EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Hier stehen wir: Pfarrerinnen der rheinischen Kirche, versammelt mit Altbischöfin Jepsen (M.) zum Jubiläum 40 Jahre volle Gleichstellung im Pfarramt. Hier stehen wir: Pfarrerinnen der rheinischen Kirche, versammelt mit Altbischöfin Jepsen (M.) zum Jubiläum 40 Jahre volle Gleichstellung im Pfarramt.

Pionierinnen im Pfarramt

Die Kirche weiter verändern

Rechtlich ist die Gleichstellung im Pfarramt erreicht - seit nunmehr 40 Jahren. Grund genug für einen Festtag. Beispielsweise bei der Besetzung von Leitungsfunktionen mit Theologinnen ist aber bis heute noch Luft nach oben, wurde beim Jubiläumsfest in Bonn deutlich.

Großer Gott, wir loben dich - atemlos! Auf Helene-Fischer-Melodie sang die Festgemeinde, dirigiert vom Kabarettduo Hermanns & Putzler. Das war die unterhaltsame Lockerungsübung in der Mitte des Festtags "Pionierinnen im Pfarramt". Im Festgottesdienst in der Bonner Kreuzkirche hatte die 1992 zur weltweit ersten Bischöfin gewählte Theologin Maria Jepsen gepredigt. „Wir müssen unsere männergeprägte Kirche weiter verändern, damit sie beweglicher und bunter wird", appellierte Jepsen. Präses und Vizepräses räumten beim Festakt Versagen der Kirchenleitung auf dem steinigen Weg der Frauen zur vollen Gleichstellung im Pfarramt ein.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu; Berichte: Ebba Hagenberg-Miliu, Fotos: Anna Siggelkow / 20.11.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.