EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Der Kirchenkreis Kleve lädt zum Fest in den Archäologischen Park Xanten. Der Kirchenkreis Kleve lädt zum Fest in den Archäologischen Park Xanten.

Kirchenkreise feiern Reformationsjubiläum

Vergnügt, erlöst und von Herzen

Ökumenischer Kirchentag in Aachen. Johannesfest in Düsseldorf. Jubiläumsfest in Moers. Kreiskirchentag in Xanten. Am kommenden Wochenende laden mehrere Kirchenkreise zu großen fröhlichen Festen anlässlich des 500. Reformationsjubiläums ein.

Präsentation der Pläne zum Ökumenischen Kirchentag Aachen 2017, v.l. Salvatore di Noia, Msgr. Gregor Huben, Superintendent Hans-Peter Bruckhoff, Redmer Studemund und Armin Drack, eingerahmt von zwei Mitgliedern des Zirkus Configurani. Präsentation der Pläne zum Ökumenischen Kirchentag Aachen 2017, v.l. Salvatore di Noia, Msgr. Gregor Huben, Superintendent Hans-Peter Bruckhoff, Redmer Studemund und Armin Drack, eingerahmt von zwei Mitgliedern des Zirkus Configurani.

„In diesem Jahrhundert machen wir etwas Neues“, sagt Pfarrer Armin Drack, Ökumenebeauftragter des Kirchenkreises Aachen. Bei der Vorstellung des Ökumenischen Kirchentages auf dem Katschhof, dem Platz zwischen Dom und Rathaus in Aachen, macht er weiter deutlich: Ganz anders als bisher seit 1517 "ist es uns heute wichtig, in ökumenischer Gemeinsamkeit an die Reformation zu erinnern“. Und so wird erstmals in der Geschichte der Reformationsjubiläen am Samstag, 24. Juni, gemeinsam gefeiert. Das Motto: „Gemeinsam weiter gehen“. Am Tag nach dem Ökumenischen Kirchentag, also Sonntag, 25. Juni, feiern die katholische, die evangelische und die griechisch-orthodoxe Kirche außerdem einen gemeinsamen, ökumenischen Taufgedächtnis- und Bekenntnis-Gottesdienst. Mehr Informationen

Auf den Tag sechs Monate vor Weihnachten lädt der Kirchenkreis Düsseldorf zum Johannesfest in die Johanneskirche in der Düsseldorfer City. Gefeiert wird auch der Tag des Namensgebers, Johannes des Täufers. Programm wird in und um die Kirche herum angeboten: Musik, Begegnung, geistlichen Input, Essen, Trinken. Es gibt Lutherbrot und Lutherbier. Und auch Eis. Das Johannesfest ist das große Sommerfest des Kirchenkreises aus Anlass des 500. Reformationsjubiläums. Mehr Informationen

Der Kirchenkreis Moers hat sorgfältig geplant: „Schlechtes Wetter haben wir für den 25. Juni kurzerhand abbestellt“, sagt Mareike Maeggi augenzwinkernd, die Pfarrerin rganisiert die Aktivitäten des Kirchenkreises Moers zum Reformationsjubiläum. Und so werden der Kirchenkreis Moers und seine 28 Kirchengemeinden feiern, zum Teil open air an wechselnden Stätten. Begonnen wird mit einem einem Gottesdienst an der Halde Rheinpreußen. Das Motto lautet „von Herzen evangelisch“. Mehr Informationen

Nach Xanten in den Archäologischen Park lädt der Kirchenkreis Kleve am 25. Juni zum Kreiskirchentag unter dem Motto "Ich bin vergnügt, erlöst, befreit". Kirchengemeinden, kreiskirchliche Arbeitsgebiete, Fachausschüsse, die Verwaltung, die Diakonie sowie regionale kirchliche Dienste und Einrichtungen werden sich präsentieren. Geboten werden Mitmach-Aktionen. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit dem Eröffnungsgottesdienst im Amphitheater. Gegen 16 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher das N.N. Theater mit seinem eigens für das Reformationsjubiläum geschriebenen Stück "„Ich fürchte nichts …“...". Mehr Informationen

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, cb, up, egs, schm / 20.06.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.