Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Treffen mit der Umweltministerin und Abschlussandacht des Pilgerfestes

Klimapilgern: Präses Rekowski wandert mit von Gevelsberg bis Wuppertal

Pressemitteilung Nr. 172/2015 

Wuppertal/Düsseldorf. Von Gevelsberg aus wird Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, am Samstag, 24. Oktober, eine Etappe des Ökumenischen Pilgerweges für Klimagerechtigkeit mitgehen. Gegen 10.30 Uhr wird er am CVJM-Waldheim, Stütingstraße in 58285 Gevelsberg, die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks treffen und sich mit ihr ins Goldene Buch der Stadt Gevelsberg eintragen.


Gegen 11 Uhr geht es mit den anderen Pilgerinnen und Pilgern weiter Richtung Wuppertal. Der Empfang an der Wichernkapelle an der Nordbahntrasse (unterhalb der Breslauer Straße in Wuppertal) ist für 14 Uhr geplant. Dort werden die Pilgernden unter anderem von der Wuppertaler Superintendentin Ilka Federschmidt, vom Stadtdechanten Dr. Bruno Kurth und vom Stellvertretenden Generalsekretär der Vereinten Evangelischen Mission Dr. Jochen Motte begrüßt. Um 15.30 Uhr geht der Pilgerzug weiter über die Nordbahntrasse bis zum Bahnhof Loh (Rudolfstraße Höhe Hausnummer 125), wo die Tagesetappe gegen 17 Uhr endet.


Am Sonntag, 25. Oktober, wird Präses Rekowski um 10 Uhr den Pilgergottesdienst mit Gästen aus der weltweiten Ökumene in der Unterbarmer Hauptkirche (Martin-Luther-Straße) besuchen. Um 14 Uhr ist er bei der Pressekonferenz im Audimax der Kirchlichen Hochschule und wird anschließend ab 15 Uhr am Tagungshaus Auf dem Heiligen Berg das Pilgerfest zur Halbzeit des Klimapilgerweges mitfeiern. Die Abschlussandacht halten um 18 Uhr Erzbischof Ludwig Schick, Vorsitzender der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, und Präses Manfred Rekowski gemeinsam.

Mehr zum Klimapilgerweg, zum Programm des Wochenendes und den weiteren Etappen:
www.ekir.de/klimapilgern

Themenpaket „Klima, Kirche, Gerechtigkeit“:

http://www.ekir.de/www/service/pm-themenpaket-zum-oekumenischen-pilgerweg-fuer-19292.php

Pressekontakt Pilgerfest: Vereinte Evangelische Mission, Martina Pauly, Telefon (0202)89004-135, pauly-m@vemission.org

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Wuppertal/Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 22.10.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.