Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Landessynode wählte vier neue stellvertretende Kirchenleitungsmitglieder

Einführung in die Ämter am 25. März 2012 in Düsseldorf

Pressemitteilung Nr. 18/2012

Vier neue stellvertretende Mitglieder der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland wurden am Vormittag von der Landessynode, dem obersten Leitungsgremium, in Bad Neuenahr gewählt.

Gewählt wurden:

• die Düsseldorfer Pfarrerin Dr. Barbara Schwahn (46), Skriba und Leiterin der Abteilung Seelsorge im Kirchenkreis Düsseldorf, als Nachfolgerin von Pfarrerin Annegret Helmer zur 1. Stellvertreterin. Da die Gewählte Barbara Schwahn bislang 2. Stellvertreterin war, musste auch für diese Position nachgewählt werden. 2. Stellvertreter wurde der Essener Pfarrer Wolfgang Blöcker (49), Gemeindepfarrer in Essen-Bergerhausen und Religionslehrer an einer Realschule;

• die Wuppertaler Pfarrerin Karin Weber (53), Pfarrerin der Kirchengemeinde Uellendahl und Gehörlosenseelsorgerin des Kirchenkreises Wuppertal, als Nachfolgerin von Pfarrerin Sylvia Bukowski zur 1. Stellvertreterin;

• die Kölner Pfarrerin Susanne Beuth (51), Pfarrerin in Köln-Klettenberg und Assessorin des Kirchenkreises Köln-Mitte, als Nachfolgerin von Superintendent Hans-Joachim Corts als 2. Stellvertreterin.

Da die Landessynode, das oberste Leitungsgremium der Evangelischen Kirche im Rheinland, in der Regel nur einmal pro Jahr tagt, führt deren 16-köpfiges Präsidium in der übrigen Zeit unter der Bezeichnung „Kirchenleitung“ die Geschäfte. Die Kirchenleitung hat sieben hauptamtliche und neun nebenamtliche Mitglieder. Diese neun nebenamtlichen Mitglieder haben jeweils zwei Stellvertreterinnen/Stellvertreter. Die neu gewählten, stellvertretenden Kirchenleitungsmitglieder werden am Sonntag, 25. März 2012, in einem Gottesdienst in der Düsseldorfer Johanneskirche durch Präses Nikolaus Schneider in ihre Ämter eingeführt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 12. Januar 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 12. Januar 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 12.01.2012



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.