EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

2014

 

Kein Bild

Auf dem Weg zu einem Leben in Fülle

Erklärung der Evangelischen Kirche im Rheinland gemäß Beschluss 56 der Landessynode 2014


mehr

Kein Bild

Strukturen und Vernetzung der Friedensarbeit

Die Landessynode 2014 hat sich mit Fragen der Strukturen und der Vernetzung  der Friedensarbeit beschäftigt, dazu einen Bericht erhalten und einen Beschluss gefasst. Drucksache 31 und Beschluss 48 sind hier dokumentiert.


mehr

Artikelbild

Verblüffende Stimme

Sie ist 15 Jahre alt, Schülerin in Mülheim an der Ruhr, und im Augenblick Schülerpraktikantin bei der Evangelischen WDR-Rundfunkbeauftragten: Judith Cantú Flores Reimann. Wie sie u.a. Aufnahmen für "Kirche in 1Live" erlebt, erzählt sie im Audio-Interview.


mehr

Kein Bild

Aufnahmeort war der Hof in Rechtenbach

Eines der berühmtesten Bilder des 2. Weltkriegs – das eines 16-jährigen weinenden Flaksoldaten - stammt vom Gelände des Hofs der Familie von Pfarrer Helmut Hofmann in der Frankfurter Straße 28 in Rechtenbach.


mehr

Kein Bild

Fraktionen treffen evangelische Kirchen

Die evangelischen Kirchen im Bundesland Rheinland-Pfalz sind in Mainz erstmals mit den Spitzen der Fraktionen des rheinland-pfälzischen Landtags zusammengetroffen und haben sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen beraten.


mehr

Kein Bild

Große Themen im kleinen Format

Das Evangelische Bibelwerk im Rheinland zeigt bis 2. März die Sonderausstellung „Modellbau und Bibel“. Im Wuppertaler Bibelzentrum sind mehr als 40 Modelle des Hobby-Modellbauers Jürgen Gronenberg aus Oberhausen zu sehen.


mehr

Kein Bild

Förderpreis für akademischen Nachwuchs ausgelobt

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf schreibt erstmals einen Förderpreis aus. „Unser Ziel ist es, besonders qualifizierte Bachelor- und Masterarbeiten auszuzeichnen und mit einem eigenen Preis zu würdigen“, erläutert Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks.


mehr

Kein Bild

Den Gebeten "ein Gesicht geben"

Die Folgen des Taifuns Haiyan sind der Anlass: Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, rheinische Ökumene-Chefin und Vizemoderatorin der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), besucht die Philippinen, zusammen mit Moderatorin Regine Buschmann.


mehr

Kein Bild

Zum Jubiläum ein neues Design und ein Video-Wettbewerb

Guter Grund zum Feiern: Das "Wort zum Sonntag" ist 60 Jahre alt geworden. Beim Fest beim NDR in Hamburg waren evangelische "Wort zum Sonntag"-Sprecherinnen und -Sprecher aus NRW sowie  Evangelische WDR-Rundfunkbeauftragte dabei. 


mehr

Kein Bild

Über die politische Dimension des Glaubens

Die evangelischen Kirchen im Saarland bieten zum Themenjahr „Reformation und Politik“ das gemeinsame Veranstaltungsprogramm „Reformation. Macht. Politik“ an. Darin geht es um die Frage, wie politisch die Kirche sein darf oder sein muss.


mehr

Artikelbild

Sorge um Menschen, die untergehen, vor Gott bringen

"Flucht ist kein Verbrechen - Flucht ist Menschenrecht". So heißt die ökumenische belgisch-deutsch-niederländische Resolution und so heißt das Friedensgebet am 2. Februar im Aachener Dom. Es gehe um "Menschen, die untergehen", so Superintendent Bruckhoff.


mehr

Kein Bild

In der Schulwahl nicht verunsichern lassen

Dieser Tage laufen die Anmeldungen zu den (weiterführenden) Schulen, auch in den Schulen der rheinischen Kirche. Drei Fragen an den Bildungschef der EKiR, Oberkirchenrat Klaus Eberl.


mehr

Kein Bild

Sensationelle Anmeldezahl

Die Zeit für den Frühbucherrabatt ist vorbei, das Fazit ist positiv: Das Jugendcamp 2014 in Siegburg hat 2.300 Übernachtungsanmeldungen. "Sensationell" ist das, schreibt begeistert Dr. Ute Sparschuh vom Amt für Jugendarbeit.


mehr

Kein Bild

Mit Elektroautos für die Forschung unterwegs

Die Diakonie in Oberhausen gehört zu den intensivsten Nutzern der Elektrofahrzeuge des unter Federführung der Universität Duisburg-Essen laufenden E-Carsharing Projekts RUHRAUTOe und testet nun ein neues Elektroauto, einen Renault ZOE. 


mehr

Kein Bild

„Neonazis können hier nicht so leicht Fuß fassen“

In der Städteregion Aachen ist die rechte Szene besonders aktiv – und stößt auf viel Gegenwehr. Im Kirchenkreis Aachen engagieren sich die Kirchen in der ökumenischen Initiative „Kirche gegen rechts“, die Aufklärungsarbeit gegen rechte Gewalt leisten. 


mehr

Kein Bild

Schwerpunkt bei politischen Fragen

Die Evangelische Akademie im Rheinland greift im ersten Halbjahr 2014 eine Reihe von aktuellen politischen Themen auf. „Politisches Engagement ist immer ein wesentlicher Teil kirchlichen Handelns“, betont Akademiedirektor Dr. Frank Vogelsang. 


mehr

Kein Bild

Suizid und Seelsorge, Flucht und Finanzen

Fragen zum Thema Suizid stehen auf der Tagesordnung der Landessynode 2014, die am Donnerstag in Bad Neuenahr beginnt. Weitere Themen sind u.a. der Pfarrberuf, die Lage von Flüchtlingen sowie kirchliche Sparpläne. Eine ekir.de-Themenübersicht.


mehr

Kein Bild

EKiR förderte den Umzug von Genf

Dr. Johann Weusmann, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) und Schatzmeister der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WGRK), übergab offiziell den Stab für die neuen Räumlichkeiten der WGRK in Hannover.


mehr

Kein Bild

„Eindrucksvoll, öffentlich, klar und eindeutig“

Am 19. Januar 1934 trafen sich in Büchenbeuren im Hotel Schüler rund 300 Presbyter und Pfarrer vom Hunsrück und von der Mosel, um gegen die Irrlehren der nationalsozialistischen „Deutschen Christen“ ein Zeichen zu setzen. 


mehr

Kein Bild

Muslimische Notfallbegleiterinnen sind nun bei der Notfallseelsorge integriert

Ein Kooperationsvertrag zwischen der Christlich-Islamischen Gesellschaft und dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg macht es möglich: Ab jetzt unterstützen fünf Muslime die Duisburger Notfallseelsorge. 


mehr

Kein Bild

"Feministische Theologie bleibt eine Widerstandstheologie"

Zehn Jahre Feministische Sozietät wird am Montag, 13. Januar, in Wuppertal gefeiert. Heike Walz, Juniorprofessorin für Feministische Theologie und theologische Frauenforschung an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel, im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Oradeas Orgel kommt aus Homberg

Eine Partnerschaft der Diakonie, engagierte Wanderarbeiter aus Rumänien und das Geschenk der Kirchengemeinde Homberg machten es möglich: Den Heiligen Abend feierte die Gemeinde in Oradea im rumänischen Kirchendistrikt Királyhágómellék mit neuer Orgel.


mehr

Kein Bild

Eine neue Kirche am Jordan

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land feierte am Epiphaniastag die Indienstnahme einer neuen Kirche. Sie steht an der Stelle, an der Jesus laut Johannes-Evangelium von Johannes dem Täufer getauft worden sein soll.


mehr

Kein Bild

Neue Internetpräsenz für „Kirche im WDR“

„Benutzerfreundlich, multimedial, ökumenisch“: Die kirchliche Rundfunkarbeit im WDR präsentiert sich in neuem Gewand. Die neue Internetpräsenz www.kirche-im-wdr.de. ist am 6. Januar online gegangen.


mehr

Kein Bild

Wenn Leib und Leben bedroht sind

Kirchenasyl kann als letzte Möglichkeit wichtig sein, wenn Flüchtlinge durch eine Abschiebung an Leib und Leben bedroht wären. Das macht Kirchenrat Pfarrer Rafael Nikodemus im ekir.de-Audiointerview über die neue Arbeitshilfe zum Kirchenasyl deutlich.


mehr

Kein Bild

Schöne Verfremdungseffekte

Die Geschichte von Maria, Guiseppe und dem Bambino. Baulärm am ersten Weihnachtstag. Eine Palme – geschmückt mit Weihnachtskugeln. Dies sind die Zutaten der Weihnachtserzählungen des Studienleiters in Nes Ammim in Israel, Dr. Rainer Stuhlmann. 


mehr

Kein Bild

Leichte Sprache: barrierefrei und für viele eine Hilfe

„Sprache sollte für alle leicht zu verstehen sein. Aber es ist nicht einfach, leicht zu schreiben.“ So heißt es in der Einladung zur Tagung „Behinderte Sprache oder behindert Sprache?“ am Donnerstag, 20. März, in der Evangelischen Landjugendakademie. 


mehr

Kein Bild

Der unsichtbare Gott und das Leid in der Welt

„Ist Gott unsichtbar?“ lautet die zentrale Frage einer Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland am 11. und 12. April in Bonn. In der Tagung werden theologische, philosophische und naturwissenschaftliche Aspekte beleuchtet.


mehr

Kein Bild

"Die gegenseitige Bereicherung darf weitergehen"

Seit den 80er Jahre pflegt die rheinische Kirche eine Partnerschaft mit der "United Church of Christ" (UCC) in den USA. Pfarrer Max Koranyi, scheidender Vorsitzender der UCC-Arbeitsgruppe, über Erfahrungen und Perspektiven im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

„Scouts“ für das neue Leben der Roma-Familien

Der „Runde Tisch Offenes Rheinhausen“ will zugezogenen Roma ganz konkret beim Neuanfang in Deutschland helfen. Bei Wunsch der Familien werden ihnen ehrenamtliche „Scouts“ an die Seite gestellt.


mehr

Kein Bild

Ägyptens Frauen laden ein zum Weltgebetstag

Ägypten steht im Zentrum des Weltgebetstages am 7. März. Für alle Menschen in Ägypten „sollen sich Frieden und Gerechtigkeit Bahn brechen, wie Wasserströme in der Wüste“, so die Botschaft. Die Projekte eines Frauenordens stehen beispielhaft dafür. 


mehr

Kein Bild

Journalistentraining für Jugendliche neu gestartet

Zum achten Mal ist das Training für journalistischen Nachwuchs News4u gestartet. Zwölf Teilnehmende von 16 bis 19 Jahren werden in den nächsten Monaten recherchieren, Texte schreiben, Interviews führen, moderieren, filmen, schneiden und vertonen.


mehr

Artikelbild

Christoph Pistorius als neuer Vizepräses eingeführt

Das Wetter passte zum festlichen Anlass: Strahlend blau wölbte sich der Himmel am Sonntagvormittag über der Evangelischen Kirche in Mettmann, als Christoph Pistorius in sein neues Amt als Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland eingeführt wurde.


mehr

Kein Bild

Damit Hoffnung und Perspektiven nicht verloren gehen

Die Evangelische Kirche an der Saar hat einen öffentlich geförderten Arbeitsmarkt für leistungsgeminderte Männer und Frauen und Anschlussmaßnahmen für die auslaufende Bürgerarbeit gefordert.


mehr

Kein Bild

Tagung zum Umgang mit der Angst

Unter dem Titel „Fürchte dich nicht …Vom Umgang mit der Angst“ findet am Samstag und Sonntag, 12. und 13. April, eine Besuchsdienst-Tagung in Wuppertal statt. 


mehr

Artikelbild

Vertrauen, Aufmerksamkeit und tatkräftiges Engagement

Eine neue Sicht auf Gemeinden und soziale Phänomene wirft die Studie „Gott im Gemeinwesen – Sozialkapitalbildung in Kirchengemeinden“. Es geht dabei um Beziehungen, Kontakte und Netzwerke und um einen Kapitalbegriff, der sich nicht nur um Finanzen rankt. 


mehr

Kein Bild

Missionale feiert die Freude an Gott

„Wer gerne feiert, ist bei Jesus in guter Gesellschaft“, sagen die Veranstalter der Missionale 2014 und laden für Samstag, 15. März, erneut zu Besinnung, Begegnung und Ermutigung in das Congress-Centrum Ost der Kölner Messe ein.


mehr

Kein Bild

„Rock it!“ gibt Bands eine Chance

Das rheinische Jugendcamp 2014 hat einen eigenen Musikwettbewerb. Drei Finalisten erwartet ein Auftritt beim Treffen im Juni in Siegburg. Die Evangelische Jugend im Rheinland vergibt dazu Geldpreise in Höhe von insgesamt 1600 Euro an Duos oder Bands. 


mehr

Kein Bild

Zuspruch in einem Diakonie-Projekt für junge Mütter

„Weiblich, schwanger, jung sucht: Zuspruch für sich und ihr Baby“ – Mit diesem Motto wandte sich das Diakonische Werk (DW) im evangelischen Kirchenkreis An Nahe und Glan im vergangenen Jahr an junge werdende Mütter.


mehr

Kein Bild

„Kölner Blauköpfe statt Düsseldorfer Grauköpfe“

„Die Evangelische Kirche im Rheinland retten“ – das war das Bestreben der wahrhaftig „außerordentlichen Sitzung“, die in Köln eine umjubelte Premiere feierte: Bunt kostümierte „Gemeindedelegierte“ berieten über nichts weniger als „die Zukunft der Kirche“.


mehr

Kein Bild

Spiegel der Ausgrabungen von Tall Zira'a

Im Norden von Jordanien, nahe der israelischen Grenze, untersuchen Archäologen eine alte Handelsroute. Sie führte von Ägypten über Palästina und Syrien ins Zweistromland. Der wichtigste Ort an diesem Handelsweg im Wadi al-‘Arab war der Tall Zira‘a. 


mehr

Kein Bild

Steuereinnahmen, Grundbesitz und andere Finanzquellen

Kirchensteuern, Immobilien, Geldanlagen – die Evangelische Kirche im Rheinland finanziert ihre vielfältigen Aufgaben aus unterschiedlichen Einnahmequellen. Wie finanzstark ist sie dabei eigentlich? Dieser Frage geht ein neues Factsheet nach.


mehr

Kein Bild

Die Geschichte Daniels - neu gehört, neu inszeniert

Singen, Theaterspielen, Verkleiden, Tanz, Malen, Werken & Gestalten. Das alles können Kinder und Jugendliche beim Musical-Projekt „Daniel“ in Fischbach. Pfarrer Carsten Heß sagt dazu: „Wir lernen und erleben gemeinsam. Das ist Kirche, die lebt.“


mehr

Kein Bild

"Je mehr mitmachen, desto besser"

Waffenexporte in Länder, in denen "Kindersoldaten" in Kriege geschickt werden, müssen gestoppt werden. Das ist die Forderung zum Red Hand Day 2014. Damit nicht immer weiter "Kleinwaffen im großen Stil" in Kinderhände geraten.


mehr

Kein Bild

Die Falken und die Friedenstaube

Eine Gruppe von Falken in Angriffsformation und eine weiße Taube, die sich dem Angriff entgegenstellt – das ist das Jahresmotiv 2014 der Ökumenischen Friedensdekade. Aus knapp 40 Einsendungen wählte eine Jury den Entwurf einer Agentur aus Wuppertal aus.


mehr

Kein Bild

Kindernothilfe fördert Bildung und Selbstwertgefühl

Vor vier Jahren traf Haiti das schwere Erdbeben. Die Kindernothilfe war am Ort und half. Inzwischen gibt es eine Reihe von Projekten für eine bessere Zukunft von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Familien. 


mehr

Artikelbild

„Ich wünsch mir einen Tag mit dir“

Paten versprechen mit der Taufe, ihr Patenkind zu begleiten – und dass es den christlichen Glauben kennenlernt. Doch manchmal ist der Kontakt eher sporadisch. In Troisdorf lud man Kinder und ihre Paten deshalb zu einem besonderen Tag ein.  


mehr

Kein Bild

Impulse für einen lebendigen Gottesdienst

Vom inklusiven Gottesdienst bis zu neuen Liedern gehen die Angebote beim Tag des Hauses Gottesdienst und Kirchenmusik im Theologischen Zentrum Wuppertal am Samstag, 8. März. Von 10 bis 16 Uhr öffnet die landeskirchliche Einrichtung ihre Türen.


mehr

Kein Bild

Führt „Best-in-Class“ zur Achtung der Menschenrechte?

