Pfarrer Michael Haarmann Pfarrer Michael Haarmann

Menschenrecht Wasser

„Wir bleiben da dran“

Wasser und vor allem der Zugang zu Trinkwasser ist ein grundlegendes Menschenrecht, betont Pfarrer Dr. Michael Haarmann. Der Pfarrer der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde in Willich erläutert im ekir.de-Audiointerview das Engagement seiner Gemeinde. 

Gerade jetzt zu Erntedank: Am Mittwochabend gibt es in der Friedenskirche in Neersen einen Gemeindeabend. Zunächst wird der Dokumentarfilm „Wem gehört das Wasser?“ von Christian Jentzsch gezeigt. Darin geht es um den Kampf von Getränkeherstellern um weltweite Trinkwasserquellen. Anschließend steht WDR-Redakteurin Barbara Schmitz („die story“) zum Gespräch bereit.

An der Aktion „Right to Water“ hat sich die Gemeinde bereits beteiligt. „Wir bleiben da dran“, sagt Pfarrer Haarmann. Denn: „Wir haben uns für ein Mehr an Gerechtigkeit einzusetzen. Das ist auch unsere Aufgabe als Christinnen und Christen heute.“ 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 30. September 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 30. September 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu / 01.10.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.