EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

 Formen lösen sich auf wie hier in einem engelsleichten Werk des Künstlers Aljoscha. Formen lösen sich auf wie hier in einem engelsleichten Werk des Künstlers Aljoscha.

Schlosskirchenprojekt in Bonn

Himmlische Perspektiven

Unter dem Motto "Grenzenlos - Himmlische Perspektiven" ist das vierte Schlosskirchenprojekt in Bonn mit Vorträgen, Predigten, Konzerten und Gesprächen eröffnet worden. Außerdem ist bis zum 24. Juni in der Kirche der Universität Bonn eine Ausstellung zu sehen. Beteiligt sind zehn renommierte deutsche Künstlerinnen und Künstler. 

Die Kunstausstellung in der Bonner Schlosskirche dreht sich um das Thema Grenzen und Grenzenlosigkeit. Die Kunstausstellung in der Bonner Schlosskirche dreht sich um das Thema Grenzen und Grenzenlosigkeit.

Zu sehen sind eigens für den Kirchenraum entworfene Fotoarbeiten, Installationen, Skulpturen, Zeichnungen und Videoarbeiten. Im Rahmen des Projekts finden in den kommenden Wochen auch Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern statt.

Die in den barocken Kirchenraum eingefügten Arbeiten beschäftigen sich mit dem Thema Himmel und Grenzen. So spiegelt sich etwa in der Videoinstallation von Johanna Reich der Himmel in einem Wassergemälde auf Asphalt.

Silke Koch beschäftigte sich mit dem Thema Grenzüberschreitung und deponierte Berge leerer Flaschen in den Fensternischen der Kirche, die nach und nach mit den niedergeschriebenen Berichten von Flüchtlingen gefüllt und als Flaschenpost versiegelt werden.

Spiegel künden von bevorstehendem Jubiläum

Christoph Dahlhausen verteilte 288 kleine Spiegel an Passanten mit der Aufforderung, sie irgendwo zu platzieren und zu fotografieren. Die Anzahl der Spiegel bezieht sich auf das 200-jährige Jubiläum der Evangelischen Kirche in Bonn, die es seit 1816 gibt. Dahlhausen multiplizierte die Zahlen 18 und 16. Die bereits eingegangenen 174 Fotos sind auf einem kleinen Monitor in der Kirche zu sehen.

Petra Siering installierte eine in einem Steinbruch gefundene Marmorplatte an einer Kirchensäule. Das gegossene Pendant befindet sich außerhalb der Kirche. Mit den politischen und geografischen Grenzen Afrikas beschäftigte sich die in Hamburg lebende japanische Künstlerin Naho Kawabe mit einer Skulptur des Kontinents aus Plexiglas und Scherenschnitten.

Live-Stream zu Orgelklängen

Grenzen überwindet in mehrfacher Hinsicht die Klanginstallation von Michael Denhoff: Er schaltet einen Live-Stream zum Projekt des Komponisten John Cage "As slow as possible" in der Buchardi-Kirche in Halberstadt, wo ein Orgelstück erklingt, das 639 Jahre andauert. Vermischt wird der Ton aus der Buchardi-Kirche mit einer Installation von Orgelklängen aus der Schlosskirche.

Das Schlosskirchenprojekt ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der evangelischen und katholischen Bildungswerke in Bonn mit dem Universitätsprediger und der Evangelischen Studierendengemeinde Bonn.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

epd, Fotos: Joachim Gerhardt / 22.04.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.