EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Auch der Papst ist bei der Prot's Sitzung in Köln dabei. Sogar Päpste mischen zuweilen auf Prot's Sitzungen mit: Detlev Prößdorf (l.) und Heribert Rösner.

Evangelischer Karneval

Prot's Sitzung: Ticketverkauf startet

Derzeit werden zahlreiche Kreissynoden abgehalten und für Januar zwei überkreisliche Synoden vorbereitet: die Landessynode sowie die Prot's Sitzung. Für letztere beginnt am Samstag, 7. November, 10 Uhr, die Ausgabe der Delegiertenkarten.

Die evangelische Karnevalssitzung in Köln, die Prot's Sitzung, einberufen als "außerordentliche Synode", will die Vorbereitung auf das Jubiläum 500 Jahre Reformation zum Thema machen. Reformator Martin Luther und die Kirche werden auf ihr "karnevalistisches Potential" hin untersucht, heißt es in der Ankündigung der Beteiligten. Versprochen wird wieder ein Programm "lustig mit Anspruch".

Das Sitzungspräsidium bilden Dorothee Schaper, Detlev Prößdorf und Heribert Rösner. Die Musik kommt von der "Vogelsang Noise Connection" und vom Südstadtchor der Lutherkirche. Alle Beteiligten treten ehrenamtlich auf, der Reinerlös geht "för ne jode Zweck" an Projekte der Jugend- und Flüchtlingsarbeit.

Die Prot's Sitzungen finden in der Diakonie Michaelshoven in Köln statt. Die Termine: 23., 24., 29., 30. und 31. Januar 2016. Kartenreservierung und Kartenvorverkauf ab 7. November, 10 Uhr, in der Evangelischen Informationsstelle Köln, Citypavillon an der Antoniterkirche, Schildergasse 57, Telefon 0221 / 660 57 20, Mail infostelle@kirche-koeln.de. Eine Karte kostet 20, ermäßigt 15 Euro.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de/neu, Foto: Angelika Wuttke / 06.11.2015



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung