EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Service

Stellenangebote für Theologinnen und Theologen

Hinweise auf Stellenangebote für Theologinnen und Theologen im In- und Ausland sowie Ausschreibungen für Sondervikariate und Projekte

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent der Präses der Synode und des Präsidiums der Synode der EKD

Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die bis zum 31. Dezember 2021 befristete Vollzeitstelle der persönlichen Referentin / des persönlichen Referenten der Präses der Synode und des Präsidiums der Synode der EKD zu besetzen. Die Stelle ist unmittelbar dem Präsidenten des Kirchenamtes zugeordnet. Dienstsitz ist Hannover.

 

Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengeschlossenen 20 Landeskirchen und vertritt die Anliegen der evangelischen Kirche in Staat und Gesellschaft.

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Zuarbeit für die Präses der Synode der EKD und die Mitglieder des Präsidiums
  • Erarbeitung von Vortrags-, Predigtentwürfen, Beiträgen in Print-Medien etc.
  • Terminvorbereitung und -begleitung für die Synodenpräses und das Präsidium sowie Bearbeitung von Anfragen
  • Mitarbeit für die Präses und das Präsidium der Synode in den Gremien des Kirchenamtes der EKD – ("Schnittstellenarbeit")
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der EKD-Synode, u.a. federführende Vorbereitung der Gottesdienste
  • enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der Synode

Ihr Profil

  • gute theologische Qualifikation durch einschlägige wissenschaftliche Hochschulbildung auf Masterniveau
  • vielfältige Erfahrungen im Themenfeld "Kirche und Gesellschaft", analytisches Denkvermögen
  • Kreativität, kommunikative Kompetenz

Wir bieten

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Arbeit
  • ein Dienstverhältnis in einem Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit (bei Vorliegen eines Grundverhältnisses zu einer Landeskirche) oder in einem befristeten Angestelltenverhältnis
  • In einem Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit wird - je nach Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen – zur bisherigen Besoldungsgruppe eine nichtruhegehaltfähige Stellenzulage bis zur Besoldungsgruppe A 14 BVG-EKD gezahlt. Im Angestelltenverhältnis erhalten Sie ein Entgelt nach Entgeltgruppe E 14 der Dienstvertragsordnung der EKD (entspricht TVöD Bund)
  • Flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit)
  • Sozialleistungen des öffentlichen/kirchlichen Dienstes
  • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld

Die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland ist für Sie selbstverständlich. Wir bitten hierzu um einen ausdrücklichen Hinweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Präsident des Kirchenamtes Dr. Hans Ulrich Anke (Tel. 0511/ 27 96-110) gern zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 30. September 2018 an die
Evangelische Kirche in Deutschland
Personalreferat
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Bewerbungen@ekd.de

 

Theologische Mitarbeiterin / Theologischer Mitarbeiter

Der Kirchenkreis An der Ruhr sucht
eine theologische Mitarbeiterin / einen theologischen Mitarbeiter
für die Evangelische Ladenkirche in Mülheim (25% Stellenumfang).

Die Evangelische Ladenkirche ist ein Ort der Begegnung in einem ehemaligen Ladenlokal. Sie kommuniziert als Kirche mitten in der Mülheimer Innenstadt das Evangelium in zeitgemäßer Weise. Sie ist ein Ort der Vernetzung und Schaufenster für das evangelische Leben an der Ruhr. Sie ist Kircheneintrittsstelle und Veranstaltungsort und auch ein Laden. Der Alltag in der Ladenkirche ist bestimmt vom Sich-Einlassen auf das passagere Publikum und die Überraschungen des Alltags in der City der „kleinen Großstadt“ Mülheim an der Ruhr.

Die Ladenkirche lädt bewusst Menschen ohne feste kirchliche Heimat zur Begegnung ein und versteht sich als offenes Forum für das Stadtgespräch. Hier gibt es Freiräume zum Experimentieren mit neuen Formen und Angeboten, die das Portfolio der Kirchengemeinden ergänzen.
Zum Team der Evangelischen Ladenkirche gehört die hauptamtliche Leitung sowie engagierte ehrenamtliche Mitarbeitende, die die großzügigen Öffnungszeiten gewährleisten. Teil der Ladenkirche ist außerdem ein Café mit externem Betreiber.
Die Einrichtung besteht seit 2004. Nach einer Neukonzeptionierung soll ihr theologisches Profil gestärkt werden. Dazu sucht der Kirchenkreis An der Ruhr eine/n theologische/n Mitarbeiter/in (25%).

Schwerpunkte der Tätigkeit

  • Kreative Entwicklung neuer Veranstaltungsformate mit theologischem Profil
  • Mitwirkung in der allgemeinen Programmplanung
  • Organisation von Fortbildungsangeboten für das ehrenamtliche Team
  • Abwesenheitsvertretung der Einrichtungsleitung
  • Unterstützung des begleitenden Gremiums bei Qualitätssicherung und Evaluation
  • Akquise von Drittmitteln

Wir erwarten

  • Bereitschaft, sich auf das besondere Arbeitsumfeld (Innenstadt / Vernetzung mit der Stadtgesellschaft / Arbeit für ein passageres Publikum) einzulassen
  • Fähigkeit zum zeitlich flexiblen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Zuverlässige Kooperation mit der hauptamtlichen Leitung und dem ehrenamtlichen Team
  • Teamfähige Kommunikation
  • Interesse an innovativen und kreativen Ausdrucksformen von Kirche in urbaner Umgebung
  • Freude am theologischen Diskurs und an Fragen kirchlicher Entwicklung
  • Interreligiöse Aufgeschlossenheit
  • Fähigkeit zur Netzwerkarbeit und Neugierde auf die Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft
  • Sicheren Umgang mit EDV-Programmen wie Office (bzw. Äquivalenten)
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche

Wir bieten

  • Kreativen Freiraum und Offenheit für innovative Ideen
  • Ein kollegiales und engagiertes Team
  • Vernetzung in den Kirchenkreis durch ein begleitendes Gremium
  • Eingruppierung nach BAT-KF
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung nach Absprache mit der Einrichtungsleitung

Die Vergütung richtet sich nach dem BAT-KF.
Der Kirchenkreis An der Ruhr freut sich über Ihre Bewerbung bis zum 5. Oktober 2018 an den Superintendenten des Kirchenkreises An der Ruhr, Althofstr. 9, 45468 Mülheim an der Ruhr. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungen nehmen wir gerne auch in elektronischer Form (bitte in einem pdf-Dokument, max. 8 MB) unter superintendent@kirche-muelheim.de entgegen.

Zur Beantwortung von Fragen steht Ihnen die Vorsitzende der Lenkungsgruppe für die Ladenkirche, Pfarrerin Gundula Zühlke, Tel. 0208.71395, g.zuehlke@kirche-muelheim.de, zur Verfügung.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne die von der Kreissynode im Juni 2018 verabschiedete Konzeption für die Evangelische Ladenkirche zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und sind gespannt auf die Impulse, die Sie einbringen möchten!

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / pl / 14.09.2018



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.