EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

2016

EKiR News nach Monaten:

 

Kein Bild

Lebensperspektiven geschaffen

Anlässlich des 25. Jahrestags des Beginns der Versöhnunginitiative in Pskow in Russland ist Oberkirchenrat Klaus Eberl zu Besuch in der Partnerstadt der Evangelischen Kirche im Rheinland. In seinen heutigen "Russischen Notizen" porträtiert er die Inklusionsarbeit in Pskow.


mehr

Kein Bild

Wunder von Pskow: Was sich nicht ändern soll

Aus der russischen Partnerstadt der Evangelischen Kirche im Rheinland Pskow schreibt Oberkirchenrat Klaus Eberl, Ehrenbürger Pskows und Vorsitzender der Initiative Pskow in der rheinischen Kirche.


mehr

Kein Bild

Dialog und Mission neu reflektieren

Beim Studientag zum Thema „Christliches Glaubenszeugnis in der Begegnung mit Muslimen“ an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel diskutierten mehr als 150 Teilnehmende über Mission und interreligiösen Dialog. 


mehr

Artikelbild

Unterwegs mit dem neuen Teammitglied

"Vergnügt!" Sagt der klatschnass geschwitzte Läufer, die Trikot-Aufschrift laut lesend, die er gerade entdeckt hat. Auf der Zielgeraden lagen zahlreiche Teilnehmende am Rand der Strecke, von Ersthelfern umsorgt, es ist viel zu heiß für einen Wettlauf. Die, die das Ziel erreicht haben, angeln sich Wasser. Erlöst. Befreit.


mehr

Kein Bild

Über die Stadt hinaus bekanntes Wahrzeichen

Zur Feier der ersten urkundlichen Erwähnung der Duisburger Salvatorkirche vor 700 Jahren laden die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg und der Kirchenkreis Duisburg am Donnerstag zum Festakt in die Kirche ein. Den Festvortrag hält der gebürtige Duisburger, der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Präses i.R. Nikolaus Schneider.


mehr

Kein Bild

Bilanzsumme im Blick, Käßmann im Vortrag

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) hat ihre Bilanzsumme im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Bei der Generalversammlung der Bank am Mittwoch in Dortmund präsentierte der Vorsitzende Ekkehard Thiesler vor 200 Mitgliedern die Zahlen für das Geschäftsjahr 2015.


mehr

Kein Bild

Tag der Trauer, Tag der Versöhnung, Tag der Hoffnung

Heute, am 22. Juni, wurde in der rheinischen Partnerstadt Pskow in Russland des Überfalls auf die Sowjetunion gedacht. Diese Skizze spiegelt die Predigt, die Oberkirchenrat Klaus Eberl im Gedenkgottesdienst gehalten hat.


mehr

Artikelbild

Grundsätzlich werden

„Wir leben in einer Zeit, in der man als Kirche und Politik nur bestehen kann, wenn man grundsätzlich wird“, stellte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck fest, und dann wurde der kirchenpolitische Sprecher seiner Fraktion grundsätzlich – grundsätzlich biblisch. 


mehr

Kein Bild

Misstrauische Nachbarn?

Deutschland und Russland haben es offensichtlich gerade schwieriger miteinander als noch vor einigen Jahren, schreibt Klaus Eberl in seinen zweiten "Russischen Notizen" anlässlich des 75. Jahrestags des Beginn des NS-Überfalls auf die damalige Sowjetunion.


mehr

Kein Bild

Die Reise

Vor 75 Jahren begann der Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion, 50 Jahre später suchte eine Gruppe aus der Evangelischen Kirche im Rheinland Versöhnung mit Russland. In seinen "Russischen Notizen" führt Oberkirchenrat Klaus Eberl nun aus diesen Anlässen einige Tage lang Tagebuch. Teil 1: Die Reise


mehr

Kein Bild

Ehrenamtliches Flüchtlingsengagement gewürdigt

Schließlich standen und sechzig Ehrenamtliche auf der Bühne. Die Verantwortlichen wollten es so: So wurde klar, dass das ehrenamtliche Engagement für Menschen auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung gewürdigt wurde. Den Julius-Rumpf-Preis 2016 der Martin-Niemöller-Stiftung erhält der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe.


mehr

Kein Bild

Reformation der Kirchenmusik

"Gospelmusik ist die Reformation der europäischen Kirchenmusik", sagt Chorleiterin Angelika Rehaag. Dazu passt es, dass zur Aktion "Weite wirkt" im letzten Themenjahr der Reformationsdekade die Gospel Days gehören. Die Gospel Days im Video.


mehr

Kein Bild

Superintendent i.R. Kempgen gestorben

Der evangelische Kirchenkreis Simmern-Trarbach und die evangelische Kirchengemeinde Neuerkirch-Biebern-Alterkülz trauern um den früheren Superintendenten und Gemeindepfarrer Günther Kempgen, der in Görlitz im Alter von 91 Jahren verstorben ist. 


mehr

Kein Bild

Ein Jahrtausend-Ereignis

Ihre Position zu revidieren und im recht verstandenen Interesse unserer Kirche zu handeln, dazu hat Metropolit Augoustinos von Deutschland die russisch-orthodoxe Kirche aufgefordert. In seinem Statement zum "Heiligen Großen Konzil" mahnt er, nicht nationalistische Bestrebungen über die Einheit der orthodoxen Kirche zu stellen.


mehr

Kein Bild

Ein Pfingsterlebnis

"Eigentlich ist das ein dreijähriges Pfingsterlebnis", sagt Dr. Eva Mockel über die "Laien-Uni Theologie". Fast dreißig unterschiedliche Menschen verstehen sich redend und fühlend in einem Geist der Wahrheits- und Gottessuche, so definiert die 62-Jährige das ungewöhnliche Fortbildungsangebot. Am Samstag ist Zertifikatsübergabe.


mehr

Kein Bild

„Wer keinen Blumenschmuck bereit hält, lebt gefährlich“

Fast 300 Jahre lang waren sie eine Minderheit: die Evangelischen in Köln. Anfangs verfolgt, später immerhin geduldet. Erst nach 1802 konnten sie auch öffentlich Gottesdienste feiern in der Domstadt. Auf ein halbes Jahrtausend Protestantismus in Köln blickt Pfarrer i.R. Klaus Schmidt in seinem nun erschienenen Buch. 


mehr

Kein Bild

Theorie trifft Praxis

Traditionell wird älter werdenden Frauen eine größere Affinität zu religiösen Fragen bescheinigt. Was aber, wenn die sich fragen: „Was hat Kirche mit mir und meinem Leben zu tun?“ Dies Frage erwägt Prof. Dr. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD. 


mehr

Kein Bild

Gedenken an ungelebtes Leben

Schülerinnen und Schüler des Carl-Duisberg-Gymnasiums haben auf dem Friedhof Friedhofstraße in Wuppertal-Barmen an die Kinder ehemaliger Zwangsarbeiterinnen erinnert, die in den Jahren 1942 bis 1944 in Wuppertal gestorben sind.


mehr

Kein Bild

Musik verbindet Menschen

Pianistin Susanne Wagner und Kantor Sven Schneider haben ein ungewöhnliches Projekt gestartet: Beim „Chor ohne Grenzen“ singen Einwohner aus Langenfeld und Flüchtlinge aus Nahost gemeinsam deutsche Lieder und lernen sich darüber immer besser gegenseitig kennen. 


mehr

Kein Bild

10 Tage Hoffnung - Eine Reise ins gelobte Land

Es war eine Reise von Bischöfen und Kirchenleitenden aus Afrika, Asien und Europa nach Israel und Palästina. Gemeinsam erlebten sie das Heilige Land. Auch Präses Manfred Rekowski und Oberkirchenrätin Barbara Rudolph waren dabei. Die 45-minütige Dokumentation dieser Reise heißt "10 Tage Hoffnung – Eine Reise ins gelobte Land".


mehr

Kein Bild

Wahlen, Beratungen und Beschlüsse

Nach den Presbyteriumswahlen im Februar bestimmen die Kreissynode ihre Delegierten zur Landessynode neu. Diese und andere Wahlen sowie inhaltliche Beschlüsse – eine stichwortartige Übersicht zu den (bereits stattgefundenen) Tagungen der Kreissynoden. 


mehr

Artikelbild

Markierungen auf die Straße bringen

Einzelne Teilnehmende erschrecken: Die sprayen wirklich. Einfach auf den feinen alten Stein in der Kölner Trinitatiskirche. „Glaub doch was du willst“, steht da in dicken Lettern. Und: „Selber denken. Seit 1517“. 


