EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Sommerfreizeit in Nordwalde Die inklusive Sommerfreizeit soll ein Ort der Begegnung für Jugendliche ab 13 Jahren sein.

Freizeit für Jugendliche mit und ohne Behinderung

Sommer, Sonne und Spaß inklusiv

Die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland veranstaltet im Sommer eine inklusive Freizeit. Vom 21. bis 26. Juli sind Jugendliche mit und ohne Behinderung in die Evangelische Jugendbildungsstätte Nordwalde im Münsterland eingeladen.

 „Sommer … Sonne? Spaß inklusiv!“ lautet das Motto der sechstägigen Ferienveranstaltung, die als eine Begegnung für Jugendliche ab 13 Jahren gedacht ist. Durch das gemeinsame Erleben sollen sich die Jugendlichen mit und ohne Behinderung kennen und schätzen lernen, erklärt die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland (ESR). Mögliche Barrieren im Kopf sollen dabei abgebaut und vorhandene Berührungsängste genommen werden.

Auf dem Programm stehen verschiedene Workshops zu Theater, Video und Sport sowie eine Spaßolympiade und eine Filmnacht. Das Team der Freizeit setzt sich zusammen aus haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden, die im Vorfeld für die Leitung einer inklusiven Freizeit geschult werden. Zum gemeinsames Kennenlernen von Team, Teilnehmenden und Eltern ist zudem ein Vortreffen am 29. Juni geplant. Hier können Fragen und Wünsche geäußert werden.

Konzept auf andere Veranstaltungen ausweiten

Bei der Sommerfreizeit handelt es sich um ein Pilotprojekt, das in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem CVJM Westbund entstanden ist. Unterstützt wird das Projekt von der Aktion Mensch. Die ESR strebt an, das Konzept auf alle ihre weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel Freizeiten ins Ausland oder Orientierungs- und Reflexionstagungen mit Schülerinnen und Schülern auszuweiten.

Die Teilnahme an der Freizeit „Sommer … Sonne? Spaß inklusiv!“ in Nordwalde kostet 150 Euro und beinhaltet Vollverpflegung, Unterbringung in Mehrbett- und bedarfsgerechten Zimmern sowie eine qualifizierte, pädagogische Betreuung. Infos und Anmeldung bei der Evangelischen Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland unter Telefon 0211 / 3610270 oder per E-Mail an Manuela Postl: info@esr-online.de.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 30. April 2014. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 7. Mai 2014. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / sbe / Foto: ESR / 06.05.2014



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.