Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Pressekonferenz mit Reverend Geoffrey A. Black von der UCC

„Occupy“ – Perspektiven und Positionenaus Sicht der Partnerkirche in den USA

Pressemitteilung Nr. 108/2011

Wie erlebt ein leitender Geistlicher in den USA die „Occupy“-Protestbewegung? Inwiefern beteiligen sich Gemeinden der Partnerkirche an den Demonstrationen? Geoffrey A. Black, General Minister and Präsident der United Church of Christ (UCC), besucht in Deutschland unter anderem die EKD-Synode in Magdeburg und ist auch in Düsseldorf bei der Evangelischen Kirche im Rheinland zu Gast.
Aus diesem Anlass laden wir Sie ein zum

P R E S S E G E S P R Ä C H
mit Kirchenpräsident Geoffrey A. Black
über die Occupy-Bewegung und die politische Situation in den USA
am Donnerstag, 3. November 2011, um 11.30 Uhr,
Landeskirchenamt, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf.

Das Gespräch wird auf Englisch geführt; Journalistenfragen können auch übersetzt werden.

Die UCC zählt gut eine Million Mitglieder in mehr als 5000 Gemeinden, Verwaltungssitz ist in Cleveland. Die rheinische Kirche und die UCC stehen seit Beginn der 1980er Jahre in Kirchengemeinschaft. Enge Partnerschaften bestehen mit den Landeskirchen in Pennsylvania, North Carolina und South-East-Virginia und Wisconsin. Die UCC versteht sich als „Kirche des gerechten Friedens“, tritt für ein multilaterales Demokratieverständnis, die Überwindung des Rassismus und die Abschaffung der Todesstrafe ein. In einer Erklärung der UCC zu den Occupy-Protesten heißt es: „Wir leben in einem sehr reichen Land in einer reichen Welt – trotzdem leiden viele unter den Folgen der Habgier einiger Weniger. Es ist genug für alle da, wenn wir teilen und wenn wir unser Leben so organisieren, dass wir füreinander sorgen und die Liebe zu einander, zu Gott und zur Schöpfung zeigen.“

Geoffrey A. Black wurde 2009 zum leitenden Geistlichen der UCC gewählt, zuvor war er Leiter der Landeskirche (Conference Minister) in New York.

Bitte erleichtern Sie uns die Planung der Veranstaltung mit Ihrer Anmeldung (siehe Anlage). Vielen Dank!

 

 

ANTWORT / ANMELDUNG
an Telefax 0211/4562-490 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de

Am
P R E S S E G E S P R Ä C H
mit Kirchenpräsident Geoffrey A. Black
am Donnerstag, 3. November 2011, um 11.30 Uhr,
Landeskirchenamt, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf

0 nehme ich teil.
0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Name: ............................................................................................................................
Redaktion:......................................................................................................................
Adresse:.........................................................................................................................
E-Mail:............................................................................................................................

0 Text 0 Foto 0 Hörfunk 0 TV 0 Online
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 28. Oktober 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 28. Oktober 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 28.10.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.