EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Kein Bild

Reformation ist ein buntes Kreuz

Die Johanneskirche in Bonn-Bad Godesberg ist gut gefüllt, einige Gottesdienstbesucher stehen in den Gängen. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat zur Eröffnung des Themenjahres „Bild und Bibel“ im Rahmen der Reformationsdekade eingeladen. 


mehr

Artikelbild

Gewachsene Verbundenheit

Autos stauen sich vor der Kirche, die längst proppenvoll ist, fast sechs Uhr, da ist er, herzliche Begrüßungen, auf gehts die paar Treppenstufen hoch, bis vorn in die erste Reihe. Wenige Schritte - historische Reichweite. Kardinal besucht Reformationsfeier.


mehr

Kein Bild

Präses im Gespräch mit Politikerinnen und Politikern

Kindertagesstätten sind das Thema: Die grüne NRW-Landtagsabgeordnete Andrea Asch ist die erste Gesprächspartnerin von Präses Manfred Rekowski in seiner neuen Videogesprächsreihe "Kirche trifft".


mehr

Kein Bild

Das Netz spaltet die Deutschen

Rund 16 Millionen Deutsche sind nicht im Internet und damit von vielen Informationen und politischen Einflussmöglichkeiten abgeschnitten. Doch nicht nur der Zugang zur digitalen Welt entscheidet. Man muss auch wissen, wie man das Netz nutzt.


mehr

Kein Bild

Kardinal und Ministerpräsidentin als besondere Gäste

Mit besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen feiern die Protestantinnen und Protestanten in der Evangelischen Kirche im Rheinland am Freitag, 31. Oktober, den Reformationstag, erinnern so an den Thesenanschlag des Reformators Martin Luther im Jahr 1517.


mehr

Kein Bild

Vom Weggucken zum Hingucken

Viele Menschen in Deutschland haben einen familiären Bezug zur NS-Geschichte. Dies kann das heutige Handeln, auch in der Flüchtlingsarbeit, beeinflussen. Darüber gab die Tagung "Flüchtlingsarbeit im Täterland" in Düsseldorf genaueren Aufschluss. 


mehr

Kein Bild

Die diakonische Anstalt als Gottesstadt

Nach der Wechselwirkung von reformatorischem Gedankengut und dem Bauen fragt eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe der Architektenkammer Rheinland-Pfalz. In der Kreuznacher Diakonie geht es am Samstag, 25. Oktober, um Gebäude für kranke Menschen.


mehr

Kein Bild

Das Exotische des Theologiestudiums

Schülerinnen und Schüler können sich vom 21. bis 23. November in Wuppertal über das Studium der Evangelischen Theologie informieren. Im ekir.de-Interview Heribert Rösner, Schulpfarrer im Kirchenkreis Leverkusen. Er hat das Tagungskonzept mitentwickelt.


mehr

Kein Bild

Lage der Flüchtlinge verbessern

Der Runde Tisch zum Thema „Flüchtlingspolitik in NRW“ hat zu einem "guten Ergebnis" geführt, erklärt der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann. 


mehr

Kein Bild

Fotoalbum

Bilder, Texte und Töne, Tanz und Theater entstanden in den Workshops der Inklusiven Kunstwerkstatt im Haus der Begegnung in Bonn. Die Werkstatt ist Teil des Projekts "Wir WOLLEn Vielfalt". Ein Fotoalbum von Meike Böschemeyer.


mehr

Artikelbild

Der Faden ist aufgenommen

Nachmachen, weiterspinnen, auf eigene Ideen kommen: Das alles ist erwünscht im Anschluss an die Beispiele, die in der "Inklusiven Kunstwerkstatt" im Haus der Begegnung in Bonn entstanden sind. Ein Fadenlabyrinth. Frottagen und Monotypien aus Wollresten.


mehr

Kein Bild

Kivu-Provinz: Massaker in Dörfern und Städten

Hilfeschrei aus der Kivu-Provinz im Norden der Demokratischen Republik Kongo: Nachdem Rebellen mehr als fünfzig Menschen getötet haben, bittet der Vizemoderator der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), Dr. Kakule Molo, um Gebete.


mehr

Kein Bild

Dabei gebietet die Bibel, dem Fremdling beizustehen

Das Spitzentreffen zu Fragen der Unterbringung von Flüchtlingen in NRW ist „ein notwendiger Schritt, damit alle zivilgesellschaftlichen Kräfte, die Flüchtlingen helfen, besser an einem Strang ziehen“.  Das erklärt Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann.


mehr

Kein Bild

Christliche Beistandspflicht für Menschen in Not

Millionen flüchten vor Gewalt in Syrien und im Irak, während in Deutschland das Asylrecht verschärft wird. Kann Kirchenasyl etwas bewegen? Im Interview Wolf-Dieter Just, Ehrenvorsitzender der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche.    


mehr

Kein Bild

Polizistinnen und Polizisten noch zu oft allein gelassen

 Auch Polizistinnen und Polizisten werden Opfer von Gewalt, sind traumatisiert. Polizeiseelsorge unterstützt diese und versucht vorbeugend zu handeln. Die Stiftung Polizeiseelsorge sichert diese Arbeit finanziell ab. Jetzt wird sie zehn Jahre alt.


mehr

Kein Bild

Jubiläumsfest der Pionierinnen

In diesem Jahr ist es 125 Jahre her, dass Hester Needham als erste Schwester der damaligen Rheinischen Mission nach Sumatra ausreiste. Ihr folgten viele hundert Schwestern, die vor allem mit Mädchen und Frauen in Afrika und Asien arbeiteten. 


