Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Dejan Vilov wechselt von der Pfalz nach Saarbrücken

Neuer Evangelischer Beauftragter für den Saarländischen Rundfunk

Pressemitteilung Nr. 181/2013

Die Kirchenleitung der rheinischen Landeskirche hat Dejan Vilov zum Evangelischen Beauftragten beim Saarländischen Rundfunk und damit auch zum Leiter des Rundfunkreferates Saar berufen.

Vilov arbeitet seit 2009 als Evangelischer Privatrundfunkbeauftragter in Rheinland-Pfalz und Redakteur des Evangelischen Rundfunkdienstes Pfalz. Mit dem neuen Dienst als Landespfarrer in Saarbrücken kehrt er zu den Anfängen seiner Radioarbeit zurück, denn im Jahre 2008 absolvierte er beim Saarländischen Rundfunk ein Kirchenvolontariat.

Dejan Vilov wurde 1977 in Hildesheim geboren und studierte Theologie in Bethel, Leipzig und Münster. Zu seiner Arbeit als Rundfunkbeauftragter unterrichtet er Homiletik am Protestantischen Predigerseminar der Pfalz und ist Lehrbeauftragter an der Universität Heidelberg für Verkündigung im privaten Jugendradio.

Vilov wird Nachfolger von Hermann Preßler, der im kommenden Jahr in Ruhestand geht.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 17. Dezember 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 17. Dezember 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 17.12.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.