Lässt sich in einzelnen Wirtschaftsbranchen ein Wettbewerb initiieren, der zu mehr sozialer und ökologischer Verantwortung führt? Das Südwind-Institut hat am Mittwoch in Bonn eine kritische Studie zu Nachhaltigkeitsranglisten vorgelegt. 


mehr

Kein Bild

Mit Beginn der Rente in einem „tiefen Loch“

Was erwarten „Männer in den besten Jahren“ vom weiteren Leben? Welche Angebote in Gemeinden sind für sie interessant? Eine Veranstaltung der Männerarbeit und der Erwachsenenbildung sucht nach Antworten und gibt Anregungen.


mehr

Kein Bild

Vom Gemeindebrief bis zu Social Media

Mehr als 70 Veranstaltungen bieten die Jahresprogramme der Evangelischen Medienakademie für 2014. Mitarbeitende in der Kirche, Journalistinnen und Journalisten und andere Kommunikationsprofis können sich Grundlagen und spezielle Kenntnisse aneignen.


mehr

Kein Bild

Noch Restkarten für Kölner "Prot's Sitzung"

Nach zwei Jahren Pause gibt es die "Prot’s Sitzung" wieder. Fünf Sitzungen finden ab Samstag, 15. Februar, in der Diakonie Michaelshoven statt. Laut Veranstalter gibt es noch wenige Restkarten.


mehr

Kein Bild

Citykirchen als Chance im urbanen Raum

Nach den Herausforderungen und Perspektiven für die Citykirchenarbeit von morgen fragte eine Tagung am Samstag in Bonn. Veranstalter war der Arbeitskreis „Kirche in der City“ unter Vorsitz von Pfarrer Stephan Dedring.


mehr

Kein Bild

Entwürfe für die neue Synagoge

Ideen für eine neue Synagoge in Koblenz zeigen die Entwürfe von zehn Architektur-Studierenden der Hochschule Koblenz. Sie sind nun in einer Ausstellung in der Citykirche am Jesuitenplatz in Koblenz zu sehen.


mehr

Kein Bild

„Beeindruckendes und sinnvolles Projekt"

Öffentlich geförderte Beschäftigung für Langzeitarbeitslose muss verstetigt werden. Das hat Präses Manfred Rekowski angemahnt. „Wir werden nicht alle in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln können“, sagte er beim Besuch des Sozialkaufhauses Sulzbach.


mehr

Kein Bild

Für Energiemessgeräte abstimmen

Nach dem Countdown zur sog. Qualifikationsphase des chrismon-Wettbewerbs „liebe erde" läuft nun das "Finale": Bis 4. April, 18 Uhr, können User für ihr Lieblingsprojekt abstimmen.


mehr

Kein Bild

Bobby-Car, Kopfhörer und Apfelbäumchen

„Bobby-Car als Prämie brauchen wir nicht“, kommentiert ein User. Eine Userin dagegen ist offen: „Wäre mal was anderes.“ So breit sind bei Facebook die Reaktionen auf die Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ der Evangelischen Kirchengemeinde Lechenich. 


mehr

Kein Bild

Bei Melilla fotografiert - von der Polizei abgeführt

Um sich ein Bild von der Lage von Flüchtlingen jenseits der EU-Außengrenzen zu machen, reist der Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Johann Weusmann, dieser Tage durch Marokko. Erstes Ziel: die Grenzanlagen bei Melilla.


mehr

Kein Bild

Eine deutschlandweite Premiere

Erstmals in der Geschichte Deutschlands findet am 10. Mai in Krefeld der „Tag des christlich-islamischen Dialogs“ statt. Ein umfangreiches Programm lädt zum Zuhören, Diskutieren und Erleben ein. Initiativen aus NRW stellen ihre interreligiösen Projekte vor.


mehr

Kein Bild

Mit kreativen missionarischen Projekten bewerben

Die Evangelische Kirche im Rheinland vergibt auch im nächsten Jahr wieder "Startkapital" für besondere neue missionarische Projekte. Gemeinden können sich mit "Innovativen Projekten" zum Thema "missionarisch Volkskirche sein" nun bewerben.


mehr

Kein Bild

Marion Greve zur Superintendentin gewählt

Pfarrerin Marion Greve (48) ist zur neuen Superintendentin des Kirchenkreises Essen gewählt. Die Kreissynode bestimmte sie zur Nachfolgerin von Irmenfried Mundt, der in den Ruhestand gehen wird. 


mehr

Kein Bild

„Gegeneinander wird zum Miteinander“

Oberkirchenrätin Barbara Rudolph freut sich über die zugesagte Beteiligung des Bistums Essen an den ökumenischen Vorbereitungen für das Reformationsjubiläum im Jahr 2017. 


mehr

Kein Bild

Zwei unvergleichbare Kirchen

Wie ist kirchliche Arbeit in Deutschland organisiert? Das möchte Schatzmeisterin Ivy Koobake aus Botswana bei ihrem Besuch in der rheinischen Kirche lernen. Ein Zwischenstopp ist das Landeskirchenamt in Düsseldorf. 


mehr

Artikelbild

Sorge um die Krim, Sorge um Flüchtlinge an EU-Außengrenzen

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat als Konsequenz zur russischen Annexion der Krim „harte Sanktionen“ gegen Russland gefordert. Allerdings mahnte er auch einen Wandel durch Annäherung an. „Zurzeit erleben wir nur Wandel durch Entfremdung.“


mehr

Kein Bild

Neue Qualitätsprüfer, neues QA-System

Oberstudiendirektor Michael Jacobs, Leiter des Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf-Kaiserswerth, ist nun auch Qualitätsprüfer. Die Urkunde erhielt er in der „Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule“ des Landes NRW. 


mehr

Kein Bild

Ein umwelt- und sozialverträglicher PC

Warum gibt es eigentlich keine fairen Computer? Diese Frage haben sich der Jülicher Superintendent Jens Sannig und der IT-Spezialist Carsten Eckhardt gestellt – und selbst einen entwickelt.


mehr

Kein Bild

"KR 4 KIDS": Polo wird verlost

Drei Wochen stand er vor der Pauluskirche in Krefeld, danach vor der Kreuzkirche in Oppum. Nichts. „Leider habe ich kein Kaufgebot für den Polo erhalten“, berichtet Pfarrer Volker Hendricks, Vorsitzender des Evangelischen Gemeindeverbandes Krefeld.


mehr

Kein Bild

Reformation und deutsche Geschichte

Markante "Bruchstellen" in der deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts beleuchtet eine Tagung aus der Perspektive der Reformation.  


mehr

Artikelbild

Noch weiter öffnen

Die Evangelische Kirche  im Rheinland sollte öfter "aus dem Gleis springen", mehr ausprobieren und sich weiter öffnen. Dazu ermunterte Präses Manfred Rekowski beim Missionale-Treffen in Köln.


mehr

Artikelbild

Kinderarmut: Das Problem liegt teilweise im System

Kinderarmut ist ein weltweites Problem. Weil es zudem ein drängendes und für die Kirchen existenzielles ist, beschäftigt sich die Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) im Juni damit. 


mehr

Kein Bild

"Gut verknüpft"

„Glauben lebendig kommunizieren“ – seinem neuen Leitspruch folgt das Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste (gmd) auf seinem neu gestalteten Internetauftritt. Unter www.ekir.de/gmd sind die überarbeiteten Seiten ab sofort abrufbar. 


mehr

Kein Bild

Gott liebt auch Steuersünder

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß wurde wegen Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Präses Manfred Rekowski bloggt zur Münchner Entscheidung: http://praesesblog.ekir.de/?p=2336


mehr

Kein Bild

Ungewöhnliche Ausschreibung

"Solch kreative Denkansätze sind wünschenswert." So kommentiert Vizepräses Christoph Pistorius eine Premiere: Die Evangelische Kirchengemeinde Elberfeld-West hat die Stelle einer Gemeindemanagerin bzw. eines Gemeindemanagers ausgeschrieben.


mehr

Artikelbild

Erfahrungen aus erster Hand

„Dschambo! My name is Thorben…“ So stellt sich der Theologiestudent aus Wuppertal im Gottesdienst der Baptistengemeinde Virunga in der Stadt Goma vor. Rund tausend Christinnen und Christen jubeln. Es ist der erste Besuch einer Studierendengruppe.


mehr

Kein Bild

Sozial engagiert im Ruhrpott

Unter dem Titel „Sozial präsent im Ruhrgebiet – Kirchengemeinden gestalten Diakonie“ steht das Forschungsprojekt, dessen Ergebnisse nun in einer Ringvorlesung an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (EFH RWL) vorgestellt werden.


mehr

Kein Bild

Für eine neue Frische der Kirche

Die Evangelische Jugend im Rheinland stiftet eine Debatte an. "Welche Kirche wollen wir?" fragt sie. Mit einer Erklärung liefert sie Diskussionsstoff. Die Jugend will eine Kirche, "die Hoffnung schenkt", die lernend, politisch und mutig ist.


mehr

Kein Bild

Verpönte Außenseiterposition

Engagement für den Frieden war vor und während des Ersten Weltkriegs in kirchlichen Kreisen eine eher verpönte Außenseiterposition. Das sagte Professor Dr. mult. Gerhard Besier auf der Tagung der Evangelischen Akademie im Rheinland zum Ersten Weltkrieg.


mehr

Kein Bild

Friedensbeauftragte der Kirchenkreise tagen nun jährlich

Die Qualifizierungmaßnahmen zur Referentin bzw. zum Referenten für Friedenserziehung an Schulen, die in Kooperation mit der Evangelischen Kirche von Westfalen angelaufen sind und ab Herbst in die zweite Runde gehen, waren Thema.


mehr

Kein Bild

Nur das Verfahren ändert sich

Zum 1. Januar nächsten Jahres wird das Verfahren beim Einzug der Kirchensteuer auf Kapitalerträge unkomplizierter, was aber leider Irritationen ausgelöst hat. Nachfragen an Kirchenrätin Barbara Füten von der Finanzabteilung des Landeskirchenamts. 


mehr

Kein Bild

"Ich spüre, dass meine Mitarbeit geschätzt wird"

Mehr als 6.000 Essenerinnen und Essener engagieren sich ehrenamtlich in der evangelischen Kirche und der Diakonie: Sie besuchen einsame, kranke und ältere Menschen, sammeln Hilfsgüter für Bedürftige oder organisieren Kindergottesdienste.


mehr

Kein Bild

Weiter vom Spirit anstecken lassen

"Besonderen Dank der Kirchenleitung" überbrachte Präses Manfred Rekowski an Pfarrer Max Koranyi für sein langes und intensives Engagement in der Partnerschaftsarbeit mit der United Church of Christ (UCC) in den USA.


mehr

Kein Bild

Unrealisierte Entwürfe, lange verweigerter Talar

Um die Hüfte ist das schwarze Kleid kess tailliert. Die Schultern sind breit und hoch. Die dufte Modezeichnung gilt jedoch nicht einem Abendkleid. Vielmehr ist sie ein Entwurf für einen Talar für Frauen aus den 50er Jahren. Kirchengeschichte zum Staunen.


mehr

Kein Bild

Auf der Suche nach mehr Gerechtigkeit

Die „politische Brisanz und Gestaltungskraft unserer Spiritualität erleben und spürbar machen“ – darum geht es bei der Liturgiebörse 2014. „Mehr als Gerechtigkeit – politische Theologie in Liturgie und Gottesdienst“ lautet ihr Thema.


mehr

Kein Bild

Im Kopf freier werden

„Ich nehme das zum Anlass, mal mehr auf mich selbst zu hören und nicht so sehr dem Mainstream zu folgen." So kommentiert Petra Dries-Schäfer aus Düsseldorf ihre Teilnahme an der Aktion "7 Wochen ohne", die von Aschermittwoch bis Ostern läuft.


mehr

Kein Bild

Gedenken an Paul Schneider 75 Jahre nach seiner Ermordung

In diesem Jahr liegt die Ermordung des Dickenschieder Pfarrers Paul Schneider im KZ Buchenwald 75 Jahre zurück. Daran erinnert der Kirchenkreis Simmern-Trarbach mit mehreren Veranstaltungen. Dazu wird u.a.  Ministerpräsidentin Malu Dreyer erwartet.


mehr

Kein Bild

Mal geben sie Halt, mal sind sie überholt

Hinterher wird gefeiert, erzählt Gemeindepfarrerin Christiane Birgden. Denn: Der ZDF-Fernsehgottesdienst am Sonntag, 9. März, kommt live aus der Martin-Luther-King-Kirche in Hürth bei Köln, eröffnet die Fastenaktion "7 Wochen ohne falsche Gewissheiten".


mehr

Kein Bild

Mehr für die Bildung bis ins hohe Alter

Für deutlich höhere Investitionen in die Bildung hat sich der Heidelberger Altersforscher Andreas Kruse beim diesjährigen Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen in der Essener Auferstehungskirche stark gemacht.


mehr

Kein Bild

Ein neues Dach für die Kirche des Monats

Die Kirche der Evangelischen Trinitatis-Gemeinde Schleidener Tal in Gemünd in der Nordeifel ist die Kirche des Monats März. Das teilte die „Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland“ (Stiftung KiBa) mit. 


mehr

Kein Bild

Von 1000 Engeln und 53721 Fragen

Zum Motto des Jugendcamps 2014 in Siegburg gibt es nun auch ein Lied. "Was ist deins, was ist meins", lautet der Titel. Der Song von Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer lädt zum Mitsingen und Mitspielen ein.


mehr

Kein Bild

Intensives Hören aufeinander

Seit Montag Abend haben sich 25 Theologinnen und Theologen zu einer zweiten Runde eines christlich-jüdischen Workshops in Jerusalem zusammengefunden.


mehr

Kein Bild

Als Kulturpastorin nach Bremen

Die Kulturkirche St. Stephani Bremen, eine Einrichtung der Bremischen Evangelischen Kirche, bekommt eine Leiterin aus dem Rheinland. Zum 1. September übernimmt Pfarrerin Diemut Meyer aus Wuppertal diese Leitungsaufgabe. 


mehr

Kein Bild

Sexualität und Liebe im Fokus der Weltreligionen

Das „Erste“ hat die Weltreligionen schon vorgestellt. „Nun wollten wir sie miteinander in Beziehung setzen“, erklärt NDR-Redaktionsleiter Werner Grave, und dazu wurde ein Aspekt gewählt, der mutmaßlich viele Menschen interessiert.


mehr

Kein Bild

Wechsel des Generalsekretärs

Jörg Schmidt, aus Oberhausen gebürtiger Generalsekretär des Reformierten Bundes, bekommt einen Nachfolger: Die Generalversammlung des Reformierten Bundes hat Dr. Achim Detmers einstimmig zum neuen Generalsekretär gewählt.


mehr

Artikelbild

Reaktionen auf epochale politische Ereignisse

Wie die evangelische Kirche auf epochale politische Ereignisse der vergangenen 200 Jahre reagierte, war Thema einer Tagung von Evangelischer Kirche im Rheinland und Landschaftsverband Rheinland. Der Titel: „Reformation und Politik“.


mehr

Kein Bild

In der Natur zu sich selbst und zu Gott kommen

Konkrete Routen, geistliche Impulse und praktische Tipps – die neue Internetseite „Evangelisch Pilgern im Rheinland“ bietet alles, was das Pilgerherz begehrt.


mehr

Kein Bild

Kirche ins rechte Licht rücken

"Ich ermuntere unsere Gemeinden gerne teilzunehmen, da sich oft durch den geschärften Blick des Fotografen ein neuer und interessanter Zugang zu den vielen wunderbaren Kirchengebäuden erschließt", sagt Landeskirchenrätin Gudrun Gotthardt.


mehr

Kein Bild

Der Komponist mit dem Hut

Sein Markenzeichen ist ein großer schwarzer Hut, mit dem er auch auf seinem Fahrrad unterwegs ist. Am Dienstag, 6. Mai, feiert der Düsseldorfer Komponist, Organist und ehemalige Kantor Professor Oskar Gottlieb Blarr seinen 80. Geburtstag. 


mehr

Artikelbild

Etwas anderes sehen

Die eine schreibt in dieser Woche in Wuppertal ihre Abiturklausuren, die andere sitzt am Bachelor-Abschluss Materialwissenschaften in Aachen. Im September beginnen die 18- und die 21-Jährige ihren Auslandsfreiwilligendienst in St. Petersburg.


mehr

Kein Bild

Mal eben nach Paris jetten?

