EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Pilgern Pilgern in der Eifel gehört zum Programm der Männerarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Männerarbeit

Starthilfe für junge Väter

Ob Elternstart, Pilgern, Einkehrtage oder Herzenssprechstunden – im Programm der Männerarbeit in der rheinischen Kirche finden Interessierte vielfältige Angebote. Das aktuelle Heft für das 2. Halbjahr 2014 ist jetzt erschienen.

Innerhalb des Programms „Elternstart NRW“ findet im Familienzentrum Vogelnest in Essen erstmals eine fünfteilige Reihe „Elternstart für Väter“ statt. Junge Väter mit Kindern bis zu zwölf Monaten sollen sich zum Beispiel gegenseitig Tipps geben, wie die Beziehung zu den Kindern gestärkt werden kann.

"Elternstart NRW" ist ein Familienbildungsangebot für Mütter und Väter in Nordrhein-Westfalen mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Es ist für die Eltern einmalig kostenfrei, die Finanzierung übernimmt das Familienministerium Nordrhein-Westfalen. Zu den Themen beim "Elternstart NRW" gehören die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung und der Umgang mit neuen und auch anstrengenden Familiensituationen.

Die Seminarreihe Herzenssprechstunde gehört ebenfalls zu den neuen Angeboten der Männerarbeit. An fünf Abenden geht es unter dem Jahresthema „wunderbar gemacht“ aus Psalm 139 im Haus Landeskirchliche Dienste in Düsseldorf um Herzenswünsche von Männern.

Pilgern in der Eifel

„Ein viertägiger Pilgerweg auf dem Jakobsweg in der Eifel lädt ein, neue Erfahrungen mit sich, mit anderen und mit Gott zu machen“, so Jürgen Rams, Leiter der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland. Ähnliches gilt für eine eintägige Fahrradtour im Essener Norden.

Die eigene „Work-Life-Balance“ herauszufinden ist Ziel eines Tagesseminars im Haus Landeskirchliche Dienste in Düsseldorf. Ein Einkehrwochenende im Haus der Stille in Rengsdorf bietet Männern Gelegenheit, sich mit der Lebenserfahrung der Ohnmacht auseinanderzusetzen und Perspektiven zu entwickeln.

Um „Männerkörperleben“ geht es bei der Tagung zum Jahresthema „wunderbar gemacht“ am Freitag und Samstag, 12. und 13. September in Bonn. Am 19. Oktober ist in diesem Jahr Männersonntag, der in Gemeinden und auf Kirchenkreisebene mit Gottesdiensten gefeiert wird.

Außerdem wird Gemeinden eine Fortbildung zur Arbeit mit Männern am Ort angeboten. Vier Module verschaffen einen Überblick zum Thema Männerarbeit und stellen mögliche Handlungsperspektive vor. Von der Situation der Männer bis zur Praxis der Männerarbeit reicht die Themenpalette.

Das aktuelle Programm kann per Mail an maennerarbeit@ekir.de oder unter der Rufnummer 0211/3610-210 als gedrucktes Heft angefordert werden. Auf der Website kann es als Datei heruntergeladen werden.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Sonntag, 3. August 2014. Die letzte Aktualierung erfolgte am Sonntag, 3. August 2014. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / rtm / Foto: J. Rams / 04.08.2014



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.