mehr

Kein Bild

Neue Einblicke, Durchblicke, Ausblicke

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat einen Kunstpreis ausgelobt und elf Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihre Vision einer Kirche von morgen mit Skulpturen, Rauminstallationen, Fotografien und Malereien darzustellen. Hintergrundgespräch mit Kirchenrat Volker König über das Kunstprojekt zum Reformationsjubiläum 2017. 


mehr

Artikelbild

Bälle, Träume und Erdung

Singen, tanzen, jonglieren oder basteln – so bunt und ereignisreich wie der Freiwilligendienst war auch das Dankesfest, zu dem die Diakonie RWL eingeladen hatte. Rund 200 Freiwillige kamen dazu nach Köln, feierten gemeinsam Gottesdienst, hatten Spaß und haben sich ausgetauscht. Das Motto: #lebenerleben


mehr

Kein Bild

"Weite Deine Grenzen"

Unter dem Motto „Weite Deine Grenzen“ steht der 29. Rheinische Kindergottesdienst-Tag am Samstag, 24. September, in Aachen. Arbeitsgruppen und Workshops geben Impulse für die praktische Arbeit mit Kindern in Kirchengemeinden, Kitas und Schulen. Interessierte können sich ab sofort anmelden. 


mehr

Kein Bild

Klarheit, Weitsicht und feiner Humor

Dr. Jürgen Schmude, ehemaliger SPD-Bundesminister aus Moers und langjähriger Präses der EKD-Synode, wird am Donnerstag 80 Jahre alt. Der Jurist, von 1985 bis 2003 EKD-Synoden-Präses, spielte bei der Wiedervereinigung der evangelischen Kirche nach 1989 eine maßgebliche Rolle. 


mehr

Kein Bild

Ein möglichst großes Potenzial an Ideen und Gaben

Eine Geschäftsordnung für Nominierungsausschüsse helfe Klarheit und Transparenz in das Verfahren zu bringen. Das betont der Superintendent des Kirchenkreises Kleve Hans-Joachim Wefers im ekir.de- Interview. Der Beitrag beschließt die Reihe zu Nominierungsarbeit und Gremienkultur in der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Kein Bild

Reise in das Land der Bibel

Bischöfe und Kirchenleitende aus drei Erdteilen, aus Afrika, Asien und Deutschland reisen nach Israel/Palästina. Gemeinsam erleben sie das Heilige Land. Auch Präses Manfred Rekowski und Oberkirchenrätin Barbara Rudolph von der Evangelischen Kirche im Rheinland sind dabei. Den Film über diese Reise strahlt Bibel-TV aus.


mehr

Kein Bild

All die Energie, die Liebe, das Engagement

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat den Einsatz vieler Menschen innerhalb der Kirche gelobt. "Man muss sich nur einmal einen Moment lang all die Energie, die Liebe, das Engagement vergegenwärtigen, das Haupt- und Ehrenamtliche in den Kirchengemeinden investieren."


mehr

Artikelbild

Nachwuchs-Reporter machen Radio in Köln

Beim evangelischen Nachwuchs-Journalistentraining News4U lernen Jugendliche werteorientierten Journalismus. Hörfunkredakteure und Medientrainer vermitteln ihnen ein Jahr lang die mediale Umsetzung. Kürzlich kamen zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Radiowerkstatt nach Köln. 


mehr

Kein Bild

Gemeinsam mit anderen das Gemeindeleben bereichern

Welche Erwartungen können Presbyterinnen und Presbyter an die Arbeit in ihrer Gemeinde haben und wie kann sich Wertschätzung ausdrücken? Superintendent Friedhelm Waldhausen berichtet in der Reihe zu Nominierungsarbeit und Gremienkultur in der Evangelischen Kirche im Rheinland von Erfahrungen aus dem Kirchenkreis Dinslaken.   


mehr

Kein Bild

200 Jahre „Blauköpp“ in Bonn

Am 5. Juni 1816 gründeten 208 Bonner ihre erste evangelische Gemeinde. Genau 200 Jahre später wird das Ereignis vor dem historischen Gründungsort – dem Alten Rathaus – mit einem großen Open-Air-Gottesdienst unter dem Motto "Das wird ein Fest!" gefeiert.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden


© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung