EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Oktober 2016

Artikelbild

"Da ist ein Sehnen bei so vielen"

Von einem ausgesprochen anregenden Tag spricht Präses Manfred Rekowski. Von hoffnungsvollem Sehnen der vielen einer der Teilnehmenden. Von vielen guten Ideen, die umgesetzt werden sollten, eine Teilnehmerin. Mit dem "Tag der Inspiration" ist die Evangelische Kirche im Rheinland ins Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation gestartet.


mehr

Guten Tag, Jubiläumsjahr!

Video mit Fußballtrainer Jürgen Klopp  als Reformationsbotschafter zum Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation


mehr

Artikelbild

Social-Media-Wall

Auch wenn der "Tag der Inspiration" in Köln zu Ende gegangen ist: Die Begleitung in Social Media ist auf dieser Wall weiter anzuschauen und nach zu lesen. Auch die weiteren Notizen und Bilder bei Twitter, Instagram & Co. sind hier kompiliert. Hashtags: #TagderInspiration #glaubensreich


mehr

Artikelbild

„Die Rabenrosa“ in Bad Honnef

Vom Umgang mit dem Fremd- und Andersartigen handelt das Kinderbuch „Die Rabenrosa“ von Helga Bansch. Kürzlich hat sie den Evangelischen Buchpreis erhalten – und Station auf ihrer Lesereise auch in Bad Honnef gemacht. Die Lesung mit Flüchtlingsfamilien ist Teil des Modellprojekts „Sprachräume – Büchereien für Integration“.


mehr

Artikelbild

„Amerika braucht Klarheit für einen Neuanfang“

Hillary Clinton oder Donald Trump? Wer von beiden ins Weiße Haus einziehen darf, entscheiden die Wähler in den USA am 8. November. Der Wahlkampf ist ungewöhnlich rau und vieles ist für deutsche Beobachter unverständlich. Dr. Olaf Waßmuth, Auslandspfarrer in Washington D.C., gibt im Interview erhellende Einblicke.


mehr

Artikelbild

„Diese Aufgabe ist uns vor die Füße gelegt“

Die Arbeitswelt scheint für gute Beziehungen gesorgt zu haben: Ein Mann, der 45 Jahre bei Thyssen war: „Man hatte ja tagtäglich miteinander zu tun, die haben sich auch integriert. In der Arbeitswelt passte es.“ Ein Presbyter aus Oberhausen nickt: „Das kenne ich auch aus der Gastronomie.“ 


mehr

Urlesung vor Uraufführung

Sie lesen zu zweit, übernehmen mehrere Rollen, geben so eine Kostprobe von dem Theaterstück "Ich fürchte nichts..." über Martin Luther und die Reformation, das im Februar 2017 uraufgeführt wird: Diesen Vorgeschmack, gegeben auf der Pressekonferenz zum Reformationsjubiläum, nennen Laura Remmler und Gregor Höppner "Urlesung".


mehr

Gottes Humor

Dorothee Sölle (1929-2003) hat einen Platz im Landeskirchenamt gefunden - ein Porträt der Theologin ziert eine Wand im Erdgeschoss. "Es ist Gottes Humor, der ihr diese Anerkennung gewährt", sagte bei der Einweihung Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter. Schließlich war Dorothee Sölle seinerzeit im Landeskirchenamt ungeachtet.


mehr

Vergnügt, erlöst, befreit und ökumenisch

Das bevorstehende Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation wird ein Christusfest, die Feiern erhalten ein "ökumenisches Vorzeichen". Das hat Präses Manfred Rekowski vor Journalistinnen und Journalisten bei der Vorstellung der Pläne zum Reformationsjubiläum deutlich gemacht. 


mehr

Kein Bild

Offene Diskussion über den "Missionsbefehl"

Unter dem Titel "Missionsbefehl? Matthäus 28 - Neu gelesen" steht der Fachtag am 3. November, 10.30 bis 16 Uhr, in der Melanchthon-Akademie in Köln. Dazu laden die Islambeauftragtenkonferenz, der Arbeitskreis Christen und Muslime sowie das Dezernat Ökumene im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland ein.


mehr

Artikelbild

„Manche müssen hart dafür kämpfen“

Den Wunsch zu heiraten, haben auch Menschen mit einer Behinderung. Nicht immer reagiert die Umgebung oder die eigene Familie mit Verständnis – erst recht, wenn das Paar auch noch Kinder will. 


mehr

Artikelbild

Nähen und sich näherkommen

Handarbeit braucht keine Sprache, meint die kirchliche Initiative „Wir wollen Vielfalt“. Sie ruft beim Projekt "zusammen:nähen" Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zum gemeinsamen Anfertigen von Schlüsselbändern auf.


mehr

Artikelbild

Vertraut und neu zugleich

Mit Vorfreude sehen die hauptamtlichen Mitglieder der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland der revidierten Lutherbibel 2017 entgegen.  Ein Fotoalbum.


mehr

Artikelbild

Ein Buch für Liebhaber des Denkens und der Sprache

Ab heute wird die neue Lutherbibel 2017 auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Die Sprache von Luthers Bibelübersetzung trifft einen Nerv gelebter Religion, sagt Professor Martin Karrer von der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Die Revision 2017 setzt deshalb auf das Original.


mehr

Artikelbild

Kaffee, Kuchen und Musik im Dunkeln

Die Evangelische Kirchengemeinde und Diakonie eröffnen in Saarbrücken-Brebach ein Dunkelcafé. Die Gäste werden bei völliger Dunkelheit mit Kaffee und Kuchen beköstigt und erfahren so, was es heißt, blind zu sein. 


mehr

Kein Bild

Go social

Informationen zu den Studiengängen, rund um Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie zum E-Learning: Unter dem Motto „Start smart – go social“ lädt die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) in Bochum für Freitag, 11. November, zu ihrem Tag der offenen Tür ein. 


mehr

Artikelbild

Gefangen in der Perspektivlosigkeit

Hoffnungslosigkeit und Wut machen sich auf der griechischen Insel Lesbos breit. Mehr als 5.000 geflüchtete Menschen sitzen dort fest. Gleichzeitig leiden die Inselbewohnerinnen und -bewohner unter dem Rückgang des Tourismus. „Europa darf Griechenland nicht alleine lassen“, fordert Diakonie-RWL-Referentin Ioanna Zacharaki.


mehr

Kein Bild

Austausch zu Bau- und Sanierungsprojekten

Um Fundraising muss man sich möglichst frühzeitig kümmern – nicht erst, wenn eine Ausschreibung ansteht oder der Druck groß ist. Das ist eine der Klarheiten, die Teilnehmende des 4. Fundraisingtags der drei Landeskirchen Rheinland, Westfalen und Lippe sowie der KD-Bank gewonnen haben. 


mehr

Artikelbild

„Um Gottes Willen, macht alle mit!“

Kirchliche Projekte helfen, geflüchtete Menschen zu integrieren. Sie leiten an, bieten Orientierung und schaffen Beziehungen – so wie die Werkstatt mit dem Leichlinger Künstler Berthold Welter. 


mehr

Kein Bild

"Kriegsspuren" - 37. Ökumenische Friedensdekade 2016

Im Wortlaut: Brief von Präses Manfred Rekowski an die Superintendentinnen und Superintendenten, Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchengemeinden und Kirchenkreise sowie die Einrichtungen, Gruppen und Engagierte der Friedensarbeit und des Konziliaren Prozesses der Evangelischen Kirche im Rheinland


mehr

Artikelbild

Auf Luthers Spuren

Das Kölner N.N. Theater steckt mitten in den Vorbereitungen für ihr Luther-Stück „Ich fürchte nichts...“, das im Reformationsjahr 2017 in vielen rheinischen Gemeinden zu sehen sein wird. Ihre Recherchereise nach Eisenach und Bad Frankenhausen hat die Theatergruppe exklusiv für ekir.de dokumentiert.


mehr

Artikelbild

Große Cranach-Schau 2017 in Düsseldorf

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf lädt im kommenden Jahr zu einer großen Ausstellung mit Werken von Lucas Cranach dem Älteren ein. Unter der Überschrift "Meister - Marke - Moderne" sind ab dem 8. April rund 250 Meisterwerke aus internationalen Museen und Sammlungen zu sehen, wie das Museum ankündigte. 


mehr

Kein Bild

Umweltbeauftragter aus Köln-Nord gestorben

Wolfgang Kayser, Landessynodaler, Synodalbeauftragter für Umwelt und Bewahrung der Schöpfung des Kirchenkreises Köln-Nord, Mitglied der Konferenz der Umweltbeauftragten der Evanglischen Kirche im Rheinland und Mitglied ihres Ausschusses für öffentliche Verantwortung, ist gestorben.