Der Mensch von heute ist mobil. Das eröffnet tolle Möglichkeiten – und große Probleme für die Umwelt, sagt der EKiR-Umweltreferent Richard Brand. Im Juni veranstaltet er mit der Evangelischen Akademie in Bonn eine Tagung zum Thema Mobilität.


mehr

Kein Bild

Themen aus Diakonie und Seelsorge anstoßen

"Krankenhausseelsorge darf sich nicht in Besuchen erschöpfen", sagt Pfarrer Dr. Ulrich Lüders, Krankenhausseelsorger am Florence-Nightingale-Krankenhaus Kaiserwerth. Deshalb startet er die neue Reihe "Diakonie im Dialog".


mehr

Kein Bild

„Hier poste ich, ich kann nicht anders!?“

Facebook, Twitter, Youtube, WhatsApp - immer mehr Menschen kommunizieren heute permanent online, über soziale Netzwerke, Internet und Handy.


mehr

Kein Bild

„Vor Hoffnung geradezu verrückt“

"Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu, ist mein christliches Lieblingsfest", erzählt Präses Manfred Rekowski in seinem Video zu Ostern 2014.


mehr

Kein Bild

Leid, Schmerz und unbeantwortete Fragen

„Wer lässt sich schon gerne aufs Kreuz legen?“ Das fragt Christoph Pistorius, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, in seinem Videobeitrag zum Karfreitag, an dem Christinnen und Christen der Kreuzigung Jesu gedenken.


mehr

Kein Bild

Bräuche und Symbole zum Fest

Schokohasen im Supermarkt, Osterlämmer in den Bäckereien und natürlich bunte Eier auf dem Frühstückstisch. Das alles gehört zum Osterfest dazu. Doch woher stammen diese Symbole und Bräuche?


mehr

Kein Bild

Warum Christen an die Auferstehung glauben

An Ostern feiern Christinnen und Christen weltweit die Auferstehung Jesu von den Toten. Der Glaube an die Auferstehung ist das Fundament des Christentums - auch wenn er manchmal von Zweifeln begleitet wird.


mehr

Kein Bild

Vom Roten Meer ins Ruhrgebiet

Von der Touristenseelsorgerin im ägyptischen Badeort Hurghada zur Gemeindeseelsorgerin im Ruhrpott - die rheinische Pfarrerin Eva Gabra ist vor kurzem mit ihrer Familie zurück nach Deutschland gekommen. 


mehr

Kein Bild

Wie sich Christen und Muslime durch Begegnung und Dialog verständigen

Am Anfang werden eine Koranrezitation und eine Bibellesung stehen, geleitet von einem Imam und einem Pfarrer. So beginnt der Studientag anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Christlich-islamischen Gesprächskreises in Düren. 


mehr

Kein Bild

Auf besonderen Wegen durch Bonn und Region

„Geistreich, informativ und spirituell“ lautet 2014 das Motto der Evangelischen Stadtführungen in Bonn und der Region. Zu festen oder auf Wunsch vereinbarten Zeiten verbinden Führungen bemerkenswerte, oft unbekannte Orte protestantischer Stadtgeschichte. 


mehr

Artikelbild

„Eine absolute Sensation“

In der Emmanuelkirche in Köln-Rondorf wird gerade eine barocke Teschemacher-Orgel restauriert. Sie gilt als älteste Orgel in der Region und wurde von der Stiftung Orgelklang im April zur „Orgel des Monats“ erklärt.


mehr

Kein Bild

Gottesdienste in der Nähe finden

Auch in diesem Jahr bietet ostergottesdienste.de, der Online-Suchdienst der evangelischen und der katholischen Kirche in Deutschland, Auskunft über Zeiten und Orte von Gottesdiensten, Kreuzwegandachten und Liturgien in der Osterzeit.


mehr

Kein Bild

Ökumenische Versammlung

Unter dem Titel „Die Zukunft, die wir meinen – Leben statt Zerstörung“ findet vom 30. April bis 4. Mai eine Ökumenische Versammlung in Mainz statt. Sie soll den Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung fortsetzen.


mehr

Artikelbild

Mit Theologiestudierenden Kirche neu denken

Was sie in ihrem Pfarrdienst erwartet, wollten die Theologiestudierenden in der rheinischen Kirche von der Kirchenleitung wissen und luden Präses Manfred Rekowski und Vizepräses Christoph Pistorius in ihre jüngste Vollversammlung ein.


mehr

Artikelbild

Großes Los: Team Birkenfeld fährt zum Finale

Das Fußballteam der Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Birkenfeld vertritt die Evangelische Kirche im Rheinland beim EKD-KonfiCup-Finale.


mehr

Kein Bild

Hilfe für die Gestrandete aus Syrien

Vor zwei Jahren floh die junge Studentin Razan vor dem Bürgerkrieg aus ihrem Heimatland Syrien. In Deutschland wollte sie ihr Studium weiterführen. Bei der Evangelischen Studierenden Gemeinde Aachen fand sie Hilfe und Unterstützung. 


mehr

Kein Bild

Ganz locker aus dem Handgelenk

Warum rühren, mischen, kneten Klaus Eberl, Stefan Drubel und Elke Wieja frühmorgens in einer Solinger Backstube? Die Delegation der Bildungsabteilung probiert selbst aus, was Konfis beim Projekt „5000 Brote“ erwartet.


mehr

Kein Bild

Für die Mitmachaktion begeistern

Die Evangelische Kirche im Rheinland wirbt für Beteiligung an der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Der Schirmherr der Mitmachaktion, Präses Manfred Rekowski, hofft sehr, dass die Gemeinden ihre Konfigruppen dafür begeistern können.


mehr

Kein Bild

Ulrich Christenn: Mehr als der Laib Brot

Der Theologe Ulrich T. Christenn, bei der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe u.a. für "Brot für die Welt" zuständig und  Mitglied der rheinischen Steuerungsgruppe der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“, im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Kai Steffen: Das ist pures Evangelium

Landespfarrer Kai Steffen, Dozent für Konfirmandenarbeit am Pädagogisch-Theologischen Institut (pti) und Mitglied der rheinischen Steuerungsgruppe für die Aktion "5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt", im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Reformatorische Impulse werden erlebbar

Was hat die Barmer Theologische Erklärung den Christinnen und Christen heute noch zu sagen? Eine interaktive Ausstellung in der Gemarker Kirche in Wuppertal-Barmen hilft bei Suche nach Antworten, sagt Pfarrer Martin Engels, der das Projekt leitet.


mehr

Kein Bild

Kritische Auseinandersetzung mit Politik

Wie viel Politik verträgt ein Gottesdienst? Darum geht es in einem Sonderheft der Zeitschrift „Thema: Gottesdienst“ zur Barmer Erklärung, das damit zugleich das Jahresthema 2014 in der Reformationsdekade aufgreift.


mehr

Kein Bild

Rheinisches Projekt belegt zweiten Platz

Mit 671 Stimmen hat es das Projekt „Energiemessgeräte in evangelischen Büchereien ausleihbar“ der EKiR-Büchereifachstelle auf den zweiten Platz beim chrismon-Förderwettbewerb „liebe erde“ geschafft. Dafür gibt es ein Preisgeld von 1000 Euro.


mehr

Kein Bild

Vielfalt feiern - Ein Tipi wandert durch die rheinische Kirche

Das rheinische Bündnis für Inklusion „Wir wollen Vielfalt“ wirbt für die Kunst des Zusammenlebens verschiedener Menschen - jetzt mit einer Tipi-Aktion. Das „Zelt, das Begegnung schafft“ steht am 8. und 9. April auf der Bleichwiese in Mönchengladbach.


mehr

Kein Bild

Arbeit in einer alternden Gesellschaft

Menschen werden in einer immer älter werdenden Gesellschaft länger arbeiten. Manche, weil sie es müssen, andere, weil sie es wollen. Doch wie sieht altersgerechte Erwerbsarbeit aus? Sind Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirchen darauf vorbereitet?


mehr

Kein Bild

Für die Auslosung zum KonfiCup-Finale anmelden

 In den Kirchenkreisen ist wieder der KonfiCup ausgetragen worden. Zwar ist in diesem Jahr kein landeskirchliches Turnier möglich, aber die EKD lädt zum Finale. Wer dorthin für die Evangelische Kirche im Rheinland fahren soll, muss nun entschieden werden.


mehr

Kein Bild

Unterstützung für Partnerkirchen

Die rheinische Oberkirchenrätin Barbara Rudolph ruft zum Gedenken an den Völkermord in Ruanda vor 20 Jahren auf. „Eine kurze Zeit des Innehaltens verbindet uns mit den Christinnen und Christen in Ruanda“, sagt sie.


mehr

Kein Bild

20 Jahre nach dem Genozid: „Es ist noch nicht vorbei “

Der Schatten des Völkermords ist in Ruanda immer noch spürbar. Das hat die rheinische Pfarrerin Sylvia Bukowski bei ihrem Aufenthalt als Gastdozentin beobachtet. Aber auch, dass das Land auf einem guten Weg zu Heilung und Versöhnung ist. Ein Interview.


mehr

Kein Bild

Ein Schatz kehrt zurück

Nach mehr als eineinhalb Jahrhunderten bekommt ein mittelalterlicher Taufstein wieder einen Platz in der Dorfkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Hiesfeld (Kirchenkreis Dinslaken). Im Gottesdienst am 6. April wird das restaurierte Becken enthüllt.


mehr

Artikelbild

Zur politischen Stellungnahme herausgefordert

Wenn sich Kirche politisch zu Wort meldet, dann tut sie das nicht aus sich heraus. Wenn sich Kirche politisch zu Wort meldet, folgt sie darin dem Wort Gottes. Das hat Präses Manfred Rekowski in einem Vortrag in Saarbrücken unterstrichen.


mehr

Kein Bild

Superintendent Martin Duscha verabschiedet

Martin Duscha, 30 Jahre Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Hünxe und 14 Jahre Superintendent des Kirchenkreises Dinslaken, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Die Entpflichtung nahm Präses Manfred Rekowski vor.


mehr

Kein Bild

Gäste aus dem Kongo: im zweiten Anlauf gut angekommen

Diese Nachricht ist wirklich gut: Die ökumenische Partnerdelegation des Kirchenkreises Düsseldorf-Mettman aus dem Kongo ist angekommen. Freitagnachmittag ist die Besuchsgruppe in Düsseldorf gelandet. Der Besuch war vor einem Jahr gescheitert.


mehr

Artikelbild

Devisengeschäft für den guten Zweck

Zum Beispiel Brasilien. Theoretisch könnte es ja Menschen geben, die demnächst dorthin fliegen, deshalb "Real" brauchen, die brasilianische Währung. Statt in einer Bank zu tauschen,  können sie - für einen guten Zweck - auch die Restdevisen-Sammlung nutzen.


mehr

Artikelbild

Freundschaft vom ersten Moment an

Wie nah können sich Fremde in zwei Wochen kommen? Sehr nah, sagen Teilnehmende eines indisch-deutschen Begegnungsprogramms der Evangelischen Studierendengemeinde in Bonn gegen Ende ihrer gemeinsamen Zeit.


mehr

Kein Bild

Maximum an Transparenz

Für „ein Maximum an Transparenz im Umgang mit Geld“ sprach sich der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, auf der Fachtagung des Verbands der kirchlichen Rechnungsprüfung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach aus.


mehr

Kein Bild

„Himmelschreiendes Unrecht“

Gegen die Zerstörungen beim Projekt „Tent of Nations“ bei Bethlehem protestiert der Studienleiter in Nes Ammim, Dr. Rainer Stuhlmann, auch gegenüber dem Botschafter Israels in Deutschland.


mehr

Artikelbild

Gemeinde macht sich auf den Weg

Vor dem Gottesdienst muss erst einmal der Glockenturm hochgeklappt und das Kirchenzelt aufgespannt werden – wem das ungewöhnlich vorkommt, hat natürlich recht. Die „Mobile Kirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde Daun ist auch etwas ganz Besonderes.


mehr

Kein Bild

Ein Abschied und ein Trost: Der Heilige Geist bleibt

Christus war – nach seiner Auferstehung – wiederholt seinen Jüngern begegnet, fuhr dann auf in den Himmel. „Dort erhält er mit dem Platz ,zur Rechten Gottes‘ die Macht über Himmel und Erde.“


mehr

Kein Bild

Ran an die bunten Bällchen

Einen Eltern-Kind-Treff für Mütter und Väter mit Kindern vom Säuglings- bis zum Kindergartenalter hat das Diakonische Werk (DW) des Kirchenkreises An Nahe und Glan in Kirn eingerichtet. Schon nach kurzer Zeit wird rege von dem Angebot Gebrauch gemacht.


mehr

Artikelbild

Ganz ohne Spielzeug

„So, Ihr Lieben, wir können noch ein Spiel spielen“, ruft Ingeborg Marquardt den Kindern zu. „Och, nee“, ertönt es aus manchen Mündern. Andere Kinder sind so auf ihre Beschäftigung konzentriert, dass sie gar nicht antworten.


mehr

Kein Bild

Schüler helfen bosnischen Flutopfern

Die Bilder von der Flutkatastrophe in Südosteuropa ließen die Schülerinnen und Schüler des evangelischen Amos-Comenius-Gymnasiums in Bonn nicht mehr los. Und so haben sie spontan eine eigene Hilfsaktion für bosnische Opfer auf die Beine gestellt. 


mehr

Kein Bild

Positive Bilanz aus dem Rheinland

Beim dreitägigen „Zukunftsforum für die Mittlere Ebene“ der EKD ging es um die Herausforderungen der Kirche im 21. Jahrhundert. Drei rheinische Teilnehmende erzählen, welche Impulse sie für die Arbeit in ihren Kirchenkreisen erhalten haben.


mehr

Kein Bild

Am Sonntag wählen gehen

"Zwischen Landesregierung und der evangelischen Kirche hat sich eine Kultur der Zusammenarbeit entwickelt, in der auch Platz ist für offene und kritische Worte", so Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.


mehr

Kein Bild

Mitmachen beim Kirchentag in Stuttgart

Kirchentage leben vom freiwilligen Engagement vieler, die sich mit verschiedenen Beiträgen am Programm beteiligen. Wer am 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag im Sommer 2015 in Stuttgart mitwirken möchte, kann sich jetzt im Internet bewerben.


mehr

Kein Bild

„... der seine Frucht bringt zu seiner Zeit!“

Die Ausstellung „Frucht bringen – Bibel und Botanik“ ist in Wuppertal zu sehen – eine Kooperation vom Evangelischen Bibelwerk im Rheinland und dem Botanischen Garten.


mehr

Kein Bild

Kein Sieg für rheinische Konfis

Ein Konfirmandenteam der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck hat den bundesweiten Konfi-Cup gewonnen. Das rheinische Team aus der Kirchengemeinde Birkenfeld belegte den neunten Platz.


mehr

Kein Bild

Neuer Input zu Genderthemen

Premiere in Bonn: Bei der ersten landeskirchenweiten Gender-Konferenz haben Delegierte aus Kirchenkreisen, Ämtern, Werken und Einrichtungen über aktuelle gender- und gleichstellungspolitische Themen beraten.


mehr

Artikelbild

Expertenbesuch im rheinischen Braunkohlerevier

Das Thema Energie stand im Mittelpunkt der Exkursion der Klimaarbeitsgruppe des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) ins rheinische Braunkohlerevier. Die Teilnehmenden besuchten u.a. eine Passivhaus-Kirche in Heinsberg und den Braunkohletagebau Inden.


mehr

Kein Bild

Europawahl: Menschenrechte sind wichtiger als Gurken und Glühbirnen

"Bitte gehen Sie am 25. Mai wählen!", fordert Präses Manfred Rekowski auf seinem Präsesblog. "Europa lebt davon, dass möglichst viele Menschen mitmachen. Wählen heißt: sich einmischen und engagieren – vor allem für Menschenrechte und Menschenwürde!"


mehr

Kein Bild

Kirchen als letzte Ruhestätten

Ist die Einrichtung von Kolumbarien eine Möglichkeit, Kirchengebäude zu erhalten? Mit dieser Frage beschäftigen sich rheinische Baukirchmeister auf einer Tagung am 6. September in der Evangelischen Akademie im Rheinland.


mehr

Kein Bild

Jugendliche kommen selbst zu Wort

Zum Thema „Die Second Generation – Zukunft der Gemeinde“ trafen sich 120 Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsgemeinden des Internationalen Kirchenkonvents (Rheinland Westfalen) zur Vollversammlung in der Thomasgemeinde in Düsseldorf.


mehr

Kein Bild

Herausforderungen der mittleren kirchlichen Ebenen

Wie wird Kirche im 21. Jahrhundert sein? Dieser Frage gehen von heute bis zum 17. Mai Vertreterinnen und Vertreter von Kirchenkreisen und Dekanaten aus den EKD-Gliedkirchen nach. 


mehr

Kein Bild

Praxis-Einsatz bei den Special Olympics

Rund 45 Azubis des Bildungszentrums für Gesundheitsfachberufe der Kaiserswerther Diakonie werden ab Montag, 19. Mai, die Teilnehmenden der Special Olympics in Düsseldorf in Fragen der Fußpflege und der Ernährung beraten.


mehr

Kein Bild

Diakonische Leuchtfeuer auf dem Arbeitsmarkt

Das Integrationshotel Vinum in Trier und die gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Hephata wurden mit dem Klaus-von-Bismarck-Preis 2014 der „Stiftung Sozialer Protestantismus“ ausgezeichnet.


mehr

Kein Bild

Besonderes Ereignis

Glückwünsche an die griechisch-orthodoxe Metropolie in Deutschland, die heute ihr 50-jähriges Bestehen feiert: Beim Fest in Bonn mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus (Istanbul) war u.a. auch Präses Manfred Rekowski dabei.


