EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Vereinte Evangelische Mission (VEM)

Vollversammlung in Kigali eröffnet

Die achte Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) tag in Nyamata nahe Kigali in Ruanda. Zu Beginn begrüßte Innenminister Francis Kaboneka die 67 Delegierten aus elf Ländern der VEM-Regionen Afrika, Asien und Deutschland im Namen der ruandischen Regierung.

 

Als Ehrengast richtete der pensionierte Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche der Republik Namibia, Dr. Zephania Kameeta, sein Grußwort an die internationalen Delegierten. Kameeta war von 2000 bis 2008 Moderator der VEM und ist heute als Minister für Armutsbekämpfung und Bildung Mitglied der Regierung Namibias.

Am Abend vor der Eröffnung der Vollversammlung erinnerten Theologen aus Namibia, Ruanda, Deutschland, Indonesien und den Philippinen an den nach wie vor einzigartigen missionarischen Auftrag der heutigen internationalen Kirchengemeinschaft. 1993 hatte sich das Missionswerk in Ramatea (Botswana) als bislang erste und einzige kirchliche Organisation in Deutschland eine Satzung gegeben, die ihren afrikanischen, asiatischen und deutschen Mitgliedern die gleichen Rechte und Pflichten gibt. Hierzu zählen sowohl die Verwaltung der Finanzen als auch die verantwortliche Leitung der Organisation.

VEM-Pioniere der ersten Stunde wie Dr. Kakule Molo, Leiter der ostkongolesischen Baptistenkirche ECC-CBCA, Willem Simarmata, vormaliger Leiter der Batak-Kirche HKBP in Nordsumatra (Indonesien), und Dr. Ulrich Möller, Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen, sprachen in dem Festakt über die ersten Gehversuche bei dem Aufbau einer Missionsorganisation, die sich die bereits internationalisierten Werke wie CEVAA und CWM zum Vorbild genommen hat.

Die Vollversammlung der VEM findet alle zwei Jahre abwechselnd in einer der drei VEM-Regionen statt, wobei sich eine Legislaturperiode über vier Jahre erstreckt. Am kommenden Donnerstag werden in Wahlen die Position der Moderatorin bzw. des Moderators und der weiteren 13 Mitglieder des Rats neu besetzt.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, vis / 04.10.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.