EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Gesprächsthema rheinische Pfarrerinnen und Pfarrer in der Schweiz: vorne v.l. Dekanin Cornelia Camichel-Bromeis,  Kirchenrätin Miriam Neubert (beide aus Graubünden), Marlies Schmidt (St. Gallen), Dr. Jacques-Antoine von Allmen (Beauftragter für Weiterbild Gesprächsthema rheinische Pfarrerinnen und Pfarrer in der Schweiz: Darüber berieten Vertreterinnen und Vertreter aus Schweizer Kirchen und der rheinischen Kirche.

"Wartensee"-Begegnung

Freundschaftspflege: Schweizer Besuch im Rheinland

Die Begegnung ist schon Tradition geworden: Spitzen der Evangelischen Kirche im Rheinland empfingen Spitzen einiger evangelischer Kantonskirchen aus der Schweiz in Düsseldorf. "Wartensee"-Begegnung heißen diese Treffen im zweijährlichen Abstand. 

Zuletzt war eine rheinische Delegation 2013 in der Schweiz. Der Wartensee war einer der ersten Treffpunkte und damit Namensgeber. Wie Dr. Volker Lehnert, Leitender Dezernent der rheinischen Kirche für Personalentwicklung, berichtet, arbeiten bis heute rund 90 aus dem Rheinland stammende Pfarrerinnen und Pfarrer in der Schweiz - umgekehrt niemand. Offen stehen Schweizer Theologinnen und Theologen die rheinischen Pfarrfortbildungen.

Auf dem Programm stand neben den Beratungen über die Situation rheinischer Pfarrerinnen und Pfarrer in der Schweiz u.a. auch ein Besuch der interaktiven Ausstellung über die Barmer Theologische Erklärung in Wuppertal, am historischen Ort der Gemarker Kirche, die ja zu wesentlichen Teilen aus der Feder des Schweizer Theologen Karl Barth stammt..

Hauptgesprächspartner für die Gäste aus Aargau, Graubünden, St. Gallen und Zürich waren neben Dr. Lehnert der Leiter der Abteilung I, Vizepräses Christoph Pistorius, und Personalentwicklungsdezernent Prof. Dr. Bernd Wander. Am Montagabend luden Präses Manfred
Rekowski und Vizepräsident Dr. Johann Weusmann zum Abendessen ein.

Im Foto zu sehen: vorne v.l. Dekanin Cornelia Camichel-Bromeis, Kirchenrätin Miriam Neubert (beide aus Graubünden), Marlies Schmidt (St. Gallen), Dr. Jacques-Antoine von Allmen (Beauftragter für Weiterbildung, Zürich) und der rheinische Präses Manfred Rekowski; stehend v.l. die Aargauer Stabsmitglieder Frank Worbs und Dr. Beat Huwyler, Kirchenpräsident Martin Schmidt (St. Gallen), der rheinische Kirchenrat Dr. Volker A. Lehnert, Aargaus Kirchenpräsident Dr. Christoph Weber-Berg, Graubündens Kirchenratspräsident Andreas Thöny und der rheinische Vizepräsident Dr. Johann Weusmann. 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu, Foto: Sergej Lepke / 28.04.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.