mehr

Kein Bild

Zuwendung als Kern diakonischer Arbeit

„Diakonie vereint Fachkompetenz und gelebte Menschlichkeit“, sagt Pfarrer Wolfgang Baumann, Vorstand der „Stiftung kreuznacher diakonie“, im Interview. Der kirchliche Wohlfahrtsverband feiert ab 18. Mai sein 125-jähriges Bestehen.


mehr

Kein Bild

Weil die Begegnung mit Andersgläubigen Spaß macht

Video mit Eindrücken vom Tag des christlich-islamischen Dialogs.


mehr

Kein Bild

In der Natur zu sich selbst und zu Gott kommen

Konkrete Routen, geistliche Impulse und praktische Tipps – die neue Internetseite „Evangelisch Pilgern im Rheinland“ bietet alles, was das Pilgerherz begehrt.


mehr

Kein Bild

Näher gekommen durch das gemeinsame Singen

„Der Tag ist absolut erfolgreich“, sagt Christiane Parlings (51), katholische Frauen- und Krankenhausseelsorgerin der Region Krefeld im Bistum Aachen. Sie hat den Frauen-Workshop „Morgens und abends im Licht des Mondes“ mit vorbereitet und geleitet.


mehr

Kein Bild

„Unglaublich anregend und Impuls gebend“

Songül Karacan, 45 Jahre, von Beruf Altenpflegehelferin, kommt aus Frechen bei Köln und ist seit einem Jahr Notfallbegleiterin. „Ich wünsche mir, dass sich mehr meiner türkischen Landsleute bewerben“ und muslimische Notfallbegleitung übernehmen, sagt sie.


mehr

Kein Bild

„Der Dialogtag hat uns zusammen gebracht“

Mona Nielen, 21 Jahre, aus Wuppertal, studiert in Köln Sozialwissenschaften und engagiert sich im Verein "Hima - Natur- und Umweltschutz aus islamischer Perspektive".


mehr

Artikelbild

Gelungene Premiere

Erst haben wir gar nicht geredet, dann haben wir aneinander vorbeigeredet, sagt jemand im Laufe des Tages, der eine Uraufführung ist: Mittlerweile gibt es tausend Dialogfäden, und seit Samstag den allerersten „Tag des christlich-islamischen Dialogs“.


mehr

Kein Bild

„Wir kämpfen beide mit ganzem Herzen für Frieden“

Sie sind zwei vormalige Kontrahenten im Nahost-Konflikt. Nun werden sie zusammen ausgezeichnet - mit dem diesjährigen Friedrich Siegmund-Schultze-Förderpreis der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden.


mehr

Kein Bild

Den geistigen Neuanfang feiern

Unter den Porträts von sechs wichtigen Persönlichkeiten der Reformation, deren Kurzbiografien bei Anklicken erscheinen, hat der Evangelische Kirchenverband Köln und Region die Website 2017.kirche-koeln.de zum Reformationsjubiläum online gestellt.


mehr

Kein Bild

Zugabe nach der Berufsphase

Was passiert mit dem Erfahrungswissen von pensionierten Pfarrerinnen und Pfarrern? Die Fortbildung „Zugabe“ des eeb Nordrhein will Pensionierte ermutigen, ihre Talente und Begabungen in das kirchliche Leben einzubringen.  


mehr

Kein Bild

Begegnung auf Augenhöhe

"Nur im Dialog erfahren wir voneinander mehr und können uns somit besser verstehen", sagt die Sozialpädagogin Hava Zaimi aus Düren. Sie nimmt am "Tag des christlich-islamischen Dialogs" am Samstag in Krefeld teil. Ein Statement.


mehr

Kein Bild

Projekte zum Mitmachen und Nachahmen

Eine Ausstellung im Foyer des Landeskirchenamts in Düsseldorf zeigt innovative Projekte aus Gemeinden, Kirchenkreisen und der Landeskirche, die die Leitvorstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland "Missionarisch Volkskirche sein" mit Leben füllen.


mehr

Artikelbild

Europäische Uraufführung

Dieser Tag ist "sicherlich eine europäische Uraufführung", sagt Rafael Nikodemus, für den christlich-islamischen Dialog zuständiger Kirchenrat der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), über den christlich-islamischen Dialogtag am 10. Mai in Krefeld.

 


mehr

Kein Bild

Erleben, wie weit der Dialog schon gekommen ist

"Ich wünsche mir eine starke Teilnahme aus unseren evangelischen Gemeinden", sagt Doris Schulz. Sie meint den ersten "Tag des christlich-islamischen Dialogs" unter dem Motto "Zukunft im Dialog" am Samstag, 10. Mai, in Krefeld. Ein Statement.


mehr

Kein Bild

Sommer, Sonne und Spaß inklusiv

Die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland veranstaltet im Sommer eine inklusive Freizeit. Vom 21. bis 26. Juli sind Jugendliche mit und ohne Behinderung in die Evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde im Münsterland eingeladen.


mehr

Kein Bild

Superintendenten gewählt

Die Kirchenkreise Dinslaken und Gladbach-Neuss bekommen neue Superintendenten. Die Kreissynode Dinslaken wählte Pfarrer Friedhelm Waldhausen, die Kreissynode Gladbach-Neuss Pfarrer Dietrich Denker.


mehr

Kein Bild

Gemeinsam bauen an Gottes Haus

Abstecher von der VEM-Vollversammlung: Der tansanische Bischof Benson Bagonza besuchte den Gottesdienst mit Gemeindefest in Witzhelden, zeigte sich solidarisch mit der dort anstehenden Kirchensanierung und entsandte Delegation in seine Heimat.


mehr

Kein Bild

„Unsere Gebete begleiten Anne und Nikolaus Schneider“

Wegen der Krebserkrankung seiner Frau Anne hat der frühere rheinische Präses Nikolaus Schneider heute morgen den vorzeitigen Rückzug von seinem Amt als EKD-Ratsvorsitzendem angekündigt.


mehr

Artikelbild

Stärker gegen Kinderarmut vorgehen

Kirchen sollen sich noch stärker gegen Kinderarmut einsetzen als bisher. Das forderte Dr. Jürgen Thiesbonenkamp, Vorstandsvorsitzender der Kindernothilfe, auf der 7. Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal.


mehr

Artikelbild

Schnibbeln und Quatschen

Beim gemeinsamen Kochen kommt man sich näher – das ist eine Erfahrung, die Kinder im Kinderkochbus machen können. Die Diakonie Niederberg und die Stiftung Lichtblick bieten das mobile Kochprojekt in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden an.


mehr

Kein Bild

Gemeinsam Kirche sein - mit Menschen aus aller Welt

Noch sind Plätze frei im Kurs „Kirche im interkulturellen Kontext“ (Kikk) in Wuppertal. Am 29. August beginnt die neue Fortbildung für Mitarbeitende in Gemeinden anderer Sprache und Herkunft und deutschen Gemeinden mit je einem Wochenende im Monat.


mehr

Kein Bild

„MEET“ diskutiert Migration und Flucht

Das ökumenische Netzwerk „MEET“ (More Ecumenical Empowerment Together) trifft sich vom 21. bis 23. Juli in Hamburg zu seiner Jahrestagung. Dieses Jahr lautet das Thema „Migration & Flucht von Flüchtlingen, Weggezogenen und Zugezogenen“.


mehr

Kein Bild

Gemeinsam gegen Kinderarmut

„Welcome to the 7th General Assembly of UEM“ steht auf dem Transparent vor dem Internationalen Tagungszentrum in Wuppertal. Vom 25. bis zum 28. Juni tagt dort die VEM-Vollversammlung – quasi auf eigenem Terrain.


mehr

Kein Bild

Hilfe am Ende von Gleis 1

Behinderte Reisende beim Ein- und Aussteigen unterstützen, über den Bahnsteig geleiten. Oder auch Menschen helfen, die aus dem Gleis geraten sind. Was an einem völlig durchschnittlichen Tag in der Bahnhofsmission am Bonner Hauptbahnhof anliegt.


mehr

Kein Bild

Glaube in Bewegung, Ökumene in Bewegung

Eine Prozession vom Aachener Dom über die Annakirche und die griechisch-orthodoxe Kirche St. Michael zurück zum Ausgangspunkt war Teil der ökumenischen Taufgedächtnisfeier in Aachen anlässlich der Heiligtumsfahrt.


mehr

Kein Bild

Minigolf im Dunkeln

Minigolf nur mit Schwarzlicht zu spielen, ist ein kurioser Zeitvertreib. Und schwieriger als bei Tageslicht, finden Jugendliche, die es auf dem Jugendcamp getestet haben. Ein Audio-Beitrag von Annika Huizing, NEWS4U. 


mehr

Kein Bild

Erlebnis Tauchturm

Angst und Ruhe, Spannung und Entspannung – manchmal liegt das eng beieinander. Wie sehr, das konnten die Teilnehmenden des Jugendcamps im Siegburger Tauchturm selbst erfahren. Ein Audio-Beitrag von Annika Huizing, NEWS4U.


mehr

Kein Bild

Vier ereignisreiche Tage - ein großes Fest

Die eine findet "die Atmosphäre hier generell ganz schön", der andere die AG's toll. Das Zusammensein mit den anderen Jugendlichen sei "echt schön" und es gebe "viele nette Leute hier" - so die Stimmen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Jugendcamps.


mehr

Kein Bild

Augenschmaus: Fotoalbum vom Jugendcamp 2014

Das Jugendcamp 2014 der Evangelischen Kirche im Rheinland, das rund 3.000 Jugendliche zu Gottesdienst und Andacht, Diskussionen, Sport, Kultur und Gemeinschaft zusammenbrachte, im Fotoalbum.


mehr

Kein Bild

Klettern, Cocktails und Musik

Entspannt den ersten Abend ausklingen lassen: Impressionen im News4u-Video


mehr

Kein Bild

Üben, üben, üben

Ein News4u-Video über den Campsong zum Jugendcamp 2014


mehr

Kein Bild

Voller Vorfreude

Was Jugendliche vom Jugendcamp 2014 in Siegburg erwarten


mehr

Kein Bild

Rollstuhlfahren für Anfänger

Jana Schruff / News4u wagt sich beim Jugendcamp 2014 in Siegburg auf die Räder 


mehr

Artikelbild

Das Geschäft mit alten Klamotten

"Come in! Very cheap, very good", preist ein Afrikaner in der Aula des Siegburger Stadtmuseums seine Ware an. Der Raum hat sich kurzzeitig in einen afrikanischen Kleidermarkt verwandelt. "Mitumba - A Happening" heißt die Veranstaltung beim Jugendcamp.


mehr

Artikelbild

Die Zeit zum Beten und Singen darf nicht fehlen

Orkanartige Böen wie am Pfingstmontag, entwurzelte Bäume, herabgestürzte Ziegel - für die Gäste aus dem Kongo ist das nichts. Sechs Delegierte aus der abgelegenen tropischen Äquatorregion Équateur besuchen derzeit den Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann.


mehr

Kein Bild

Andacht zum Abstimmen

Beim Jugendcamp in Siegburg beginnt der Tag mit einem geistlichen Impuls. Morgenandachten werden an verschiedenen Orten angeboten, zum Beispiel in der Campkirche. Das Beste bei dieser Andacht: Die Jugendlichen können selbst bestimmen, wie es abläuft.


mehr

Artikelbild

Du bist ein Engel

Auf "viele gute Begegnungen mit Menschen und mit Gott" und "dass Gottes Geist in ganz vielen Facetten sichtbar und spürbar wird" hofft Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer beim Jugendcamp 2014 der Evangelischen Kirche im Rheinland in Siegburg.


mehr

Artikelbild

"Ein toller Anreiz, die eigene Fitness zu verbessern"

Das Laufteam des Landeskirchenamts hat beim Düsseldorfer Firmenlauf "B2Run" zwei dritte Preise geholt - in der Wertung "Mixed Team" von zwei Frauen und drei Männern sowie in der Einzelwertung bei den Männern.


mehr

Artikelbild

Eine offene und konstruktive Debatte

Dr. Thomas Weckelmann, Leiter des Evangelischen Büros NRW, zeigt sich im Interview zufrieden mit der Resonanz auf das erste staatskirchenrechtliche Symposium im Düsseldorfer Landtag. In allen Themenforen wurde intensiv diskutiert.


mehr

Artikelbild

Von Kirchensteuer bis Denkmalschutz

Das Verhältnis von Staat und Kirche stand im Mittelpunkt einer Fachtagung, zu der die evangelischen und katholischen Kirchen in NRW Abgeordnete eingeladen haben. Einen Tag lang diskutierten sie im Düsseldorfer Landtag über Standpunkte und Perspektiven. 


mehr

Kein Bild

Die Schule auf Rädern

Seit 20 Jahren gibt es die Schule für Circuskinder in NRW der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Kinder lernen in rollenden Klassenzimmern und können so ihren Schulabschluss machen. Das Jubiläum wird am 18. Juni in Monheim gefeiert.


mehr

Kein Bild

Happy Birthday!

Die Schule mit den rollenden Klassenzimmern: Ein Fotoalbum von Anna Siggelkow zum 20. Geburtstag der Schule für Circuskinder in NRW der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Kein Bild

Weiter die Aktualität der Bibel vermitteln

Die Gründungsimpulse und die Zukunft der Bibelgesellschaften standen im Mittelpunkt der Vollversammlung der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) vom 16. bis 18. Juni im Internationalen Evangelischen Tagungszentrum Wuppertal.


mehr

Kein Bild

Die Vorfreude ist schon groß

Es sind noch wenige Tage bis zum Großevent: Mehr als 3000 Jugendliche treffen sich vom 19. bis 22. Juni in Siegburg zum Jugendcamp. Die Mischung aus Festival und Mini-Kirchentag findet alle vier Jahre im Gebiet der rheinischen Kirche statt.


mehr

Kein Bild

Baumholder hat ausgezeichnete „Innenansicht“

Die Evangelische Kirchengemeinde Baumholder und das Architekturbüro Heinrich Lessing haben den zweiten Preis der Stiftung KiBa 2014 erhalten. Thema des Preises war „,Innenansichten‘. Kirchen für Gemeinden von morgen“. 


mehr

Kein Bild

Der erste Preis geht nach Wuppertal

Das Vormundschaftsprojekt für junge Flüchtlinge der Diakonie Wuppertal „Do it!“ erhält den WDR-Kinderrechtspreis 2014. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Überreicht wird er am 21. September.


mehr

Kein Bild

Statt Brasilienflug: Gemeinden laden zu Public Viewing

Die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist eröffnet! Und weil allein Gottesdienst feiern so langweilig wie allein Fußball gucken ist, bieten 166 rheinische Gemeinden „Public Viewing“ von WM-Spielen in Kirchen und Gemeindehäusern an.


mehr

Kein Bild

Übersetzungen überprüfen - Paulus verstehen

Der „Israelsonntag“ bietet einen besonderen Anlass im Kirchenjahr, sich der engen Verbundenheit mit dem jüdischen Volk bewusst zu werden. Über diese Bindung an Israel spricht auch der Apostel Paulus in dem für den 24. August vorgeschlagenen Predigttext.


mehr

Kein Bild

Mehr syrische Flüchtlinge aufnehmen

„Angesichts der Not der Menschen und unserer Wirtschaftskraft ist die Zahl der syrischen Flüchtlinge, die in Deutschland aufgenommen werden sollen, viel zu gering. Deswegen bitten wir die Innenministerkonferenz darum, hier für Bewegung zu sorgen.“


mehr

Kein Bild

Gemeinschaft feiern

Zeit zum Warmlaufen.  Zeit für die letzten Vorbereitungen für den Start der Fußball-Weltmeisterschaft. Am Donnerstagabend ist Anpfiff. Wir helfen beim Schlusstraining mit diversen Informationen, beginnen mit dem Buchtipp "You'll never walk alone".


mehr

Kein Bild

Geschlossene Kirche, umgestürzte Bäume, fehlende Dachpfannen

In der NRW-Landeshauptstadt sichten evangelische Kirchengemeinden Schäden nach dem Unwetter am Pfingstmontagabend, so die Pressestelle des Kirchenkreises Düsseldorf. Aufräumarbeiten in evangelischen Einrichtungen meldet der Kirchenkreis An der Ruhr.


mehr

Kein Bild

Erfolgreiche Nächte der Kirchen

Geschmack getroffen: Zehntausende Menschen nahmen am Pfingstwochenende die Einladung der Kirchen an und strömten im Raum Bonn und im Saarland nachts in die katholischen und evangelischen Kirchen.


mehr

Kein Bild

Pfingsten feiert Vielfalt

"Das Wehen und Brennen des Pfingst-Geistes führt ja gar nicht zu einer Einheitssprache zurück", schreibt Pfarrer Wolf Clüver im ekir.de-Pfingstbeitrag. Der Pfarrer für Inklusion erläutert, warum Pfingsten Vielfalt feiert.


mehr

Kein Bild

Der Glaube an die "reinigende Wirkung des Krieges"

Die evangelische Kirche und der Erste Weltkrieg beschäftigen die Jahrestagung des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte. Dr. Andreas Metzing, Leiter der Archivstelle Boppard der Evangelischen Kirche im Rheinland, im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Pilgerreise thematisiert Schicksal der Flüchtlinge

Unter dem Motto „Flucht ist kein Verbrechen, Flucht ist ein Menschenrecht“ steht die ökumenische „Pilgerreise für Gerechtigkeit und Frieden“ nach Berlin, geplant vom Kirchenkreis Jülich. 


mehr

Kein Bild

„Nur bedingt gute Rahmenbedingungen“

Als bloßen „Zwischenschritt auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen Kinderbildungsgesetz“ bewertet Oberkirchenrat Klaus Eberl die Revision des NRW-Kinderbildungsgesetzes (KiBiz). Den Kindertagesstätten biete das KiBiz „nur bedingt gute Rahmenbedingungen“.


mehr

Kein Bild

Kirchen laden wieder nachts ein

Zu Pfingsten, dem dritten Hauptfest der Christenheit, laden evangelische und katholische Kirche im Saarland zur „Nacht der Kirchen“. Auch Christinnen und Christen im Raum Bonn erwartet zum Pfingstfest wieder eine Besonderheit: die 6. Bonner Kirchennacht.


mehr

Kein Bild

Rein in die Laufschuhe

Für das Laufteam Landeskirchenamt beginnt in dieser Woche die heiße Phase. Die neuen gemeinsamen T-Shirts sind zum letzten Training übergezogen. Und am Donnerstag sind zehn Läuferinnen und Läufer erstmals beim Düsseldorfer Firmenlauf „Run4ideas“ dabei.


mehr

Kein Bild

Promotion statt Ruhestand

Er wollte lesen, wandern und mehr Zeit für die Familie haben. Das sagte Heiner Süselbeck bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Dezember 2009. Doch die Neugier trieb den pensionierten Landespfarrer um. In diesem Frühjahr hat er promoviert.


mehr

Kein Bild

Vom Ursprung der Genossenschaften bis zu aktuellen Konflikten

Das 20. Jüdische Lehrhaus mit Rabbiner Jonathan Magonet eröffnet am 22. August das neue Halbjahresprogramm der Evangelischen Akademie im Rheinland. Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Religion stehen auch dieses Mal im Zentrum.


mehr

Kein Bild

Mit Orgamat und Babyfon

Exakt 6006 Orgelpfeifen sind es, die die neue Hauptorgel der Konstantin-Basilika in Trier zum Klingen bringen werden. Bevor dies aber passieren kann, braucht jede Pfeife natürlich ihren ganz eigenen und vor allem „richtigen“ Ton.  


mehr

Kein Bild

Solidaritätskundgebung nach Brandanschlag auf Synagoge

Der Kirchenkreis Wuppertal hat als Mitglied der örtlichen Initiative für Demokratie und Toleranz zu einer Solidaritätskundgebung gegen Antisemitismus und Gewalt aufgerufen. Anlass ist ein Anschlag mit Brandsätzen auf die Synagoge in Barmen. 


mehr

Kein Bild

Die ägyptische Göttin Sachmet bewacht die Toten

Ins Reich der alten Ägypter entführt eine Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Im Mittelpunkt der Schau mit vielen kostbaren Originalen steht der Totenkult rund um Götter und Pharaonen.


mehr

Kein Bild

"Eine Welt ohne Hunger ist keine Utopie"

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 4,616 Millionen Euro Spenden aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland erhalten. Insgesamt hat Brot für die Welt im Jahr 2013 Spenden und Kollekten in Höhe von 55,8 Millionen Euro erhalten. 


mehr

Artikelbild

Diakonie empfängt auf der "Blauen Couch"

Mit einem informativen und unterhaltsamen Programm präsentierte sich die Diakonie auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied. Auf dem blauen Sofa der Diakonie nahmen u.a. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Vizepräses Christoph Pistorius Platz.


mehr

Kein Bild

Die Gewalt sofort beenden

"In der Not rufe ich dich an" - dieser Hilferuf an Gott aus den Psalmen steht am Anfang der Erklärung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL) zum Gaza-Krieg.


mehr

Artikelbild

Sie setzt ihre Gemeinde laufend in Bewegung

Sie macht Gemeindearbeit im Grünen: Manuela Bünger, Pfarrerin der Gemeinden Atzbach und Dorlar im Kirchenkreis Wetzlar, hat ein selbst entwickeltes meditatives Lauftherapie-Projekt für ihre Gemeindeglieder auf den Weg gebracht.


mehr

Artikelbild

"Gott mehr gehorchen"

Zum 75. Jahrestag der Beisetzung von Pfarrer Paul Schneider haben die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und der rheinische Präses Manfred Rekowski den "Prediger von Buchenwald" als herausragende Persönlichkeit gewürdigt.


mehr

Kein Bild

Fotoalbum HöVi-Land 2014

Fotos von der Ökumenischen Kinderfreizeit in den Kölner Stadtteilen Höhenberg und Vingst, dem "HöVi-Land", ein Album von Moritz Jahns.


mehr

Kein Bild

„Die Namen und Schicksale vor Gott bringen“

Über das Gedenken und die Lehren aus dem Ersten Weltkrieg ein ekir.de-Interview mit der stellvertretenden Ökumene-Chefin der Evangelischen Kirche im Rheinland, Landeskirchenrätin Christine Busch.


mehr

Kein Bild

Gedenken, beten, vom Frieden singen

Predigt beim Remembrance Sunday in der britischen Partnerstadt. Konzert mit musikalischer Erinnerung. Kunstausstellung. Studientag: Gedenkveranstaltungen und -Gottesdienste in den rheinischen Kirchenkreisen.


mehr

Kein Bild

"Welt Krieg Gedenken"

Das Zentrum Ökumene und das Zentrum Verkündigung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben die print und online verfügbare Broschüre "Welt Krieg Gedenken" für die Arbeit in Gemeinden und Gruppen zusammengestellt.


mehr

Kein Bild

"Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens"

Vor 100 Jahren, am 28. Juli 1914, begann eine der größten Tragödien Europas: der Erste Weltkrieg. Damals erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg. Informationen dazu gibt das EKD-Projekt ekd.de/ersterweltkrieg.


mehr

Kein Bild

Sie multiplizieren die Idee des gerechten Friedens

Eine gute Sache zieht Kreise: Der erste Qualifizierungskurs zur Referentin bzw. zum Referenten für Friedensbildung an Schulen ist abgeschlossen. Die Anmeldung zum zweiten Qualifizierungskurs ist möglich. 


mehr

Artikelbild

HöVi-Land: Ferienspaß in der Nachbarschaft

"Ich möchte dem HöVi-Land das zurückgeben, was es mir gegeben hat.“ Der 18-jährige David Plura arbeitet als Gruppenleiter in der Ferienfreizeit in  Köln-Vingst. Zusammen mit vier weiteren Jugendlichen betreut er eine Gruppe Kinder von acht bis zehn Jahren.


mehr

Kein Bild

In 20 Monaten neu gebaut

„Das ist es also, unser neues Zuhause“, sagt Andreas Kerner, Einrichtungsleiter im Wohnpark Sophie Scholl. Nach 20 Monaten Bauzeit konnte der Ersatzneubau für das Evangelische Altenheim Philippstraße in Bad Kreuznach nun eingeweiht werden.


mehr

Kein Bild

Welche Gegner hatte der Dickenschieder Pfarrer Paul Schneider?

Zum Download: Vortrag von Prof. Dr. Thomas Martin Schneider, Geschäftsführender Leiter des Instituts für Evangelische Theologie, Universität Koblenz-Landau, "Welche Gegner hatte der Dickenschieder Pfarrer Paul Schneider?".


mehr

Kein Bild

"Raketenkuh" erhält malerische Auffrischung

Eine Kuh bekommt neue Farbe. Die Beller "Raketenkuh" wird ab 16. Juli malerisch aufgefrischt. Damit kommt die Sanierung dieses Symbols der Hunsrücker Friedensarbeit weiter Richtung Ziel. 


mehr

Kein Bild

Nach dem Abitur für ein Jahr nach Ruanda

Ihre Abiprüfung hat Karoline Wolandt hinter sich. Viele ehemalige Schulkameraden machen nun erst mal ausgiebig Ferien. Nicht so die 18-Jährige aus Düsseldorf-Wersten. Sie ist auf dem Sprung zu einem Freiwilligendienst in Ruanda.


mehr

Kein Bild

Glückwünsche an Kardinal Woelki

Der "Decke Pitter" des Kölner Doms hat geläutet, das Mittagsgebet begonnen, dann hat der Dompropst den - in den Medien bereits vorher durchgesickerten - Namen des neuen Erzbischofs von Köln bekanntgegeben: Rainer Maria Kardinal Woelki.


mehr

Kein Bild

Gedenken an den Kriegsbeginn vor 100 Jahren

Mit Gottesdiensten und besonderen Veranstaltungen stellen sich die Gemeinden und Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland dem Gedenken an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Ein Themendossier zum Ersten Weltkrieg.


mehr

Kein Bild

Neugierig auf das Berufsumfeld der Eltern

Fünf Mädchen und fünf Jungen im Alter von zehn bis 15 Jahren haben einen Kinderferientag in Düsseldorf mit dem Landeskirchenamt verbracht. Sie haben vor allem die Johanneskirche und das Archiv besucht und kennengelernt.


mehr

Kein Bild

Bedeutende Sammlung der internationalen Kirchengemeinschaft

Ahnenfiguren, Masken und Saiteninstrumente. Halsketten, Schuhe und Speere. Diese und viele weitere Schätze aus Afrika und Asien beherbergt das "Museum auf der Hardt", das renovierte ehemalige Völkerkundemuseum der Vereinten Evanglischen Mission (VEM).


mehr

Kein Bild

Forscher diskutieren Erkenntnisse über die Bibel

Vor mehr als 2.000 Jahren übersetzten Sprachgelehrte die Texte, die heute zum Alten Testament gehören, in die damalige Weltsprache Altgriechisch. So entstand nach und nach die „Septuaginta“, die nun Thema der Tagung über ihre "Orte und Intentionen" ist.


mehr

Kein Bild

Eine Fortbildung für Pfarrer und eine Therapiestelle

Für Pfarrerinnen und Pfarrer gibt es im Herbst eine Fortbildung zum Thema Prävention von Missbrauch. Außerdem gibt es diese gute Nachricht: In Düsseldorf finden Menschen mit Neigung zur Pädophilie ein Therapieangebot.


mehr

Kein Bild

Mit totalitärer Theologie gegen eine totalitäre Ideologie

Eine neue Sichtweise auf Paul Schneider, den „Prediger von Buchenwald“, eröffnete der Koblenzer Kirchenhistoriker Professor Dr. Thomas-Martin Schneider. Bei einem Vortag in Womrath nahm er die Gegner des Dickenschieder Pfarrers in den Blick.


mehr

Kein Bild

Gedenken an Paul Schneider 75 Jahre nach seiner Ermordung

In diesem Jahr liegt die Ermordung des Dickenschieder Pfarrers Paul Schneider im KZ Buchenwald 75 Jahre zurück. Daran erinnert der Kirchenkreis Simmern-Trarbach mit mehreren Veranstaltungen. Dazu wird u.a.  Ministerpräsidentin Malu Dreyer erwartet.


mehr

Kein Bild

Fotoalbum von der Verleihung des Ehrenamtspreises 2014

Präsentationen der Projekte, Glückwünsche des Präses, Übergabe der Urkunden: ein ekir.de-Fotoalbum von Sergej Lepke von der Verleihung des Ehrenamtspreises 2014 der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Kein Bild

„In entscheidenden Momenten kommt Gott ins Spiel“

Diejenigen, die die Fußball-WM in verfolgen, können spannende Spiele beobachten. Immer wieder sind Spieler zu sehen, die beten. Doch was hat Fußball mit Religion zu tun? „Gar nichts“, findet der 21-jährige Dauerkartenbesitzer und FSJ-ler Thomas Haferkamp. 


mehr

Kein Bild

Innovativ, übertragbar, ausgezeichnet

2010 brachten sie „An der Arche um Acht“ auf die Bühne, 2012 war es „Romeo und Julia“, 2013 „Geheime Freunde“: Der jeweilige Konfirmandenjahrgang der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg im Kirchenkreis Jülich führt ein Theaterstück auf.


mehr

Kein Bild

Mit dem Traktor zum Mehlmahlen

Vor dem Brot ist das Mehl: Um sich auf die Teilnahme an der Aktion „5.000 Brote“ vorzubereiten, besuchte eine Konfigruppe aus Enkirch an der Mosel eine historische Mühle. Schon die Hinfahrt mit Traktoren war ein Highlight.


mehr

Kein Bild

Fotoalbum

Fotos von der Dauerausstellung "Gelebte Reformation" über die Barmer Theologische Erklärung von 1934. Die Ausstellung ist in der Gemarker Kirche zu sehen, dort wo damals die Barmer Bekenntnissynode tagte.


mehr

Artikelbild

Wie Armut in Deutschland aussieht

Zugenagelte Fensterhöhlen, abgebröckelter Putz, Schutt direkt vor der Haustür. Ein Ausflug nach Duisburg und Essen zeigte einer Gruppe von Delegierten der VEM-Vollversammlung, was es in Deutschland bedeutet, arm zu sein. 


mehr

Kein Bild

Open-Air-Konzert im Klemensviertel

Gleich drei Big Bands des Theodor-Fliedner-Gymnasiums traten open air im Klemensviertel in Düsseldorf auf: die Junior Big Band der Fünft- bis Siebtklässler, die "TFG Big Band & Vocals" der Klassen 8 bis 12 sowie die "TFG Allstar Big Band" der Ehemaligen.


mehr

Kein Bild

Wer glaubt, übernimmt Verantwortung

Die Gemarker Kirche in Wuppertal-Barmen ist eine beliebte Adresse. Café und Eine-Welt-Laden in der Citykirche laden zum Verweilen ein. Andere kommen, um sich den Ort anzuschauen, an dem 1934 die Barmer Theologische Erklärung verabschiedet wurde.


mehr

Kein Bild

Kleine Kirche unter Wolkenkratzern

"Gottes Wort bleibt in Ewigkeit." Diesen letzten Satz aus der Barmer Theologischen Erklärung von 1934 stellte Oberkirchenrätin Barbara Rudolph in den Mittelpunkt ihres Grußworts zum 100-jährigen Bestehen der Chinese Rhenish Church. Ihr Tagebuch.


mehr

Kein Bild

Treffen des breiten Spektrums der Onliner

Auf möglichst viele, auch aktive Teilnehmende bei der ersten rheinisch-westfälisch-lippischen Onlinekonferenz, dem Barcamp Kirche RWL am letzten Septemberwochenende in Essen, hofft der rheinische Internetbeauftragte Ralf Peter Reimann.


mehr

Kein Bild

Porträts spiegeln Kriegsgedröhn

"Auf nahezu leise Weise spiegeln sie das laute Gedröhn des Krieges. An den kleinen Menschen wird offenbar, was große Politik anrichten kann." Das sagt der Wittenberger Pfarrer Dr. Johannes Block über die Fotos von Ulrich Püschmann. (Essen).


mehr

Kein Bild

Bunte Vielfalt im Kirchengarten

„Kreuz und quer“ lautet das Motto des ökumenischen Programms der Kirchen bei der Landesgartenschau 2014 in Zülpich. Seit April präsentiert der Kirchengarten bunte Vielfalt. Das Highlight im September ist ein Konzert der Wise Guys.


mehr

Kein Bild

"Kein Kind verloren geben"

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat die deutsche Bildungspolitik kritisiert. Deutschland sei "Kindersortierweltmeister", sagte die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz am Sonntagabend in der evangelischen Kreuzkirche in Bonn. 


mehr

Kein Bild

Niedrigschwelliges Angebot - sehr gut angenommen

Seit 40 Jahren gibt es jetzt die Telefonseelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen, gegründet als Gemeinschaftswerk der evangelischen und katholischen Kirchen der drei beteiligten Städte.


mehr

Artikelbild

Johannes-Löh-Gesamtschule eröffnet

Gottesdienst, Pflanzung einer Hortensie, Schulbeginn für 114 Fünftklässler: Die neue Johannes-Löh-Gesamtschule in Burscheid ist eröffnet. Sie wächst ab diesem Schuljahr von unten und wird auf Zukunft die bisherige Realschule und die Hauptschule ablösen.


mehr

Kein Bild

Ausgezeichnet für das Engagement für Flüchtlinge

Ein ungewöhnliches Chorprojekt hat dazu beigetragen, dass der Asylkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Waldniel einen dritten Platz beim erstmals verliehenen Integrationspreis des Kreises Viersen erreicht hat.


mehr

Kein Bild

„Das Leben ist für mich nicht getaktet“

Schulstart nach den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen: Gehen die Jungen und Mädchen gern wieder zur Schule? „Sie freuen sich vor allem, ihre Mitschüler und auch die Lehrer wiederzusehen“, sagt Yvonne Stegmann, Schulreferentin im Kirchenkreis Düsseldorf.


mehr

Kein Bild

Endstation Saarbrücken

Der Grenzpolizist, der den Eritreer Isaack in Saarbrücken aus dem ICE von Paris nach Frankfurt holte, begrüßte ihn mit 'Welcome to Germany'. Im Saarländischen Aufnahmelager Lebach ging für den heute 28-Jährigen eine monatelange Flucht zu Ende.


mehr

Kein Bild

Rohbau des Kirchenpavillons steht

Der Rohbau des Kirchenpavillon in Bonn ist fertig. Der Bau auf dem Vorplatz der Kreuzkirche direkt am Kaiserplatz „soll zu einem Ort der Begegnung werden, offen für alle Bonnerinnen und Bonner sowie Gäste von außerhalb“, so Superintendent Eckart Wüster.


mehr

Kein Bild

Eröffnung der Gesamtschule - ein Fotoalbum

Die Eröffnung ist vollbracht. Im Schulzentrum in Hilden wurde nun der erste Jahrgang der neuen Evangelischen Gesamtschule Hilden begrüßt. Den Eröffnungsgottesdienst mit anschließendem Taubenflug spiegelt das Fotoalbum von Michel Schier.


mehr

Kein Bild

Präsides beim Synagogengottesdienst

Nach dem Brandanschlag auf die Bergische Synagoge in Wuppertal Ende Juli haben die Präsides der Evangelischen Kirche im Rheinland und von Westfalen als Zeichen der Solidarität den Synagogengottesdienst besucht.


mehr

Kein Bild

„Eigentlicher Gewinn ist die Inklusion“

Zum neuen Schuljahr in NRW macht die Evangelische Kirche im Rheinland aus zwei ihrer Schulen Gesamtschulen. Ein Interview mit Kirchenrat Otmar Scholl, Leitender Dezernent für die Landeskirchlichen Schulen, über die neuen Schulen und die Schulstiftung. 


mehr

Kein Bild

Kirchen laden zu Online-Tagung ein

Soll ich mich mit Jugendlichen auf Facebook befreunden? Wie mache ich einen Twittergottesdienst? Darf ich Fotos aus dem Familiengottesdienst posten? Wer solche Fragen und wer Antworten darauf hat, ist richtig beim Barcamp vom 26. bis 28. September.


mehr

Kein Bild

Neues Werk bündelt pädagogische Angebote, Dienste und Einrichtungen

In Duisburg ist das Evangelische Bildungswerk Duisburg (EBW) an den Start gegangen. Seit Monatsbeginn ist das Werk installiert, das aus dem Familienbildungswerk Duisburg und dem Kindergartenwerk des Kirchenkreises Duisburg hervorgegangen ist.


mehr

Kein Bild

Schwere Herzen, verbindende Aktivitäten

„Natürlich sind die Herzen schwer“, schreibt aus dem Nahen Osten der rheinische Theologe Rainer Stuhlmann, Studienleiter in Nes Ammim in Israel. In Gedanken und Gebeten seien sie bei den Menschen in und um den Gazastreifen. 


mehr

Kein Bild

Lieber Gott, hast du Urlaub?

Über Facebook erreichte uns eine Mail. Vom Autor wissen wir nicht viel. Er schreibt, dass er Moritz heißt, 15 Jahre alt ist und welche Fragen ihn quälen. Das ist unser Aufruf, seine Gedanken bei Facebook zu kommentieren und eigene hinzuzufügen.


mehr

Kein Bild

Kirchenmusikfest "Wie im Himmel - so auf Erden"

„Wie im Himmel – so auf Erden“: So lautet das Motto des 16. Rheinischen Kirchenmusikfestes, das vom 18. bis 21. September in Bonn stattfinden wird. Damit feiert der Chorverband in der EKiR seinen 125. Geburtstag, und lädt alle Musikbegeisterten ein.


mehr

Kein Bild

Einblick in die buntgemischte Gemeinschaft der Heiligen

Um die "Gemeinschaft der Heiligen" geht es am diesjährigen Mirjamsonntag, der am 21. September in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland gefeiert wird. Der biblische Text dazu ist dem Römerbrief entnommen.    


mehr

Kein Bild

Aktion „Lesen in Gottes Welt“

Zum neuen Schuljahr startet die Aktion „Lesen in Gottes Welt“. Das Evangelische Literaturportal hat eine Schultüte zusammengestellt, die Kirchengemeinden, evangelische Büchereien und Grundschulen Kindern zum Schulstart überreichen.


mehr

Kein Bild

Starthilfe für junge Väter

Ob Elternstart, Pilgern, Einkehrtage oder Herzenssprechstunden – im Programm der Männerarbeit in der rheinischen Kirche finden Interessierte vielfältige Angebote. Das aktuelle Heft für das 2. Halbjahr 2014 ist jetzt erschienen.


mehr

Kein Bild

„Startverbot ist nicht berechtigt“

Weitspringer Markus Rehm darf nicht zu den Europameisterschaften, weil er eine Prothese aus Karbon trägt. Eine falsche Entscheidung, sagt Pfarrer Rainer Schmid, Goldmedaillen-Gewinner bei den Paralympics und Inklusionsbotschafter der rheinischen Kirche.


mehr

Kein Bild

Aktiv gegen religiöse Hetze und Gewalt

Gegen Antisemitismus und Gewalt haben sich Kirchenkreise und Initiativen in Essen, Duisburg, Köln und Wuppertal gewandt. Auslöser waren antisemitische Parolen bei Demonstrationen gegen die Politik Israels und ein Brandanschlag auf die Synagoge in Barmen. 


mehr

Kein Bild

Sie bringen "Gratwanderung" auf die Bühne

Jüdische und muslimische Jugendliche aus Israel haben ein Theaterstück einstudiert, das von einer Liebe über alle Unterschiede und Grenzen hinweg in Zeiten des Krieges erzählt. Sie treten mit dem Stück „Gratwanderung“ in Aachen, Wuppertal und Köln auf. 


mehr

Kein Bild

Kritik an privaten Wachdiensten

Der Skandal um mutmaßliche Misshandlungen von Flüchtlingen durch Sicherheitsleute in Asylunterkünften in NRW weitet sich aus. Angebliche Gewalttaten in Burbach und Essen lösten Bestürzung aus, ein weiterer Verdachtsfall aus Bad Berleburg wurde bekannt.


mehr

Kein Bild

Offenheit, Neugier und die Lust, etwas auszuprobieren

Wie können sich Gemeinden in Sozialen Medien präsentieren? Welche Software kann eingesetzt werden? Wie hält es die Kirche mit dem Datenschutz? Diese Fragen beschäftigten ein Barcamp in Essen.


mehr

Kein Bild

„Das macht wirklich Spaß“

„Das ist voll klebrig“, stellt die 13-jährige Isabel, mit Bäckerschürze und Kopfhaube ausgestattet, beim Abwiegen fest. Eher zögerlich hatte sie noch die ersten Teigmengen in die Hand genommen und auf die Waage gelegt.


mehr

Kein Bild

"Auf Gott vertrauen bedeutet Leben in Fülle“

Er erinnert sich bis heute: Nach der sechsten Stunde, er ist als Pfarrer zu Gast im Lehrerzimmer, um den nächsten Schulgottesdienst vorzubereiten: "Ich schaute meist in Gesichter, die erschöpft und müde waren. Ein Schultag hatte Spuren hinterlassen."


mehr

Kein Bild

Bundesweit und kostenlos

Ein Service-Telefon der Evangelischen Kirche ist bundesweit und kostenlos aus dem Fest- und Mobilnetz erreichbar. Unter der Rufnummer 0800-50 40 60 2 sind alle Fragen willkommen.


mehr

Kein Bild

Bergpredigt als Maßstab für politisches Handeln

Die „fördernde Neutralität“ im Verhältnis des Staates zur Kirche gewürdigt hat die Präses (Vorsitzende) der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, bei den Ebernburger Tischgesprächen. 


mehr

Kein Bild

Bewerbungsfrist für Mitwirkung endet bald

Eine Ausstellung, ein Gottesdienst, ein kirchenmusikalisches Konzert, ein Stand auf dem Markt der Möglichkeiten oder ein Angebot zu Musik/Theater/Kleinkunst: Wer beim Kirchentag 2015 mitwirken möchte, muss sich beeilen. 


mehr

Kein Bild

EU-Politik gegen Flüchtlinge angeklagt

Die Missachtung der Menschenrechte, Flüchtlingselend und europäische Abschottungspolitik klagte eine Pilgergruppe aus Jülich an verschiedenen Orten in Berlin an. Die ökumenische Pilgerreise beschäftigte besonders die Situation der Flüchtlinge aus Afrika.


mehr

Kein Bild

Auf dem Weg zu gemeinsamen Verwaltungen

Bis 2017 soll es in jedem der 38 Kirchenkreise eine gemeinsame Verwaltung für den Kirchenkreis und seine Kirchengemeinden geben. So sieht es die Verwaltungsstrukturreform vor. 


mehr

Kein Bild

Fotoalbum vom Rheinischen Kirchenmusikfest

1.500 Menschen haben beim Rheinischen Kirchenmusikfest in Bonn mitgemacht: gesungen, gespielt, dirigiert. Unser Fotoalbum spiegelt die Begeisterung, mit der Mitwirkende und Zuhörende unterwegs waren.


mehr

Artikelbild

Wer Gemeinsamkeiten sucht, wird auch fündig

"Die Gemeinsamkeiten sind viel größer, als man zunächst vermuten will, es lohnt sich, auf die Suche zu gehen, wir werden fündig. Gemeinsamkeiten finden heißt sie suchen", so Oberkirchenrätin Barbara Rudolph bei der NRW-Eröffnung der Interkulturellen Woche.


mehr

Kein Bild

Fotoalbum der Bonner Diskussion

Auftakt in Bonn: Im ekir.de-Fotoalbum ist die Infoveranstaltung "Kirchenleitung im Gespräch" über die Vorschläge zur landeskirchlichen Haushaltssanierung gespiegelt.


mehr

Kein Bild

Heimat in der Fremde

Die Adresse der Spanischen Gemeinde Duisburg ist seit 50 Jahren dieselbe: Juliusstraße im Arbeiterviertel Hochfeld. Die Menschen allerdings, die seit der Gründung herkommen, sind immer wieder andere - ein lebendiges Abbild der Migration im Ruhrgebiet. 


mehr

Kein Bild

Projekte, die anregen und motivieren

Wer kennt sich aus im Geflecht der EU-Fördermittel? Wie finden zukunftsorientierte Projekte eine sichere Finanzierung? Eine neue Arbeitsstelle der rheinischen Kirche bietet jetzt Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen Hilfen dazu.


mehr

Kein Bild

„Wir müssen weit springen“

Stühle über Stühle wurden in den Saal im Haus der Evangelischen Kirche in Bonn nachgeschoben, weil so viele Menschen hereinströmten, um an der Infoveranstaltung „KL im Gespräch“ teilzunehmen. Fast 300 Teilnehmende waren gekommen.


mehr

Kein Bild

Erstes Treffen der neuen Auszubildenden aus drei Landeskirchen

Zu einem ersten Treffen kamen die neuen Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten aus den Landeskirchen des Rheinlands, Westfalens und Lippes zusammen. Am 1. August hat erstmals die gemeinsame kommunal erweiterte kirchliche Ausbildung begonnen. 


mehr

Kein Bild

Sich fortbilden, um dem Missbrauch zu wehren

„Damit Missbrauch keine Chance hat“ heißt der Fachtag für Pfarrerinnen und Pfarrer am 23. Oktober. „Es ist gut, wenn sie sich schlau machen“, sagt Landeskirchenrätin Katja Wäller, für Fälle von sexualisierter Gewalt zuständige ermittelnde Juristin. 


mehr

Kein Bild

"Ich wollte wieder dazu gehören"

Raus aus der Kirche, Steuern sparen: Dieser Trend bescherte den Kirchen zuletzt eine Austrittswelle. Weit weniger Wirbel machen diejenigen, die wieder eintreten - gegen den Trend und aus unterschiedlichen Motiven. 


mehr

Kein Bild

Spannende Lektüre

"Reformation und Toleranz - Ein spannungsreiches Verhältnis" So hieß eine Tagung vor einem Jahr anlässlich des Themenjahrs "Reformation und Toleranz" im Vorfeld des Jubiläums 500 Jahre Reformation. Jetzt sind die Vorträge als Buch erschienen.


mehr

Kein Bild

Die Wirkung von Farben zu allen Zeiten

„Farbe“ lautet das Thema am diesjährigen Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 14. September. Bundesweit sind rund 7.500 Denkmäler geöffnet, darunter auch eine Vielzahl von Kirchen in der Evangelischen Kirche im Rheinland. 


mehr

Kein Bild

Vorschläge der Kirchenleitung zur Haushaltskonsolidierung

Download der Vorschläge der Kirchenleitung zur Haushaltskonsolidierung. Sie werden als nächstes in den Ständigen Ausschüssen beraten.


mehr

Kein Bild

Vorschläge der Kirchenleitung zur Haushaltskonsolidierung

Die Kirchenleitung hat Vorschläge zur Haushaltskonsolidierung auf landeskirchlicher Ebene vorgelegt und lädt unter dem Motto "Kirchenleitung im Gespräch" an vier Terminen im September zur Information und Diskussion darüber ein.


mehr

Kein Bild

Ein Projekt, bei dem alle Beteiligten profitieren

Zwölf junge Erwachsene haben das Medientraining News4u abgeschlossen. "Aufmerksame eloquente" Talente hat der Chefredakteur von Radio Erft, Andreas Houska, unter den Nachwuchs-Medienleuten entdeckt, wie er beim Abschlussfest im FFFZ erzählte.


mehr

Kein Bild

Zum Jubiläum die Bibel als politisches Buch im Blick

Mit einem "Bibeltag" setzt das Evangelische Bibelwerk im Rheinland am 21. September die Feierlichkeiten zu seinem 200-jährigen Bestehen fort. Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Unterbarmer Hauptkirche.


mehr

Kein Bild

Humor ist die vertrauensbildende Maßnahme

„Ohne Humor geht es nicht“, sagt Pfarrer Volker Hassenpflug. „Religionsunterricht ist dann gut und erreicht die Schülerinnen und Schüler, wenn er auch lustig ist, wenn man auch über sich selbst lachen kann.“


mehr

Artikelbild

Gesamtausschuss der Mitarbeitervertretungen neu gewählt

Michael Rolle vom Neukirchener Erziehungsverein ist neuer Vorsitzender des Gesamtausschusses der Mitarbeitervertretungen in der Evangelischen Kirche im Rheinland. 


mehr

Kein Bild

"Auf dem Labortisch kann man vieles sehen, aber nicht alles"

"Staunen. Forschen. Handeln. Gemeinsam im Dienst der Schöpfung" lautet das Motto des Ökumenischen Tags der Schöpfung 2014. Wissenschaften sagen viel über die Wirklichkeit - aber nicht alles, so Dr. Frank Vogelsang im Interview anlässlich dieses Tages.


mehr

Kein Bild

Positive Bilanz für Modellprojekt Schulseelsorge

Die Ergebnisse des seit 2011 wissenschaftlich begleiteten Modellprojekts Schulseelsorge am Carl-Reuther-Berufskolleg (CRBK) in Hennef können sich sehen lassen. Das zeigt der jetzt vorgelegte Abschlussbericht.


mehr

Kein Bild

bbz GmbH konzentriert sich auf Beihilfe

Die bbz GmbH verkauft ihren ZGAST-Geschäftsbereich an die ECKD GmbH. Damit bündelt das Bad Dürkheimer Unternehmen weiter seine Kernkompetenzen als Beihilfespezialist. 


mehr

Kein Bild

Mit Blaskapelle ins neue Zuhause

Dreißig Bewohnerinnen und Bewohner des Diakonie-Pflegeheims Ferdinandheim in Düsseldorf-Gerresheim sind umgezogen. Zu Fuß und per Rolli gings ins neue Ferdinand-Heye-Haus. Fröhliche Sache: Eine Blaskapelle begleitete den Umzug. Mehr Bilder im Fotoalbum.


mehr

Kein Bild

„Büchel ist Stachel im Fleisch des zerbrechlichen Friedens“

Ungewöhnlicher Ort: Vor dem Haupttor des Bundeswehr-Fliegerhorstes Büchel, wo vermutlich die letzten Atomwaffen auf deutschem Boden lagern, hielt Präses Manfred Rekowski am Antikriegstag, 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs, Andacht.


mehr

Kein Bild

Kleine Kirche unter Wolkenkratzern

"Gottes Wort bleibt in Ewigkeit." Diesen letzten Satz aus der Barmer Theologischen Erklärung von 1934 stellte Oberkirchenrätin Barbara Rudolph in den Mittelpunkt ihres Grußworts zum 100-jährigen Bestehen der Chinese Rhenish Church. Ihr Tagebuch.