mehr

Kein Bild

"Wunderbar gemacht": Einladung zum Männersonntag

Unter dem Psalmwort „Wunderbar gemacht“ (Psalm 139,14) findet am 19. Oktober der Männersonntag 2014 statt. Männerkreise, Synodalbeauftragte und andere Gruppen laden zum Männersonntag ein. 


mehr

Kein Bild

Leidenschaftliche Streitschrift

Bei Kirchentagen steht er mit bekannten Menschen auf großer Bühne. Zum Schreiben nimmt er die „Froschperspektive“ ein, stellt sich als „Dorfpfarrer“ vor. Die Rede ist von Siegfried Eckert, Pfarrer der Evangelischen Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg. 


mehr

Kein Bild

Kirchraum künstlerisch erschlossen

„Farbe-Zeit-Raum“ heißt die Kunstausstellung, die noch bis zum Reformationstag in der Düsseldorfer Johanneskirche zu sehen ist. Das Besondere: Beteiligt sind Kunstgeschichtestudierende und Kunststudierende.


mehr

Kein Bild

Auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen

"Angesichts der unterschiedlichen Herausforderungen von Flucht und Migration ist es entscheidend, dass die Kirchen in Europa eng zusammen arbeiten und von einander lernen", so der Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Johann Weusmann.


mehr

Kein Bild

Herzlichen Dank für Ihre Kirchensteuer!

"Wir wollen Ihnen ein großes Dankeschön dafür aussprechen, dass Sie durch Ihren finanziellen Beitrag die vielfältige Arbeit Ihrer Gemeinde und der anderen Ebenen der Evangelischen Kirche im Rheinland möglich machen."


mehr

Kein Bild

„Neuer Schwung für die Gemeinden“

Die Evangelische Kirchengemeinde Baumholder hat ihren zweiten Platz beim Preis der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) jetzt beim Empfang zur Eröffnung des Evangelischen Kirchbautags erhalten.


mehr

Kein Bild

Krankenhäuser brauchen eine geistliche Kultur

Wichtig ist die Pflege einer erkennbaren und glaubwürdigen geistlichen Kultur und die integrierte Präsenz von Seelsorgepersonal, erklärt Prof. Dr. Traugott Roser zum Thema Spiritualität im Krankenhaus. Ein Interview anlässlich einer Tagung zum Thema.


mehr

Kein Bild

Gefragtes Studienfach

Evangelische Religionslehre ist ein gefragtes Studienfach. An der Universität des Saarlandes haben sich die Studierendenzahlen in 20 Jahren verdoppelt. Ein Interview über die Entwicklungen in der Ausbildung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern. 


mehr

Kein Bild

Gedanken zum großen Wort Gerechtigkeit

Im Themenjahr „Reformation und Politik“ befragte die Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland prominente Frauen und Männer aus Kirche und Politik nach ihren Visionen von Gerechtigkeit. 


mehr

Kein Bild

Flüchtlinge brauchen mehr Hilfe

Die Lage der von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) Vertriebenen ist prekär. Um der IS und kriegerischen Auseinandersetzungen im Irak und in Syrien zu entkommen, sind Millionen Menschen im Nahen Osten auf der Flucht. 


mehr

Artikelbild

„Du kannz nich malochen, bisse umfällss“

„Wat Sache is“, lautet der Titel eines kleinen Büchleins, das der pensionierte Pfarrer und Mundart-Kenner Walther Henßen gerade herausgebracht hat – quadratisch und klein mit vielen Bildern.


mehr

Kein Bild

Begegnung und Gespräch mit Jesiden

„Wir sind nicht hoffnungslos und wollen aktiv werden“, sagt Oberkirchenrätin Barbara Rudolph nach einem Gespräch mit jesidischen Vertretern über die gemeinsame Sorge angesichts der dramatischen Lage für Jesiden und Christen im Nordirak und Nordsyrien.


mehr

Kein Bild

Belgien: Gemeinsames Gedenken, gemeinsame Erklärung

"Wir halten Gedenken und tun dies gemeinsam", heißt es in der Erklärung von Kirchenleitern aus Belgien und Deutschland anlässlich des Gedenkens der Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. "Wir reichen einander die Hand. Wir gedenken miteinander." 


mehr

Kein Bild

Für die Menschen in Hongkong beten

"Ich bete um Frieden und Freiheit für unsere Partnerkirche in Hongkong und ihre Stadt", erklärt Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Leiterin der Ökumene-Abteilung im Landeskirchenamt, angesichts der Demonstrationen für demokratische Reformen.


mehr

Artikelbild

Ein „Lob des Landes“ in neuen Medien

Mit neuem Medienkonzept will der Evangelische Dienst auf dem Lande mehr Menschen für die eigene Arbeit interessieren. Passend zum Erntedank geht es im Jahresheft um das „Lob des Landes“. Wichtig auch für Verbraucher: Wie sieht künftig Landwirtschaft aus?


mehr

Kein Bild

Weil ihn biblische Texte faszinieren

„Diese Ordination gehört zu dem Bewegendsten in meinem ganzen Leben. Wir waren alle ergriffen – sowohl die, die ordinierten, als auch die, die ordiniert wurden.“ So beschreibt ein Zeitgenosse das Ereignis, das sich an Erntedank zum 70. Mal jährt. 


mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.