Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Medieneinladung zum Staatskirchenrechtlichen Symposium am 16. Juni

NRW: Kirche, Regierung und Parlament im Dialog über ihr Verhältnis zueinander

Pressemitteilung Nr. 87/2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bekenntnisgrundschulen, kirchliches Arbeitsrecht, Förderung kirchlicher Kindertageseinrichtungen, staatlicher Kirchensteuereinzug – kein Zweifel: Das Thema Kirche und Staat hat Konjunktur und zieht Fragen nach sich. Überzeugende Antworten setzen eine Gesamtschau des rechtlichen und sozialen Beziehungsgefüges von Kirche und Staat voraus. Doch dafür bleibt im politischen Alltagsgeschäft meist wenig Raum. Deswegen haben die Erzbistümer, Bistümer und Landeskirchen Parlament und Regierung in Nordrhein-Westfalen zu einem offenen fachlich-politischen Dialog eingeladen. In einem Staatskirchenrechtlichen Symposium am 16. Juni 2014 im Düsseldorfer Landtag erörtern Leitungsverantwortliche aus Kirche, Caritas und Diakonie die Fragen mit Abgeordneten, Mitgliedern der Landesregierung, Vertreterinnen und Vertretern der Ministerien und anderen.

Das Symposium wird veranstaltet vom Bistum Aachen, dem Bistum Essen, dem Erzbistum Köln, der Lippischen Landeskirche, dem Bistum Münster, dem Erzbistum Paderborn, der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche von Westfalen. Details zum Symposium, das unter der Regie des Katholischen Büros NRW und des Evangelischen Büros NRW durchgeführt wird, entnehmen Sie bitte dem Programm im Anhang. Anlässlich des Staatskirchenrechtlichen Symposiums „Staat und Kirche in NRW – Standpunkte und Perspektiven“ laden wir Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien ein zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z
am Montag, 16. Juni 2014, um 13.15 Uhr,
im Landtag NRW (Raum D 10), Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf.

Dabei vertritt 1. Vizepräsident Eckhard Uhlenberg das Parlament, die westfälische Präses Annette Kurschus die evangelischen Kirchen in NRW und der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck die Erzbistümer und Bistümer im Land.

Bitte erleichtern Sie uns die Planung mit Ihrer Anmeldung (siehe unten).

Mit freundlichen Grüßen

Jens Peter Iven                                                                      Christoph Heckeley
Evangelische Kirche im Rheinland                                           Erzbistum Köln

 

 

ANTWORT / ANMELDUNG
an Telefax 0211/4562-490 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de

An der
PRESSEKONFERENZ zum Staatskirchenrechtlichen Symposium
am Montag, 16. Juni 2014, um 13 Uhr,
im Landtag NRW (Raum D 10), Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf,

0 nehme ich teil.

0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Name: ............................................................................................................................
Redaktion:......................................................................................................................
Adresse:.........................................................................................................................
E-Mail:............................................................................................................................

0 Text 0 Foto 0 Hörfunk 0 TV 0 Online
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 28. Mai 2014. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 11. Juni 2014. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 30.05.2014



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.