EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Plakatausschnitt zum Psalm-Tehillim-Projekt in Köln. Plakatausschnitt zum Psalm-Tehillim-Projekt in Köln.

Köln

Großes Tehillim-Psalmen-Konzert unter der Schirmherrschaft des Präses

Judentum, Christentum, Islam - drei Religionen – ein Chor. In der Trinitatiskirche in Köln kommt am Sonntag, 13. November, 18 Uhr, ein interreligiöses Konzert zu Psalm 42/43 zu Gehör. Das besondere Konzert mit Wort und Musikbeiträgen findet im Rahmen des ökumenischen Psalmenprojektes „Mit Psalmen Brücken bauen“ statt. 

Das Projekt wird gemeinsam von der Evangelischen Melanchthon-Akademie und dem Interreligiösen Chor Frankfurt veranstaltet. Die Evangelische Kirche im Rheinland fördert das Projekt; Schirmherr ist der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski.

Das interreligiöse Chorprojekt aus Frankfurt ist bundesweit einmalig. Vor fünf Jahren hatte die evangelische Kantorin Bettina Strübel die Idee, einen Chor aufzubauen, in dem Menschen verschiedenen Glaubens über die Musik in Dialog treten. Mittlerweile hat der Chor nicht nur rund sechzig Sängerinnen und Sänger, sondern auch einen zweiten Kantor jüdischen Glaubens, Daniel Kempin. Im Mittelpunkt stehen die Psalmen oder Tehillim, wie sie im Judentum heißen.

So auch bei dem Konzert am Sonntag. Gesprächseinlagen über Sehnsuchtsorte, Hiobsfragen oder "Das Ende vom Lied" werden umrahmt von Musikstücken verschiedener Komponisten: von Yehezkel Braun über Dietrich Buxtehude bis zu Louis Lewandowski. Die jüdische Gesprächspartnerin ist Sonja Guentner, die christlichen Passagen übernimmt Sylvia Bukowski. Moderiert wird die Veranstaltung von Dorothee Schaper und Dr. Martin Bock von der Melanchthon-Akademie.

Die Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, und sind bei der Melanchthon-Akademie unter 0221 / 9318030 oder unter anmeldung@melanchthon-akademie.de erhältlich.

Tipp für Kurzentschlossene: Im Vorfeld veranstaltet die Melanchthon-Akademie zwei vorbereitende Workshops: Am Samstag, 5. November, findet von 15 Uhr bis 19 Uhr ein Workshop zum Tehillim-Psalmen-Konzert mit Kantorin Bettina Strübel und Chasan Daniel Kempin in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, statt. Die Teilnehmenden, egal ob mit oder ohne Chorerfahrung, sind am Konzert am 13. November beteiligt.

Am Mittwoch, 9. November, von 19 Uhr bis 21 Uhr, wird ein Kalligraphie-Workshop mit Mohannad Salih angeboten.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / kirche-koeln.de / 03.11.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.