Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung seit 1989

Rheinische Kirche trauert um Ernst Radermacher

Pressemitteilung Nr. 43/2013

Die Evangelische Kirche im Rheinland trauert um Ernst Radermacher, der am 1. Februar verstorben ist. Radermacher, geboren 1921, war von 1973 bis 1996 Mitglied der Landessynode der rheinischen Kirche, von 1989 an auch nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung. Neben vielfältigen anderen ehrenamtlichen Verdiensten um die Kirche war er besonders im Landeskirchlichen Ausschuss „Dienst auf dem Lande“ unermüdlich tätig, engagierte sich unter anderem für die Erntedanktage und früh schon für die Eine-Welt-Arbeit.

Ernst Radermacher habe, so heißt es in einer Würdigung von Präses Dr. h.c. Nikolaus Schneider, neben seiner Arbeit für Kirche und Gesellschaft die Glaubwürdigkeit und Ernsthaftigkeit seines Glaubens als Bürger in all seinen Bezügen gelebt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 5. Februar 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 7. Februar 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 05.02.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.