EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Christen und Juden

Kreuzestheologie von der Schrift her befragen

„Kreuzestheologie von der Schrift her befragen“ - so heißt die neue Arbeitshilfe der Evangelischen Kirche im Rheinland, die bereits jetzt mit Blick auf die Passionszeit 2012 zum Download bereitsteht.

Nach der Arbeitshilfe „Aus Leidenschaft für uns“ (Passion 2010) legt die rheinische Kirche damit einen zweiten Band vor, der sich dem Thema der Kreuzestheologie widmet. Die Arbeitshilfe lädt dazu ein, von der Schrift des Alten Testaments und seiner jüdischen Auslegungstradition her neue Impulse für die Kreuzestheologie und für Andachten in der Passion 2012 zu gewinnen.

Die Arbeitshilfe steht hier zum Download bereit. Die gedruckte Version ist bestellbar bei tina.nahnsen@ekir-lka.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 28. November 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 23. März 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / 28.11.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.