu sich selbst und zu Gott kommen

Konkrete Routen, geistliche Impulse und praktische Tipps – die neue Internetseite „Evangelisch Pilgern im Rheinland“ bietet alles, was das Pilgerherz begehrt.


mehr

Kein Bild

Näher gekommen durch das gemeinsame Singen

„Der Tag ist absolut erfolgreich“, sagt Christiane Parlings (51), katholische Frauen- und Krankenhausseelsorgerin der Region Krefeld im Bistum Aachen. Sie hat den Frauen-Workshop „Morgens und abends im Licht des Mondes“ mit vorbereitet und geleitet.


mehr

Kein Bild

„Unglaublich anregend und Impuls gebend“

Songül Karacan, 45 Jahre, von Beruf Altenpflegehelferin, kommt aus Frechen bei Köln und ist seit einem Jahr Notfallbegleiterin. „Ich wünsche mir, dass sich mehr meiner türkischen Landsleute bewerben“ und muslimische Notfallbegleitung übernehmen, sagt sie.


mehr

Kein Bild

„Der Dialogtag hat uns zusammen gebracht“

Mona Nielen, 21 Jahre, aus Wuppertal, studiert in Köln Sozialwissenschaften und engagiert sich im Verein "Hima - Natur- und Umweltschutz aus islamischer Perspektive".


mehr

Artikelbild

Gelungene Premiere

Erst haben wir gar nicht geredet, dann haben wir aneinander vorbeigeredet, sagt jemand im Laufe des Tages, der eine Uraufführung ist: Mittlerweile gibt es tausend Dialogfäden, und seit Samstag den allerersten „Tag des christlich-islamischen Dialogs“.


mehr

Kein Bild

„Wir kämpfen beide mit ganzem Herzen für Frieden“

Sie sind zwei vormalige Kontrahenten im Nahost-Konflikt. Nun werden sie zusammen ausgezeichnet - mit dem diesjährigen Friedrich Siegmund-Schultze-Förderpreis der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden.


mehr

Kein Bild

Den geistigen Neuanfang feiern

Unter den Porträts von sechs wichtigen Persönlichkeiten der Reformation, deren Kurzbiografien bei Anklicken erscheinen, hat der Evangelische Kirchenverband Köln und Region die Website 2017.kirche-koeln.de zum Reformationsjubiläum online gestellt.


mehr

Kein Bild

Zugabe nach der Berufsphase

Was passiert mit dem Erfahrungswissen von pensionierten Pfarrerinnen und Pfarrern? Die Fortbildung „Zugabe“ des eeb Nordrhein will Pensionierte ermutigen, ihre Talente und Begabungen in das kirchliche Leben einzubringen.  


mehr

Kein Bild

Begegnung auf Augenhöhe

"Nur im Dialog erfahren wir voneinander mehr und können uns somit besser verstehen", sagt die Sozialpädagogin Hava Zaimi aus Düren. Sie nimmt am "Tag des christlich-islamischen Dialogs" am Samstag in Krefeld teil. Ein Statement.


mehr

Kein Bild

Projekte zum Mitmachen und Nachahmen

Eine Ausstellung im Foyer des Landeskirchenamts in Düsseldorf zeigt innovative Projekte aus Gemeinden, Kirchenkreisen und der Landeskirche, die die Leitvorstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland "Missionarisch Volkskirche sein" mit Leben füllen.


mehr

Artikelbild

Europäische Uraufführung

Dieser Tag ist "sicherlich eine europäische Uraufführung", sagt Rafael Nikodemus, für den christlich-islamischen Dialog zuständiger Kirchenrat der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), über den christlich-islamischen Dialogtag am 10. Mai in Krefeld.

 


mehr

Kein Bild

Erleben, wie weit der Dialog schon gekommen ist

"Ich wünsche mir eine starke Teilnahme aus unseren evangelischen Gemeinden", sagt Doris Schulz. Sie meint den ersten "Tag des christlich-islamischen Dialogs" unter dem Motto "Zukunft im Dialog" am Samstag, 10. Mai, in Krefeld. Ein Statement.


mehr

Kein Bild

Sommer, Sonne und Spaß inklusiv

Die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland veranstaltet im Sommer eine inklusive Freizeit. Vom 21. bis 26. Juli sind Jugendliche mit und ohne Behinderung in die Evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde im Münsterland eingeladen.


mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.