EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

November 2015

 

Artikelbild

Wir leiten Kirche gemeinsam

Die Männer der Kirchenleitung der EKiR beteiligen sich an der weltweiten Solidaritätsbewegung #HeForShe 


mehr

Kein Bild

Schulklima mitprägen

„Schulsozialarbeit ist angesichts der heutigen Herausforderungen in unserem Bildungssystem wichtiger denn je“, sagt Volker Bourgett, Abteilungsleiter des Jugendhilfeverbundes beim Diakonischen Werk an der Saar (DWSAAR). 


mehr

Artikelbild

Adventskranz

Es begann mit einem hölzernen Wagenrad, auf dem vier große weiße Kerzen und 20 kleine rote Lichter befestigt waren. Der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern ließ es am 1. Advent 1839 in seinem Heim für Straßenkinder, dem Rauhen Haus in Hamburg, aufhängen.


mehr

Artikelbild

Warum es vier Adventssonntage gibt

Wann beginnt die Adventszeit und wie lange dauert sie? Wenn man sich heutzutage in den Geschäften umsieht, könnte man meinen, Advent sei bereits im Oktober. Denn schon in den ersten Herbsttagen machen sich Lebkuchen, Spekulatius und Stollen in den Regalen breit.


mehr

Kein Bild

Erster medienethischer Preis der Kirchen geht an Radio RSG

Ein Beitrag über das Zusammenleben mit einem Flüchtling ist mit dem erstmals vergebenen Medienethischen Sonderpreis der Kirchen für den Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. 


mehr

Artikelbild

Dem Glauben Raum geben

Die Multimediastory gotteshaeuser.ekir.de präsentiert mit Videos, Fotos und einer Audioslide ausgezeichnete neue und renovierte Kirchen und Gemeindehäuser, auch Preisträger des Architekturpreises 2015 der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

Kirchenkreis Duisburg feiert 700 Jahre Salvatorkirche

"Denk mal anders" lautet das Motto des Kultur- und Festtagsprogramms, mit dem der Evangelische Kirchenkreis Duisburg im kommenden Jahr das 700. Jubiläum der Salvatorkirche feiert. Insgesamt sind 40 Veranstaltungen geplant, kündigte Pfarrer Stephan Blank an.


mehr

Artikelbild

Beeindruckende, ausgezeichnete Kirchengebäude

Lutherkirche in Elsdorf. Gemeindehaus in Hermeskeil. Prinzipalstücke im Weseler Willibrordi-Dom. Stadtkirche Solingen. Kreuzeskirche in Essen. Sie haben den Architekturpreis 2015 der Evangelischen Kirche im Rheinland gewonnen.


mehr

Artikelbild

Kirchenkreis initiiert Sprachlerntreffs für Flüchtlinge

Mit Computern ausgestattete Sprachlerntreffs sollen die Integration von Flüchtlingen im Kirchenkreis Aachen fördern. Das Projekt "Sprache ist der Schlüssel" wird aus Spenden der Adventssammlung der Stiftung für Kirche und Diakonie des Kirchenkreises finanziert. 


mehr

Artikelbild

Warum gibt es vier Adventssonntage?

Am Sonntag hat die Adventszeit begonnen. Warum ist die Adventszeit jedes Jahr unterschiedlich lang? Und was haben Spekulatius, Nüsse und Hexenhäuschen mit Advent zu tun? Das erzählt ein Adventskalender in 26 Geschichten – für jeden Tag im diesjährigen Advent eine.


mehr

Artikelbild

Appell gegen Hetze im Internet

Die NRW-Ministerpräsidentin und die NRW-Landtagspräsidentin haben bereits unterzeichnet: „Für Meinungsfreiheit – gegen Hetze im Internet“, so heißt der Appell der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) gegen Diskriminierung und Hetze im Internet. 


mehr

Kein Bild

Fusion rückt näher

Die geplante Fusion der Diakonischen Werke Rheinland, Westfalen und Lippe rückt näher. Nach der westfälischen hat nun auch die Synode der Lippischen Landeskirche der Verschmelzung zugestimmt. Sie soll im kommenden Sommer endgültig erfolgen. 


mehr

Artikelbild

Zwei Preise für evangelische Bauvorhaben

Die Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2015 ist zwei Mal in die Evangelische Kirche im Rheinland gegangen: für das Speisehaus in Wuppertal und für das Seniorenwohnhaus "Friedrich-Lamerdin-Haus" in Köln.


