EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Februar 2018

Artikelbild

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

Mit ökumenischen Gottesdiensten rufen Frauen in mehr als 120 Ländern am Weltgebetstag, 2. März 2018, zur Bewahrung der Schöpfung auf. Die Liturgie kommt von Frauen aus dem südamerikanischen Surinam. Das Internationale Komitee des Weltgebetstags der Frauen ist für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden.


mehr

Artikelbild

Köln-Nord zieht ins EKD-KonfiCup-Finale

Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Kirchenkreis Köln-Nord vertreten die Evangelische Kirche im Rheinland beim EKD-KonfiCup-Finale im Mai. Präses Manfred Rekowski wählte diese Mannschaft per Losziehung als landeskirchliche Vertreterin aus.


mehr

Artikelbild

Der Reformator Luther – vom NS-Staat vereinnahmt

„Wir müssen immer wieder zeigen, wohin Hass und Ausgrenzung führen.“ Mit diesem Appell von Rabbiner Professor Andreas Nachama wurde am Sonntag in der Saarbrücker Ludwigskirche die Ausstellung “Überall Luthers Worte... Martin Luther im Nationalsozialismus“ eröffnet.


mehr

Artikelbild

Neues zulassen, Denkräume öffnen

Rund 3.000 Christinnen und Christen sind am Samstag in der Kölner Messe zum 41. Missionale-Gemeindefestival zusammen gekommen. Die Veranstaltung mit Teilnehmenden aus evangelischen und katholischen Gemeinden, Freikirchen, Gemeinschaften und Werken stand in diesem Jahr unter dem Motto "...weil es weiter geht".  


mehr

Kein Bild

„Die Hölle auf Erden...“

Die Lage Syrien wird immer dramatischer. Vor allem in Ost-Ghouta verhungern und sterben die Menschen, die medizinische Versorgung ist zusammengebrochen. Die rheinische Kirche erklärt ihre Solidarität mit den Opfern des Bürgerkriegs und Präses Manfred Rekowski ruft zum Gebet für die Menschen in Syrien auf.


mehr

Artikelbild

Demo für den Sonntagsschutz

Mit einer Demonstration und Aktion vor dem nordrhein-westfälischen Landtag will die Allianz für den freien Sonntag am 1. März ein Zeichen für den Schutz des freien Sonntags setzen. Die rheinische Kirche beteiligt sich und lädt zum Mitmachen ein.


mehr

Artikelbild

Smarte Denkanstöße

„Was brauche ich?“ Darüber denken Jugendliche aus Wuppertal in der Fastenzeit nach. Wer will, bekommt ihre Gedanken täglich per Nachrichtendienst WhatsApp aufs Handy geschickt. Das lohne sich, meint Jugendreferentin Bettina Hermes: „Es ist großartig, wie präzise junge Menschen ihr Anliegen visualisieren können.“


mehr

Artikelbild

68 – eine kulturelle Revolution

Mit dem Jahr 1968 und den Veränderungen in der deutschen Nachkriegsgesellschaft befasst sich die Veranstaltungsreihe „Jesus, Sölle, Hare Krishna. 68 – eine kulturelle Revolution“  in der Essener Kreuzeskirche. Am 25. Februar erinnern sich zwei Zeitzeugen sich an die Auswirkungen der 68er-Bewegung auf die kirchliche Arbeit.


mehr

Kein Bild

Besuch bei Flüchtlingsfamilie

Seelsorglicher Besuch in Simmern: Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland,  traf sich mit einer tschetschenischen Flüchtlingsfamilie, der die Evangelische Kirchengemeinde am Ort Kirchenasyl gewährt hat.


mehr

Artikelbild

Den Weg zum Leben finden – Jesus Christus

Gute Tradition zu Beginn der Passionszeit: Der rheinische Präses und der Kölner Erzbischof feiern Gottesdienst in der Düsseldorfer Johanneskirche. Im Zentrum: Der gemeinsame Blick auf Jesus.


mehr

Artikelbild

Erstmals "Marie-Kahle-Preis" für beispielhafte Flüchtlingsprojekte vergeben

Die Kirchenkreise Bonn und Bad Godesberg-Voreifel haben gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Bonn und Region in Bonn erstmalig den Marie-Kahle-Preis vergeben. Der mit insgesamt 2.100 Euro dotierte Preis zeichnet in drei Kategorien beispielhafte ehrenamtliche Projekte der evangelischen und ökumenischen Flüchtlingshilfe aus.