mehr

Kein Bild

Hochschulen erleichtern Quereinstieg

Angesichts des Nachwuchsmangels bei evangelischen Pfarrern und Pfarrerinnen wollen die Hochschulen einen Quereinstieg in den Pfarrberuf erleichtern. Der Evangelische-theologische Fakultätentag verabschiedete auf seiner Plenarversammlung in Münster eine entsprechende Rahmenverordnung für ein berufsbegleitendes Theologiestudium. 


mehr

Artikelbild

Mit den Folgen einer Terrortat klarkommen

Der rheinische Landespfarrer für Notfallseelsorge hofft, dass dieses Buch möglichst nicht gebraucht wird. Man hofft mit, dass sein Anlass ausbleiben möge. Und so gibt es nun das kleine Buch "Ein Terroranschlag macht Jan Angst", ein Buch für Kinder, die unter den Folgen von Terrortaten leiden, und die sie betreuenden Erwachsenen.


mehr

Artikelbild

Vikarinnen und Vikare in den Dienst entsendet

Nach bestandener Erster Theologischer Prüfung beginnen acht Vikarinnen und Vikare der Evangelischen Kirche im Rheinland ihren zweiten Ausbildungsabschnitt. Sie werden in Gemeinden, an Schulen und im Seminar für pastorale Ausbildung auf den Pfarrberuf und die Zweite Theologische Prüfung vorbereitet. Ein Fotoalbum.


mehr

Artikelbild

„Es trifft wieder die Ärmsten“

Nach dem Hurrikan: Erleichterung am Niederrhein nach den Lebenszeichen der Freundinnen und Freunde in Haiti. Menschen aus Kempen leisten akute Nothilfe. Auch die Kindernothilfe und die Diakonie Katastrophenhilfe sind aktiv. 


mehr

Artikelbild

Indonesier in den Vorsitz gewählt

Der Theologe Willem T. P. Simarmata aus Indonesien ist zum neuen Moderator der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) gewählt. Der ehemalige Leiter der größten protestantischen Kirche in Indonesien, der Batak-Kirche in Nordsumatra, und einstige VEM-Stipendiat ist für vier Jahre gewählt.


mehr

Artikelbild

Neustart für die Flughafenseelsorge

Die Flughafenseelsorge am Düsseldorfer Airport wird ab sofort von der evangelischen und katholischen Kirche in Düsseldorf gemeinsam angeboten. Nach einer Unterbrechung von fünf Monaten stehen nun Diplom-Sozialpädagogin Ute Clevers und Pastoralreferent Johannes Westerdick den Menschen am Flughafen bei Bedarf zur Seite. 


mehr

Artikelbild

Ein Weg aus der Armut

Erwerbslosigkeit wird oft über Generationen vererbt. Für Langzeitarbeitslose ist es schwer, einen Job auf dem regulären Arbeitsmarkt zu finden. Ein Diakonie-Projekt in Mönchengladbach zeigt, wie es gehen kann. 


mehr

Virtuelles Nachtgebet

Mehr als 1500 Follower hat das „Twomplet“, eine tägliche Andacht auf Twitter. Das Kunstwort setzt sich zusammen aus „Twitter“ und „Komplet“, einem Nachtgebet. Jeden Abend um 21 Uhr wird unter dem Kürzel #twomplet gemeinsam gebetet. Beim Barcamp Kirche Online 2016 gab es die Möglichkeit, das einmal live zu erleben.


mehr

Artikelbild

Spitzentreffen mit Hessen-Nassau

Die Lage in Israel und Palästina war eines der Themen beim Spitzentreffen der Kirchenleitungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche im Rheinland. Zu den weiteren Themen gehörten die jeweiligen Aktionen zum bevorstehenden Reformationsjubiläum.


mehr

Kein Bild

Vollversammlung in Kigali eröffnet

Die achte Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) tag in Nyamata nahe Kigali in Ruanda. Zu Beginn begrüßte Innenminister Francis Kaboneka die 67 Delegierten aus elf Ländern der VEM-Regionen Afrika, Asien und Deutschland im Namen der ruandischen Regierung.


mehr

Artikelbild

Eine „Unterbarmer Kruste“ für die Welt

Nicht jeder Mensch hat zu essen, nicht jeder Jugendliche kann einen Beruf erlernen. Damit sich das ändert, backen Konfirmandengruppen bundesweit Brote und geben sie gegen Spenden weiter. In der rheinischen Kirche wurde die Aktion „5000 Brote“ in Wuppertal von Präses Manfred Rekowski eröffnet. 


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.