mehr

Artikelbild

Frauen am Altar. Das war Häresie

Beim Festtag sprach Prof. Dr. Christine Globig (Wuppertal) über "Frauenordination - zur theologischen Begründung einer kirchlichen Entscheidung", Kirchenrätin Dr. Dagmar Herbrecht über "Der lange Weg der Frauen ins Pfarramt. Ein Blick in die Kirchengeschichte". 


mehr

Artikelbild

Machen Sie Ihren Gottesdienst zum Event

Keine Feier ohne Humor: Das Kabarettduo Susanne Hermanns und Sabine Putzler, bekannt von Kirchentagsauftritten und der alternativen Kölner Karnevalssitzung Fatal Banal, nahm evangelische Pfarrerinnen auf die Schüppe. 


mehr

Artikelbild

„Wir müssen weiterkämpfen“

Barbara Steffens, Ministerin des Landes Nordrhein-Westfalen für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, kam beim Festtag im Haus der Evangelischen Kirche in Bonn sofort zur Sache. 


mehr

Artikelbild

Die Kirche weiter verändern

Rechtlich ist die Gleichstellung im Pfarramt erreicht - seit nunmehr 40 Jahren. Grund genug für einen Festtag. Beispielsweise bei der Besetzung von Leitungsfunktionen mit Theologinnen ist aber bis heute noch Luft nach oben, wurde beim Jubiläumsfest in Bonn deutlich.


mehr

Artikelbild

Geschenk nach leidvoller Geschichte

Die Podiumsdiskussion am Ende des Festtags "Pionierinnen im Pfarramt" war der Moment, als Zeitzeuginnen das Thema noch einmal persönlich beleuchteten: Im Gespräch mit Moderatorin Bettina von Clausewitz kamen rheinische Pfarrerinnen aus vier Jahrzehnten zu Wort. 


mehr

Artikelbild

„Die männergeprägte Kirche“ weiter verändern

Eine Lanze für alle Pionierinnen im Pfarramt brach zu Beginn des Festtags beim Gottesdienst in der Bonner Kreuzkirche Bischöfin i.R. Maria Jepsen. „Wir haben noch nicht alle Ziele erreicht“, sagte die Hamburgerin, die 1992 weltweit erste lutherische Bischöfin.


mehr

Kein Bild

Förderkreis erhält neuen Geschäftsführer

Helmut Pojunke wird zum 1. Januar 2016 neuer Geschäftsführer des Westdeutschen Förderkreises der internationalen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit mit Sitz in Bonn. Damit wird er Nachfolger von Ulrike Chini, die in den Ruhestand geht. 


mehr

Artikelbild

Das Netz vergisst niemanden

Kirchen sind durchbetete Räume. Gläubige halten dort über Jahre, manchmal sogar Jahrhunderte, Zwiesprache mit Gott. Auch im Internet gibt es Räume für den virtuellen Gottesdienst. Am Ewigkeitssonntag gedenken Angehörige in einer Chatandacht um 18 Uhr ihrer Toten.


mehr

Kein Bild

Verlagspräsentationen, Autorenlesungen und Diskussionen

"GrenzenLos - Vielfalt erleben" lautet der Titel der 10. Bonner Buchmesse Migration, die heute Abend von NRW-Integrations-Staatssekretär Thorsten Klute im "Haus der Geschichte" eröffnet wird. Zuwanderung und Integration werden dort bis Sonntag die Themen sein. 


mehr

Artikelbild

Zugleich bescheiden und stark

Sie sind evangelische Frauen, die sich haupt- oder ehrenamtlich diakonisch engagieren. Manche sind ledig, andere verheiratet mit Kindern. Als gemeinsames Zeichen tragen sie eine Brosche, eine Kette oder einen Ring mit der Taube der Kaiserswerther Diakonie. 


mehr

Artikelbild

Vier Jahrzehnte Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfung

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung: Das sind Anliegen des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene (GMÖ). An den Einsatz dafür erinnerten sich die Gäste der 40-Jahr-Feier des GMÖ Westliches Ruhrgebiet. 


mehr

Tag der Besinnung und Neuorientierung

Heute ist Buß- und Bettag. Der kirchliche Feiertag ist zwar kein arbeitsfreier Tag, doch Christinnen und Christen kommen - meist am Abend - in Gottesdiensten und Andachten zusammen. Und so dient der Tag der Besinnungund Neuorientierung.


mehr

Kein Bild

Gedenken und Gebete auf Kreissynoden

In vielen Regionen der rheinischen Kirche tagten am Wochenende Kreissynoden und reagierten auf die Terroranschläge in Paris. 


mehr

Kein Bild

"Auch Trauer, Wut, Verzweiflung im Gebet vor Gott bringen"

Bei den Terrorschlägen sollen Attentäter gerufen haben: "Gott ist groß!" Ist Gott - egal welcher Religion man angehört - nicht ein Gott des Friedens? Das ist eine der Fragen, die im Saarländischen Rundfunk gestellt wurden.


mehr

Artikelbild

„Verblendet, sinnlos, grausam“

In einem ökumenischen Gedenk- und Klagegottesdienst in der Saarbrücker Ludwigskirche haben rund 400 Menschen am Montagabend der Opfer der Terrorakte von Paris gedacht. Auch Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr gesamtes Kabinett nahmen teil. 


mehr

Kein Bild

Lettre de condoléance et de solidarité

Im Wortlaut: der Beileids- und Solidaritätsbrief an den Präsidenten der rheinischen Partnerkirche Eglise Protestante Unie de France, Laurent Schlumberger, geschrieben von Landespfarrer Markus Schaefer im Auftrag von Präses Manfred Rekowski


mehr

Artikelbild

Nach den Terrorschlägen von Paris

Gedenkgottesdienste, Reaktionen in Kreissynoden, Andachten im Radio, Aufrufe zu Gebeten. Briefe an Gemeinden. Ein Dossier nach den Terrorschlägen von Paris am 13. November durch den "Islamischen Staat" (IS).


mehr

Kein Bild

Getragen von der Hoffnung, Gehör zu finden

Zwei Tage wanderte Alfred Lenz aus dem pfälzischen Zweibrücken mit, Christoph Fuhrbach aus Speyer ist neun Tage dabei: Die beiden nehmen am Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit teil, der den Weltklimagipfel in Paris zum Ziel hat. 


mehr

Hier ist Gott spürbar

Die Immanuel-Kirche der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim, gestaltet vom Berliner Architekturbüro Sauerbruch Hutton, ist ausgezeichnet: Der Neubau bekam den Deutschen Architekturpreis, den Architekturpreis NRW, den Deutschen Holz-Preis.


mehr

Artikelbild

Reformation: Blick zurück, Blick nach vorn

Mit der Verabschiedung einer Kundgebung zum Schwerpunktthema Reformationsjubiläum 2017 "Frei und engagiert" und einer Erklärung zum Thema "Martin Luther und die Juden" ist die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu Ende gegangen. 


mehr

Artikelbild

„Du bekommst eine neue Gemeinde hinzu“

„Kirchen erweitert nutzen – ein Modell mit Zukunft!“ lautet der Titel einer Tagung am Montag, 16. November, in der Kreuzeskirche in Essen. Die Tagung soll Alternativen zum „vorschnellen Abriss“ oder der komplett anderen Nutzung eines Kirchengebäudes aufzeigen.


mehr

Artikelbild

Neu in den EKD-Rat gewählt

Im vergangenen Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) waren zwei Mitglieder aus dem Rheinland, im neuen sind es drei: Kerstin Griese (Ratingen), Thomas Rachel (Düren) und Prof. Dr. Jacob Joussen (Düsseldorf) wurden heute in den 15-köpfigen Rat gewählt.


mehr

Artikelbild

Kann man den Tod „zähmen“?

Im Café trifft man Gott und die Welt. Gespräche über Krankheit und Tod erwartet man dort eher nicht. Diese Normalität braucht es aber, damit sich die letzte Lebensphase eines Menschen für alle Beteiligten gut aushalten lässt. 


mehr

Artikelbild

Gedenkveranstaltungen erinnern an die Pogromnacht

Am 9. November 1938 schändeten und zerstörten die Nazis mehr als 1.400 Synagogen und jüdische Gebetssäle in Deutschland. Rund 30.000 Menschen wurden verhaftet und 400 ermordet oder in den Tod getrieben. Daran wird in vielen Städten erinnert. 


mehr

Kein Bild

Schwerpunkt Interkulturelles: Bewerben für Ehrenamtspreis

Die Bewerbungsfrist für den "Engagementpreis NRW" ist verlängert worden. Noch bis zum 15. November können sich vorbildliche soziale Projekte um die Auszeichnung bewerben, wie NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) mitteilte. 


mehr

Artikelbild

Zeichen der Nächstenliebe

Ab Montag finden Flüchtlinge aus Syrien in einer evangelischen Kirche in Oberhausen Zuflucht. In der Kirche im Stadtteil Schmachtendorf werden vier Familien mit rund 25 Personen untergebracht. 


mehr

Artikelbild

Klimapilger mahnen atomwaffenfreie Welt an

Es war eine besondere Station auf dem Klimapilgerweg von Flensburg nach Paris: der Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel. An diesem Ort beklagten die Pilgerinnen und Pilger im Friedensgebet die Existenz von Atomwaffen und die damit verbundene Gefahr der Weltzerstörung. 


mehr

Artikelbild

Prot's Sitzung: Ticketverkauf startet

Derzeit werden zahlreiche Kreissynoden abgehalten und für Januar zwei überkreisliche Synoden vorbereitet: die Landessynode sowie die Prot's Sitzung. Für letztere beginnt am Samstag, 7. November, 10 Uhr, die Ausgabe der Delegiertenkarten.


mehr

Kein Bild

Herzliche Einladung an die Pionierinnen

Die Einladung der Kirchenleitung gilt den Pionierinnen: Sie sind willkommen zum Festtag "Pionierinnen im Pfarramt - 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland" am Freitag, 20. November, in Bonn.


mehr

Artikelbild

Pop und Swing im Kirchenschiff

Im Rheinland werden die „Drei K“ gern übersetzt mit „Kinder, Kirche, Karneval“. Kinder und Karnevalisten sind bunt, lustig und immer in Bewegung. Zum Einschlafen wird gewiegt, für das Gemeinschaftsgefühl geschunkelt. Warum nicht in der Kirche zur Musik mitgehen?


mehr

Artikelbild

Heilung der Erinnerungen - Folgen aus der Apartheid-Zeit

„Warum, warum nur habt Ihr deutschen Missionare uns verlassen?“ Der alte Mann steht, mit dem Mikrofon in der Hand, im Kirchenschiff der Rheinischen Kirche in Elsiesrivier. Aus den englischen Worten, mit starkem südafrikanischem Akzent, klingen Schmerz und Trauer.


mehr

Kein Bild

Assistierter Suizid darf kein Normalfall werden

Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und einstige rheinische Präses Nikolaus Schneider hat in der TV-Sendung "hart aber fair" davor gewarnt, die Möglichkeiten ärztlicher Sterbebegleitung um den assistierten Suizid zu erweitern.


mehr

Kein Bild

KD-Bank-Stiftung vergibt wieder Fördermittel

Erhaltung kirchlicher Bausubstanz, Integration von Flüchtlingen auf lokaler Ebene sowie Kirche und Diakonie in Sozialen Medien - das sind Zwecke, die die KD-Bank-Stiftung unterstützt. Anträge können die institutionellen Kunden der Bank bis 31. Dezember stellen.


mehr

Kein Bild

Traumatisierte Flüchtlingsfrauen besonders schützen

Flüchtlingsfrauen brauchen größtmöglichen Schutz. In Unterkünften sind eigene Räume, insbesondere separate Nasszellen und Rückzugsmöglichkeiten für Frauen mit traumatischen Erlebnissen wie Gewalt und sexuellem Missbrauch nötig, damit sie Kraft und Zukunft gewinnen.


mehr

Artikelbild

Bei Koordination der Ehrenamtsarbeit laufen Hotlines warm

Mehr freiwillige Helferinnen und Helfer als Aufgaben – das hat es in der Ehrenamtsarbeit selten gegeben. Die kirchlichen und diakonischen Ehrenamts-Koordinatoren der Flüchtlingsarbeit erleben derzeit vor Ort eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft.


mehr

Artikelbild

Luther-Oratorium und Aufruf zu mehr Gerechtigkeit

Mit Gottesdiensten und zahlreichen weiteren Veranstaltungen haben evangelische Christinnen und Christen den Reformationstag gefeiert. Präses Manfred Rekowski predigte in Bonn. In Dortmund feierte zum Reformationstag das kirchliche Pop-Oratorium "Luther" Premiere.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

11.05.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.