mehr

Artikelbild

Weil Bildung für alle ein Grundanliegen der Reformation ist

Spaß haben. Inhalte mitbestimmen. Als ganzer Mensch mit allen Sinnen angesprochen sein. Über Bildung, ihren Sinn und ihre Nachhaltigkeit spricht Dr. Dagmar Herbrecht im Interview anlässlich ihrer Einführung als Landespfarrerin und Geschäftsführerin des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks (eeb) Nordrhein.


mehr

Artikelbild

Gründungen in NRW weiter stärken

Junge Menschen mit guten Ideen als Gründer im Ruhrgebiet zu halten, ist nach den Worten von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart eine der wichtigsten Chancen für die Entwicklung der Region. Das erklärte Pinkwart beim Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen im evangelischen „Bergmannsdom“ in Essen-Katernberg.


mehr

Kein Bild

Neuer Vorstand fordert starke Nachbarschaftskultur

Der neue Theologische Vorstand der Düsseldorfer Graf-Recke-Stiftung, Pfarrer Markus Eisele, hat sich für eine "neue starke Nachbarschaftskultur" ausgesprochen. In einer solchen Kultur könne soziales Engagement auch wieder verstärkt Anerkennung finden, sagte Eisele bei seiner Einführung in Düsseldorf-Wittlaer.


mehr

Artikelbild

40 Tage Zeit für Verzicht und Besinnung

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ beklagt ein bekanntes Lied das Ende des Karnevals. Für Christinnen und Christen markiert dieser Tag den Beginn der Passionszeit. Sie erinnern sich an die Leidensgeschichte Jesu. Viele üben sich im bewussten Verzicht und nehmen sich Zeit für Besinnung und Gebet. Dabei helfen Fastenaktionen.


mehr

Artikelbild

Gemischtes Doppel: online und offline

Das Internet ist mobil geworden und die technische Entwicklung geht weiter. Wie sich Online- und Offline-Welt  unter anderem mit Beacons und erweiterter Realität annähern, ist Thema der Tagung „Netzwärts – Wohin geht der Trend?“ am 14. März in Köln – Teil V der Reihe „Mehr digitale Souveränität gewinnen“. 


mehr

Artikelbild

Gemeinde heißt: „Wir alle“

Zur Kirche gehört, wer regelmäßig und auch, wer nur Weihnachten den Gottesdienst besucht, sagt die Schweizer Theologin und Philosophin Christina Aus der Au. Die Referentin beim kommenden rheinischen Symposium zur Kirchenentwicklung macht Mut, auf alle Menschen und ihre Bedürfnisse einzugehen. Ein Interview:


mehr

Artikelbild

Wie echt sind Cranachs Lutherbilder?

Wie sah Luther wirklich aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Forschungsprojekt, das die die Lutherbildnisse des Malers Lucas Cranach der Ältere auf ihre Authentizität untersucht. Dabei soll herausgefunden werden, ob seine Gemälde realistische Porträts waren oder von Cranachs Verehrung des Reformators zeugen.  


mehr

Artikelbild

Religiöse Bildung hat Zukunft

Der konfessionell gebundene Religionsunterricht ist in einer pluralen Gesellschaft unverzichtbar, sagt Landeskirchenrat Eckhard Langner. Die Vereinbarungen über den konfessionell-kooperativen Unterricht stoßen bei Schulen deshalb auf breites Interesses.


mehr

Artikelbild

Aus der Reihe tanzen

Altweiber oder Weiberfastnacht: Von Donnerstag bis Dienstag feiert das närrische Rheinland Karneval. In Köln tanzen alle aus der Reihe, denn das diesjährige Motto lautet: "Mer Kölsche danze us der Reih". Damit haben die Mitarbeitenden im Haus der Kirche bereits am Montag beim Besuch des Dreigestirns begonnen.


mehr

Kein Bild

Es geht weiter

Wir raten zu: Das Missionale-Treffen 2018 findet am 24. Februar statt. Diese halbtägige "Ermutigung zu missionarischer Gemeindearbeit" ist offen für Interessierte, kostet keinen Eintritt und findet in der Kölner Messe statt. Also: Hingehen!


mehr

Artikelbild

Retter in Gefahr

Sie wollen helfen und werden angriffen – immer öfter erzählen Medien von Gewalttaten gegen Rettungskräfte. Hilfsorganisationen wehren sich gegen den Eindruck, dass dies an der Tagesordnung sei. Studien weisen auf eine Zunahme hin. Auch für den Leiter der rheinischen Notfallseelsorge gewinnt das Thema "deutlich an Bedeutung".


mehr

Artikelbild

"Aus Recht wird letztendlich ein Gnadenakt"

Der Bundestag stimmt an diesem Donnerstag über eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs und Kontingente ab August ab. Der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der rheinische Präses Manfred Rekowski, kritisiert den Kompromiss von Union und SPD.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.