mehr

Kein Bild

Mehr Geld für Beschäftigte in Kirche und Diakonie

Die Beschäftigten der evangelischen Kirchen und der Diakonie im Rheinland, in Westfalen und Lippe erhalten mehr Geld. Die rund 140.000 Angestellten erhalten rückwirkend zum 1. Juli drei Prozent mehr, ab Juli 2015 weitere 2,4 Prozent. 


mehr

Kein Bild

Reformation ist ein buntes Kreuz

Die Johanneskirche in Bonn-Bad Godesberg ist gut gefüllt, einige Gottesdienstbesucher stehen in den Gängen. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat zur Eröffnung des Themenjahres „Bild und Bibel“ im Rahmen der Reformationsdekade eingeladen. 


mehr

Artikelbild

Gewachsene Verbundenheit

Autos stauen sich vor der Kirche, die längst proppenvoll ist, fast sechs Uhr, da ist er, herzliche Begrüßungen, auf gehts die paar Treppenstufen hoch, bis vorn in die erste Reihe. Wenige Schritte - historische Reichweite. Kardinal besucht Reformationsfeier.


mehr

Kein Bild

Präses im Gespräch mit Politikerinnen und Politikern

Kindertagesstätten sind das Thema: Die grüne NRW-Landtagsabgeordnete Andrea Asch ist die erste Gesprächspartnerin von Präses Manfred Rekowski in seiner neuen Videogesprächsreihe "Kirche trifft".


mehr

Kein Bild

Das Netz spaltet die Deutschen

Rund 16 Millionen Deutsche sind nicht im Internet und damit von vielen Informationen und politischen Einflussmöglichkeiten abgeschnitten. Doch nicht nur der Zugang zur digitalen Welt entscheidet. Man muss auch wissen, wie man das Netz nutzt.


mehr

Kein Bild

Kardinal und Ministerpräsidentin als besondere Gäste

Mit besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen feiern die Protestantinnen und Protestanten in der Evangelischen Kirche im Rheinland am Freitag, 31. Oktober, den Reformationstag, erinnern so an den Thesenanschlag des Reformators Martin Luther im Jahr 1517.


mehr

Kein Bild

Vom Weggucken zum Hingucken

Viele Menschen in Deutschland haben einen familiären Bezug zur NS-Geschichte. Dies kann das heutige Handeln, auch in der Flüchtlingsarbeit, beeinflussen. Darüber gab die Tagung "Flüchtlingsarbeit im Täterland" in Düsseldorf genaueren Aufschluss. 


mehr

Kein Bild

Die diakonische Anstalt als Gottesstadt

Nach der Wechselwirkung von reformatorischem Gedankengut und dem Bauen fragt eine interdisziplinäre Veranstaltungsreihe der Architektenkammer Rheinland-Pfalz. In der Kreuznacher Diakonie geht es am Samstag, 25. Oktober, um Gebäude für kranke Menschen.


mehr

Kein Bild

Das Exotische des Theologiestudiums

Schülerinnen und Schüler können sich vom 21. bis 23. November in Wuppertal über das Studium der Evangelischen Theologie informieren. Im ekir.de-Interview Heribert Rösner, Schulpfarrer im Kirchenkreis Leverkusen. Er hat das Tagungskonzept mitentwickelt.


mehr

Kein Bild

Lage der Flüchtlinge verbessern

Der Runde Tisch zum Thema „Flüchtlingspolitik in NRW“ hat zu einem "guten Ergebnis" geführt, erklärt der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann. 


mehr

Kein Bild

Fotoalbum

Bilder, Texte und Töne, Tanz und Theater entstanden in den Workshops der Inklusiven Kunstwerkstatt im Haus der Begegnung in Bonn. Die Werkstatt ist Teil des Projekts "Wir WOLLEn Vielfalt". Ein Fotoalbum von Meike Böschemeyer.


mehr

Artikelbild

Der Faden ist aufgenommen

Nachmachen, weiterspinnen, auf eigene Ideen kommen: Das alles ist erwünscht im Anschluss an die Beispiele, die in der "Inklusiven Kunstwerkstatt" im Haus der Begegnung in Bonn entstanden sind. Ein Fadenlabyrinth. Frottagen und Monotypien aus Wollresten.


mehr

Kein Bild

Kivu-Provinz: Massaker in Dörfern und Städten

Hilfeschrei aus der Kivu-Provinz im Norden der Demokratischen Republik Kongo: Nachdem Rebellen mehr als fünfzig Menschen getötet haben, bittet der Vizemoderator der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), Dr. Kakule Molo, um Gebete.


mehr

Kein Bild

Dabei gebietet die Bibel, dem Fremdling beizustehen

Das Spitzentreffen zu Fragen der Unterbringung von Flüchtlingen in NRW ist „ein notwendiger Schritt, damit alle zivilgesellschaftlichen Kräfte, die Flüchtlingen helfen, besser an einem Strang ziehen“.  Das erklärt Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann.


mehr

Kein Bild

Christliche Beistandspflicht für Menschen in Not

Millionen flüchten vor Gewalt in Syrien und im Irak, während in Deutschland das Asylrecht verschärft wird. Kann Kirchenasyl etwas bewegen? Im Interview Wolf-Dieter Just, Ehrenvorsitzender der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche.    


mehr

Kein Bild

Polizistinnen und Polizisten noch zu oft allein gelassen

 Auch Polizistinnen und Polizisten werden Opfer von Gewalt, sind traumatisiert. Polizeiseelsorge unterstützt diese und versucht vorbeugend zu handeln. Die Stiftung Polizeiseelsorge sichert diese Arbeit finanziell ab. Jetzt wird sie zehn Jahre alt.


mehr

Kein Bild

Jubiläumsfest der Pionierinnen

In diesem Jahr ist es 125 Jahre her, dass Hester Needham als erste Schwester der damaligen Rheinischen Mission nach Sumatra ausreiste. Ihr folgten viele hundert Schwestern, die vor allem mit Mädchen und Frauen in Afrika und Asien arbeiteten. 


mehr

Kein Bild

"Wunderbar gemacht": Einladung zum Männersonntag

Unter dem Psalmwort „Wunderbar gemacht“ (Psalm 139,14) findet am 19. Oktober der Männersonntag 2014 statt. Männerkreise, Synodalbeauftragte und andere Gruppen laden zum Männersonntag ein. 


mehr

Kein Bild

Leidenschaftliche Streitschrift

Bei Kirchentagen steht er mit bekannten Menschen auf großer Bühne. Zum Schreiben nimmt er die „Froschperspektive“ ein, stellt sich als „Dorfpfarrer“ vor. Die Rede ist von Siegfried Eckert, Pfarrer der Evangelischen Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg. 


mehr

Kein Bild

Kirchraum künstlerisch erschlossen

„Farbe-Zeit-Raum“ heißt die Kunstausstellung, die noch bis zum Reformationstag in der Düsseldorfer Johanneskirche zu sehen ist. Das Besondere: Beteiligt sind Kunstgeschichtestudierende und Kunststudierende.


mehr

Kein Bild

Auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen

"Angesichts der unterschiedlichen Herausforderungen von Flucht und Migration ist es entscheidend, dass die Kirchen in Europa eng zusammen arbeiten und von einander lernen", so der Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Johann Weusmann.


mehr

Kein Bild

Herzlichen Dank für Ihre Kirchensteuer!

"Wir wollen Ihnen ein großes Dankeschön dafür aussprechen, dass Sie durch Ihren finanziellen Beitrag die vielfältige Arbeit Ihrer Gemeinde und der anderen Ebenen der Evangelischen Kirche im Rheinland möglich machen."


mehr

Kein Bild

„Neuer Schwung für die Gemeinden“

Die Evangelische Kirchengemeinde Baumholder hat ihren zweiten Platz beim Preis der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) jetzt beim Empfang zur Eröffnung des Evangelischen Kirchbautags erhalten.


mehr

Kein Bild

Krankenhäuser brauchen eine geistliche Kultur

Wichtig ist die Pflege einer erkennbaren und glaubwürdigen geistlichen Kultur und die integrierte Präsenz von Seelsorgepersonal, erklärt Prof. Dr. Traugott Roser zum Thema Spiritualität im Krankenhaus. Ein Interview anlässlich einer Tagung zum Thema.


mehr

Kein Bild

Gefragtes Studienfach

Evangelische Religionslehre ist ein gefragtes Studienfach. An der Universität des Saarlandes haben sich die Studierendenzahlen in 20 Jahren verdoppelt. Ein Interview über die Entwicklungen in der Ausbildung von Religionslehrerinnen und Religionslehrern. 


mehr

Kein Bild

Gedanken zum großen Wort Gerechtigkeit

Im Themenjahr „Reformation und Politik“ befragte die Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland prominente Frauen und Männer aus Kirche und Politik nach ihren Visionen von Gerechtigkeit. 


mehr

Kein Bild

Flüchtlinge brauchen mehr Hilfe

Die Lage der von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) Vertriebenen ist prekär. Um der IS und kriegerischen Auseinandersetzungen im Irak und in Syrien zu entkommen, sind Millionen Menschen im Nahen Osten auf der Flucht. 


mehr

Artikelbild

„Du kannz nich malochen, bisse umfällss“

„Wat Sache is“, lautet der Titel eines kleinen Büchleins, das der pensionierte Pfarrer und Mundart-Kenner Walther Henßen gerade herausgebracht hat – quadratisch und klein mit vielen Bildern.


mehr

Kein Bild

Begegnung und Gespräch mit Jesiden

„Wir sind nicht hoffnungslos und wollen aktiv werden“, sagt Oberkirchenrätin Barbara Rudolph nach einem Gespräch mit jesidischen Vertretern über die gemeinsame Sorge angesichts der dramatischen Lage für Jesiden und Christen im Nordirak und Nordsyrien.


mehr

Kein Bild

Belgien: Gemeinsames Gedenken, gemeinsame Erklärung

"Wir halten Gedenken und tun dies gemeinsam", heißt es in der Erklärung von Kirchenleitern aus Belgien und Deutschland anlässlich des Gedenkens der Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. "Wir reichen einander die Hand. Wir gedenken miteinander." 


mehr

Kein Bild

Für die Menschen in Hongkong beten

"Ich bete um Frieden und Freiheit für unsere Partnerkirche in Hongkong und ihre Stadt", erklärt Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Leiterin der Ökumene-Abteilung im Landeskirchenamt, angesichts der Demonstrationen für demokratische Reformen.


mehr

Artikelbild

Ein „Lob des Landes“ in neuen Medien

Mit neuem Medienkonzept will der Evangelische Dienst auf dem Lande mehr Menschen für die eigene Arbeit interessieren. Passend zum Erntedank geht es im Jahresheft um das „Lob des Landes“. Wichtig auch für Verbraucher: Wie sieht künftig Landwirtschaft aus?


mehr

Kein Bild

Weil ihn biblische Texte faszinieren

„Diese Ordination gehört zu dem Bewegendsten in meinem ganzen Leben. Wir waren alle ergriffen – sowohl die, die ordinierten, als auch die, die ordiniert wurden.“ So beschreibt ein Zeitgenosse das Ereignis, das sich an Erntedank zum 70. Mal jährt. 


mehr

Kein Bild

Aus der Öffentlichkeit verschwunden

Das Thema HIV / Aids ist aus der Öffentlichkeit verschwunden, erklärt Dr. Eberhard Löschcke, Pfarrer im Gemeindedienst für Mission und Ökumene und Mitglied im Netzwerk Kirchliche Aids-Seelsorge, im ekir.de-Interview zum heutigen Welt-Aids-Tag.


mehr

Artikelbild

Ab 1. Advent erklingt sie in ihrer ganzen Fülle

Neun Jahre Planung, unzählige Arbeitsstunden, große Unterstützung durch Paten und Sponsoren – ein Projekt nähert sich seinem Abschluss und Höhepunkt: Am 1. Advent wird die neue Hauptorgel der Konstantin-Basilika in Trier mit einem großen Festgottesdienst eingeweiht.


mehr

Kein Bild

„Reli macht stark“

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat eine Studie zum Religionsunterricht in allen Schulformen vorgelegt. Wissenschaftlich ausgewertet wurde eine Online-Umfrage unter mehr als 1.000 evangelischen Religionslehrerinnen und -lehrern über ihre Ziele und Erfahrungen.


mehr

Artikelbild

Evangelische Kitas sind für alle da

Was ist der Mehrwert evangelischer Kindertageseinrichtungen? Da waren sich die Beteiligten einer Podiumsdiskussion des Rheinischen Verbandes Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder einig: Sie stehen für ethische Werte und interkulturelle Öffnung. 


mehr

Artikelbild

Einfach dankbar fürs tägliche Essen

Hunger gibt es nicht nur in fernen Ländern. Hunger gibt es auch hier in Deutschland. Wie häufig, das wird der Konfirmandengruppe der Düsseldorfer Christuskirchengemeinde soeben in einer Unterrichtsstunde klar. 


mehr

Kein Bild

Altes Bild, neue Betrachtung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – ganz besonders in Zeiten, in denen nur wenige Menschen lesen und schreiben können, wie im ausgehenden Mittelalter. Was sagt der Wittenberger „Reformationsaltar“ über das Thema Antisemitismus und Reformation aus? 


mehr

Kein Bild

Fotoalbum vom ersten "glaubensreich"-Netzwerktreffen

"glaubensreich", die Zukunftsinitiative der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat mit einem ersten Netzwerktreffen in der Kölner Trinitatiskirche Fahrt aufgenommen. Das ekir.de-Fotoalbum spiegelt das Treffen von rund hundert Frauen und Männern.


mehr

Kein Bild

Auszeichnung für rheinische Theologiestudentin

Der Hochschulpreis 2014 des Evangelischen Bundes Rheinland geht an Meike Röhrig. Die Laudatio bei der Übergabe am Mittwoch, 26. November, wird der Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Christoph Pistorius, halten.


mehr

Artikelbild

Träume teilen und nicht nur beim Träumen bleiben

"Achtsamkeit als Querschnittsthema", "Spirituelle Haltepunkte an Haltestellen",  "Reformation 2.0". Die ersten Ideen bei "glaubensreich" waren breit, unsortiert, positiv. Auf grünen Karten geschrieben, wurden sie verschiedenen Thementafeln zugeordnet.


mehr

Kein Bild

Aus Interesse am Theologiestudium

Soll ich wirklich Theologie studieren? Traue ich mir das zu? Was sagt mein Freundeskreis dazu? Ist Hebräisch lernen eigentlich schwer? Und wie sieht es in einem Studierendenwohnheim aus? 


mehr

Artikelbild

Evangelische Friedhöfe sind konkrete Orte der Trauer

Weil Gott Menschen bei ihrem Namen gerufen hat, gibt es auf einem evangelischen Friedhof keine anyome Bestattung, sagt Cornelia Böhm, Juristin und Referentin für Friedhofswesen der Evangelischen Kirche im Rheinland.  Ein Interview.


mehr

Kein Bild

Auf der Suche nach Gemeinschaft und Willkommenskultur

Es war ein historischer Moment und Ashley Fransman, Pastor der Rhenish Church in South Africa, zeigte sich stolz darauf: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte besuchten Gäste aus Kirchen gleichen Namens den Sonntagsgottesdienst der Gemeinde Ravensmead bei Kapstadt. 


mehr

Artikelbild

Die Grabstätten berühmter Frauen und Männer entdecken

Mit der neuen App "Wo sie ruhen" finden Interessierte die Grabstätten von Prominenten auf Friedhöfen. Im Gebiet der rheinischen Kirche gehören zu den Friedhöfen der Nordfriedhof in Düsseldorf, Melaten in Köln, der Alte Friedhof in Bonn und St. Johann in Saarbrücken.


mehr

Artikelbild

Hilfe für Frauen in existenzieller Not

Anlässlich des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November hat der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland das Frauenhaus Duisburg besucht und die dortige Arbeit gewürdigt. 


mehr

Kein Bild

Besinnen und neu orientieren

Er ist nicht arbeitsfrei, aber er ist ein kirchlicher Feiertag: Mittwoch ist Buß- und Bettag. Kirchengemeinden laden zu Gottesdiensten ein. Der Präses ist morgens im Radio zu hören, nachmittags lädt er in Trier mit dem katholischen Bischof zum Gottesdienst.


mehr

Kein Bild

Fair naschen

Mülheim an der Ruhr nascht ab sofort fair. Dafür sorgen Achtklässler der Realschule Broich. Gemeinsam mit den Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ) Westliches Ruhrgebiet haben sie eine Verpackung in Mülheim-Design entwickelt. 


mehr

Artikelbild

"Dem Geist Raum schenken"

Austausch und Impulse erwarten die Teilnehmenden des ersten „glaubensreich“-Treffens. Das Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste der Evangelischen Kirche im Rheinland koordiniert die Initiative. Landespfarrer Christoph Nötzel im ekir.de-Interview.


