EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Vertreterinnen und Vertreter des Umweltnetzwerks Kirche bei der Preisverleihung durch Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg Foto: Bistum Trier Preisträgerinnen und Preisträger des Umweltpreises des Bistums Trier, darunter auch diejenigen vom Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel. Foto: Bistum Trier

Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel

Unter den Preisträgern

Das Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel hat für das Projekt „Energiesparen in Kirchengemeinden“ den Umweltpreis 2017 des Bistums Trier in der Kategorie Kirchengemeinden und Institutionen erhalten. Das Projekt bietet Kirchengemeinden in Koblenz und Region die Möglichkeit, kirchliche Liegenschaften energetisch begutachten zu lassen.

Möglich ist die Begutachtung von bis zu drei kirchliche Liegenschaften. Am Ende steht ein Energiebericht, der die Ergebnisse zusammenfasst und wertvolle Tipps gibt, mit welchen Maßnahmen Energie eingespart werden kann. Viele der Maßnahmen erfordern keine oder nur geringe Investitionen und bergen ein erhebliches Einsparpotenzial.

Bislang haben 30 Kirchengemeinden die Chance genutzt und am Projekt teilgenommen. Ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch zeigt, was bereits in den Gemeinden umgesetzt werden konnte und mit welchen Erfolgen. So können auch die anderen von den gemachten Erfahrungen profitieren.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / vis / 26.09.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.