Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Besucher sollten mit der Seilbahn anreisen / Fahrt zum Sondertarif

So kommt man zum Ökumenischen Christusfest auf Ehrenbreitstein

Pressemitteilung Nr. 99/2017

Koblenz. Wer am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, zum Ökumenischen Christusfest auf die Festung Ehrenbreitstein kommen will, sollte mit der Seilbahn oder im Bus anreisen. „Wir erwarten viele Besucherinnen und Besucher und der Parkraum auf dem Festungsplateau ist beschränkt“, erläutert Superintendent Rolf Stahl vom Evangelischen Kirchenkreis Koblenz. „Die Seilbahn Koblenz bietet deshalb einen Sondertarif an.“ Der Eintritt zur Festung Ehrenbreitstein selbst ist am 5. Juni frei.

Wer mobil ist, kann die Festung auch zu Fuß erklimmen. Ab dem Bahnhof Ehrenbreitstein führt der Felsenweg in ca. 20 Minuten hinauf. 

Anreise mit der Seilbahn

Die Seilbahn fährt ab 8.30 Uhr von der Talstation am Konrad-Adenauer-Ufer, 56068 Koblenz. Ein Ticket für die Hin- und Rückfahrt zum Christusfest kostet für Erwachsene 6,50 Euro statt regulär 9,90 Euro. Kinder ab sieben Jahre zahlen 3 Euro statt 4,40 Euro. Kinder unter sieben Jahre fahren kostenlos. Die Kassen der Seilbahn-Koblenz öffnen an diesem Tag bereits um 8 Uhr (Talstation) beziehungsweise um 8.30 Uhr (Bergstation). Betriebsschluss ist um 19 Uhr. Die Seilbahn ist barrierefrei und kann bis zu 7600 Fahrgäste pro Stunde befördern. Die Fahrt bietet zudem einen schönen Ausblick auf den Rhein und das Deutsche Eck. Infos zum Fahrplan und Tickets online: www.seilbahn-koblenz.de sowie unter Telefon 0261/20165850 (nur an Werktagen).

Vom Hauptbahnhof Koblenz fährt die Buslinie 1 Richtung Goldgrube-KO-Zentrum bis zur Haltestelle Deutsches Eck/Seilbahn. Infos und Fahrplan: www.evm.de/evm/Homepage/Downloads/Verkehr/Haltestellenfahrplaene/2016-12-01/1.pdf

Anreise mit dem Reisebus

Für Reisebusse gibt es Parkplätze vor dem Festungsplateau in der Fritsch-Kaserne an der Greiffenklaustraße, 56077 Koblenz. Ein kostenloser Shuttleservice bringt die Gäste von dort zum Entréegebäude der Festung. Reisebusse können ihre Fahrgäste auch an der Talstation der Seilbahn an der Koblenzer Rheinuferpromenade absetzen. Fahrkarten für die Seilbahn können im Voraus online bestellt werden, so dass keine Wartezeiten entstehen.

 

 

Das Ökumenische Christusfest

Das Ökumenische Christusfest 2017 knüpft an Begegnungen zwischen den christlichen Kirchen seit der Heilig-Rock-Wallfahrt 1996 in Trier an. Im Jahr des 500. Reformationsgedenkens stellt es den gemeinsamen Glauben an Jesus Christus als konfessionsverbindendes Element in den Mittelpunkt. Veranstalter sind die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Kirche der Pfalz, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Region Südwest und die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Koblenz / EKiR-Pressestelle / 05.05.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.