mehr

Kein Bild

Obere Nahe bekommt eine Superintendentin

Jutta Walber wird Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe. Die Kreissynode wählte sie als Nachfolgerin von Edgar Schäfer in das Leitungsamt. Dies und weitere Berichte von Kreissynoden.


mehr

Kein Bild

"Abraham" in einer Welturaufführung

Die Oper "Abraham" des Schweizer Saxofonisten Daniel Schnyder erlebte in der Johanneskirche in Düsseldorf ihre Welturaufführung. Das Stück beleuchtet die Entstehungsgeschichte und die Konflikte der drei monotheistischen Religionen. 


mehr

Kein Bild

Sie wird ein Zentrum der Kultur

Immer mehr Gemeinden geben ihre Kirchen aus Finanznot auf. Die Gotteshäuser werden zu Jugendherbergen oder Architekturbüros. Eine Essener Gemeinde geht einen anderen Weg. In ihrer Kirche gibt es bald Konzerte und Firmenfeiern - aber weiterhin auch Gottesdienste.


mehr

Kein Bild

"Wir erleben einen tiefgreifenden Wandel"

"Kann man online beten? Ja! Kann man online Gemeinschaft erfahren? Ja! Kann man online Gottesdienst feiern? Ja", sagt der Internetbeauftragte der rheinischen Kirche, Ralf Peter Reimann, im Interview anlässlich der EKD-Synode mit dem Thema Digitalisierung.


mehr

Kein Bild

Superintendentenwahl, Berichte und Beschlüsse

Mathias Mölleken wird neuer Superintendent des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel. Die Kreissynode wählte den 57-Jährigen. Die Lage von Flüchtlingen war Thema mehrerer Kreissynoden.


mehr

Kein Bild

Höhepunkte waren die Treffen mit den Päpsten

Nach vier Jahren an der Spitze des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zieht der scheidende Vorsitzende Nikolaus Schneider eine selbstkritische Bilanz. Ein Interview mit dem ehemaligen Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

We will remember them

Ein Prediger aus Deutschland, eine Fahnenabordnung der Bundeswehr: In einer Gedenkfeier und einem Gottesdienst haben die Menschen in der nordenglischen Stadt Halifax gemeinsam mit Gästen aus der deutschen Partnerstadt Aachen der Opfer der Weltkriege gedacht. 


mehr

Kein Bild

Haushaltskonsolidierung: die wichtigsten Links

Um der nächsten Generation nicht zu große Lasten zu hinterlassen, konsolidiert die Evangelische Kirche im Rheinland ihren landeskirchlichen Haushalt. Zurzeit beraten die Ausschüsse Vorschläge der Kirchenleitung dazu. Die Entscheidung liegt bei der Landessynode.


mehr

Artikelbild

"Nicht nur im eigenen Saft schmoren"

Aus Patenschaften von Gemeinden und Kirchenkreisen wurden schon vor dem Mauerfall 1989 Partnerschaften. Ihre Stärken bewiesen sie auch danach. Doch können sie heute noch aktiv gestaltet werden? Ein Beispiel für gelebte Partnerschaft gibt es in Moers.


mehr

Kein Bild

Gewaltfreiheit als Prima Ratio

Die Argumentationshilfe "Gewaltfreiheit als Prima Ratio" des Ständigen Ausschusses für Öffentliche Verantwortung der Evangelischen Kirche im Rheinland befasst sich mit Fragen christlicher Friedensethik angesichts des IS-Terros im Nordirak und in Syrien.


mehr

Kein Bild

"Es zerreißt uns"

Öffentliche Äußerungen zur Haushaltskonsolidierung auf landeskirchlicher Ebene gibt es viele: Gesprächsbeiträge während der Veranstaltungen "Kirchenleitung im Gespräch", Online-Kommentare im Präsesblog. Hinzu kommen Aktionen, u.a. Demos in Wuppertal und Köln.


mehr

Kein Bild

"Krach machen – genauso wie Jesus"

Für eine solidarische Gesellschaft warb der ehemalige Bundes- und Landesminister Dr. Heiner Geißler beim Johannes-Rau-Kolloquium zum Thema Generationenvertrag in Wuppertal.  Die Kirchen forderte er zu entschiedenem Engagement auf.


mehr

Kein Bild

Würde, Freiheit und Toleranz

Jugendhilfe braucht endlich einen gemeinsamen ethischen Ansatz für alle Akteure, unabhängig von ihrem religiösen oder weltanschaulichen Hintergrund. Davon ist der promovierte evangelische Theologe und Diplom-Sozialarbeiter Klaus Graf überzeugt. 


mehr

Kein Bild

Kirche als Weggefährtin, Kirche als Anwältin für Rechtlose

Um Fragen von Kirche und Politik drehten sich die Kanzelreden und Predigten bei den Reformationsfeiern 2014 in Bonn, Essen, Trier und Saarbrücken. Die Kirche solle den Menschen und der Politik verlässliche Weggefährtin sein, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.


mehr

Artikelbild

Kooperieren in Zeiten des Nahostkonflikts

Der Konflikt im Nahen Osten steht nicht kurz vor der Lösung – er ist im vollen Gange. Menschen aus Deutschland verspüren oft Gleichgültigkeit, Polarisierung oder Hilflosigkeit angesichts der dortigen Lage, doch was kann von hier getan werden? 


mehr

Kein Bild

Pionierinnen im Pfarramt

40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland:  Die Tafeldateien der Wanderausstellung "Pionierinnen im Pfarramt", Berichte vom Festtag am 20. November 2015 sowie Zeitzeuginnen-Audios stehen hier zum Download.


mehr

Kein Bild

Erste Oberkirchenrätin: Gisela Vogel

Sie war die erste Theologin im Landeskirchenamt und die erste Oberkirchenrätin in der Evangelischen Kirche im Rheinland: Gisela Vogel. Ausschnitte des Audio-Interviews mit Gisela Vogel anlässlich der Ausstellung "Pionierinnen im Pfarramt".


mehr

Kein Bild

Erste Superintendentin: Hannelore Häusler

Sie war die erste Superintendentin in der Evangelischen Kirche im Rheinland: Hannelore Häusler. Zu hören sind Ausschnitte aus einem vertieften Interview mit der Theologin.


mehr

Kein Bild

Missionarisch Volkskirche sein

Der Bericht über die Umsetzung und Entwicklung der Leitvorstellung in den landeskirchlichen Ämtern, Werken und Einrichtungen steht hier zum Download bereit.


mehr

Artikelbild

Bewegendes Gedenken

Mehr als 120 Überlebende und Hinterbliebene von Opfern der Tsunami-Katastrophe 2004 haben an der deutschsprachigen Gedenkfeier teilgenommen, die am 26. Dezember 2014 am Strand von Khao Lak in Thailand gestaltet wurde.


mehr

Kein Bild

Zum Hören: Agnieszka Brauner im Interview

Sie verlor ihren Bruder Adam beim Tsunami vor zehn Jahren, dort hatte der damals 25-Jährige Urlaub mit seiner Freundin Katja gemacht, auch sie starb. Nicht einmal eine Beerdigung ihres Bruders war möglich. Agnieszka Brauner im Interview mit Jens Peter Iven.


mehr

Kein Bild

Zum Hören: Ben Flegel im Interview

Er war damals 15 und mit seinen Großeltern im thailändischen Khao Lak im Urlaub. Dort überlebte er den Tsunami am zweiten Weihnachtstag vor zehn Jahren schwer verletzt: Ben Atréu Flegel im Interview mit Jens Peter Iven.


mehr

Kein Bild

Verlorenes Paradies

Ihr Bruder war 25, es war sein erstes Weihnachtsfest, das er nicht zu Hause feierte, und es war sein erster Urlaub mit Freundin. Heute vor zehn Jahren, am zweiten Weihnachtstag, wollte das Pärchen die Heimreise antreten. Der Urlaub in Thailand ging zuende.


mehr

Kein Bild

„Von Hartz IV auch noch Geschenke kaufen, das ist schwer“

Fast ein Fünftel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind von Kinderarmut betroffen. Nicht überall wird das Problem vergessen: zu Besuch bei der Aktion "Weihnachtswunschbaum" der Diakonie Rheinberg im Kirchenkreis Moers.


mehr

Kein Bild

„Leider können wir nicht allen helfen"

Flüchtlingsarbeit ist ein Schwerpunkt in der Kirchengemeinde Lebach-Schmelz im Saarland. Denn mit der Landesaufnahmestelle für Asylbewerber in ihrer Stadt hat die Gemeinde viele Menschen in Not vor ihrer Tür.


mehr

Kein Bild

Das „Café der Begegnung“ ist der Schlüssel

Die ekir.de-Serie "Herzlich willkommen!" beschreibt das große Engagement rheinischer Kirchengemeinden in der Flüchtlingsarbeit. Dass diese Arbeit oft auch sehr belastend ist, zeigt die Reportage aus Straelen am Niederrhein. 


mehr

Kein Bild

50.000 Gottesdienste von Weihnachten bis Epiphanias im Internet

Wer an den Weihnachtstagen nach Christmetten, Krippenspielen, Andachten und Eucharistiefeiern sucht, findet auch in diesem Jahr alle notwendigen Informationen unter www.weihnachtsgottesdienste.de – von Heiligabend und Weihnachten über Neujahr bis zum Dreikönigstag.


mehr

Kein Bild

Präses und Ministerpräsident im Haus Stephanus

Präses Rekowski und Ministerpräsident Bouffier haben gemeinsam das Haus Stephanus in Aßlar besucht. Erstmals führte ein vorweihnachtlicher Besuch bei kirchlich-sozialen Einrichtungen den hessischen Ministerpräsidenten in einen der rheinischen Kirchenkreise Hessens.


mehr

Kein Bild

In der Kirche zum ersten Mal sicher gefühlt

Die schlimmen Bilder sind nach wie vor präsent, sie quälen ihn auch jetzt noch. Es fällt Kamiran Mohammed sichtlich schwer, von seiner Flucht zu erzählen. Der 28-jährige Ingenieur stammt aus Aleppo.


mehr

Kein Bild

„Ganz hervorragende, vielfältige Projekte vor Ort“

Zahlreiche Kirchengemeinden setzen sich für Flüchtlinge, Asylbewerberinnen und -bewerber sowie Migrantinnen und Migranten ein. Über dieses vielfältige Engagement berichtet der für Flüchtlingsfragen zuständige Kirchenrat Rafael Nikodemus im ekir.de-Interview. 


mehr

Kein Bild

Gott kommt zur Welt

Christinnen und Christen feiern Weihnachten Gottes Menschwerdung. Darin schwelgt diese Multimediastory: Videos, Fotos und Texte laden ein zum Stöbern und Staunen, Schauen und Singen.


mehr

Artikelbild

Deutlich überarbeitete Vorschläge

Der umfangreiche Beratungsprozess geht ins Ziel: Mit "deutlich überarbeiteten Vorschlägen" zur Haushaltskonsolidierung geht die Kirchenleitung auf die Landessynode 2015, wie Präses Manfred Rekowski vor Journalistinnen und Journalisten erklärte. 


mehr

Artikelbild

Nachdenken über unsichtbare, unterfinanzierte "Care"

Pflegenotstand, Kita-Engpässe, Burnout - Fachleute fassen diese Probleme mit dem Begriff Fürsorgedefizit zusammen. Die Theologin Dr. Christine Globig (Wuppertal) hat über diese Fragen habilitiert, hält am 18. Dezember ihre Antrittsvorlesung. Ein ekir.de-Interview. 


mehr

Kein Bild

„Hättste mal besser auch solche Handschuhe“

Es ist der erste und einzige Tag in diesem Winter, an dem sich Schneeflocken zeigen. Oder um bei der Wahrheit zu bleiben: Schneeflöckchen. Doch so klein sie auch sind: Sie schweben durch die Dämmerung und schenken den ersehnten Vorgeschmack auf Weihnachten.


mehr

Kein Bild

Den Faden aufnehmen für die Vielfalt

Das Bündnis „Wir wollen Vielfalt“ hat sich ein hohes Ziel gesetzt: Zum Kirchentag 2015 in Stuttgart sollen 10.000 Vielfalter entstehen. In Handarbeit gefertigte Schmetterlinge werben dann als Anstecker auf Jacken und Taschen der Kirchentagsbesucher für Inklusion.


mehr

Kein Bild

Gedenken in Khao Lak

Am 26. Dezember 2004 löste ein Seebeben vor Sumatra (Indonesien) einen Tsunami aus. Die haushohen Wellen brachten an den Küsten rund um den Indischen Ozean Tod und Zerstörung: Rund 230.000 Menschen kamen bei der Katastrophe um. Ganze Landstriche wurden verwüstet. 


mehr

Artikelbild

Anzeige: Trauer um im Mittelmeer ertrunkene Flüchtlinge

"Mit Entsetzen und Scham trauern wir..." heißt es in der Todesanzeige in der "Aachener Zeitung".  Und weiter steht dort am heutigen Tag der Menschenrechte: "...um Menschen ertrunken im Mittelmeer, auf dem Weg nach Europa an ihrer Hoffnung gestorben".


mehr

Kein Bild

Archiv gründet Blog und Facebookseite

Das Beispiel Hünxe macht es anschaulich: Im neuen Blog des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland wird die alltägliche Arbeit anschaulich und öffnet sich zugleich in die Lebenswelten der Userinnen und User.


mehr

Kein Bild

Abgeltungssteuer

Abgeltungssteuer: Was ist bei der Kirchensteuer auf Kapitalerträge zu beachten? Wen betrifft das Verfahren? In der Reihe "EKiR.nachgefragt" sind in einer PDF-Datei alle nötigen Infos auf einem Blick zusammengestellt.   


mehr

Artikelbild

"Vielfältigkeit unserer Gesellschaft ist Bereicherung"

Hunderte Menschen haben am Montagabend in Düsseldorf friedlich gegen die zeitgleiche Anti-Islam-Kundgebung der Gruppe "Dügida" mit mehreren hundert Teilnehmenden protestiert.


mehr

Kein Bild

Kampagne gegen Menschenhandel gestartet

"Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan." Das hat Jesus gesagt. Und deshalb ist für Präses Manfred Rekowski klar: "Menschen dürfen nicht zu Sklaven werden, dürfen nicht zu Ware werden."


mehr

Kein Bild

Innovationen querfeldein

Im bundesweiten Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2014 wird das Konzept "Lebendiges Lernen vom Land" der Evangelischen Landjugendakademie in Altenkirchen ausgezeichnet. Die Preisübergabe ist am 8. Dezember.


mehr

Artikelbild

„Gute Voraussetzung für strategisches Personalmanagement“

Es war ein Mammutprojekt, das 2012 im Landeskirchenamt startete. Jetzt kann Projektleiterin Britta Franke stolz Vollzug melden. Die Personalwirtschafts-Software „Personal Office“ läuft. Jetzt feierten Projektmitglieder und Lenkungsgruppe den Projektabschluss.


mehr

Kein Bild

Allianz wirbt mit Postkarten für Sonntagsschutz

„Advent ist mehr … als Stress, Konsum und Geld ausgeben“ – unter diesem Leitwort hat die Allianz für den freien Sonntag eine Postkartenaktion im Saarland gestartet. 


mehr

Kein Bild

Konfirmandenarbeit: Jedes Kind ist willkommen

Weil immer mehr Eltern von Kindern mit einer Behinderung möchten, dass ihr Kind an der Konfirmandenarbeit teilnehmen kann und auch konfirmiert wird, stärkt die Evangelische Kirche im Rheinland die inklusive Konfirmandenarbeit.


mehr

Kein Bild

Weitere Schritte gemeinsam gehen

Das Bistum Essen hat mit Weihbischof Wilhem Zimmermann einen Bischofsvikar für die Ökumene berufen, der, gemeinsam mit dem ebenfalls neu berufenen Ökumenereferenten Volker Meißner, seinen Antrittsbesuch im Landeskirchenamt in Düsseldorf abstattete. 


mehr

Kein Bild

„Aufpassen, dass uns die Steine nicht auf die Füße fallen“

Samstag, 6 Uhr. „Ich laufe eine halbe Stunde über einen schmalen Pfad hinunter zur Ziegelei. Heute schichte ich mit meiner Freundin Ziegelsteine in den Brennofen.“ So erzählt Margarita, 9 Jahre, aus ihrem Leben. Einem Leben mit Kinderarbeit. 


mehr

Kein Bild

Berichte

Zum Download: Die Berichte an die Landessynode 2015


mehr

Kein Bild

Herzlich willkommen! Flüchtlingsarbeit in der rheinischen Kirche

In Büchenbeuren im Hunsrück, in Straelen am Niederrhein, in Lebach im Saarland - Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche im Rheinland engagieren sich vielfältig für Flüchtlinge. Eine Serie.


mehr

Kein Bild

Pionierinnen im Pfarramt

40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland:  Die Tafeldateien der Wanderausstellung "Pionierinnen im Pfarramt", Berichte vom Festtag am 20. November 2015 sowie Zeitzeuginnen-Audios stehen hier zum Download.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.