Neuauflage in der nächsten Session: 2014 gibt es wieder eine Protssitzung. Foto: ekir.de-Archiv Neuauflage in der nächsten Session: 2014 gibt es wieder eine Protssitzung. Foto: ekir.de-Archiv

Köln

Spaß muss sein

Die nächste außerordentliche Sitzung ist terminiert. In diesem Fall sind allerdings Platzkarten erforderlich. Schlimmer noch: Es gibt nur käufliche Plätze. 

Verändertes Ensemble, neuer Ort: Die evangelische Karnevalssitzung in Köln, die "Prot's Sitzung" geht in Neuauflage. Bewährte und neue Ensemblemitglieder bereiten derzeit unter der Regie von Lutz Weber die Prot's Sitzung 2014 vor. Am Montag, 2. Dezember, beginnt der Vorverkauf für die Sitzung. Neuer Treffpunkt dieser Kirchenversammlung zum Zwecke geballten‚ rheinisch-protestantischen Karnevalsfrohsinns ist das Berufsförderungswerk im Stadtteil Michaelshoven.

Und dies sind die Sitzungsdaten: 15. und 16. sowie 21., 22. und 23. Februar. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Die Einnahmen werden auch 2014 wieder einem guten Zweck gewidmet. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Evangelischen Informationsstelle Köln, CityPavillon neben der Antoniterkirche, Schildergasse 57. Der Vorverkauf beginnt am 2. Dezember um 10 Uhr.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 27. November 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 27. November 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / sk, neu / 27.11.2013



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung