Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Informationen zu den Themen des Jahrespresseabends

Rheinische Kirchenleitung über das, was die Kirche ausmacht

Pressemitteilung Nr. 169/2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

anhängend erhalten Sie die Pressemitteilungen des gestrigen Jahrespresseabends der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland zu folgenden Themen:

• Was die Kirche ausmacht: „Wir rechnen mit Gott“
Präses Rekowski wirbt für einen Perspektivwechsel
(Pressemitteilung Nr. 170/2013)

• Rheinische Kirche soll nicht auf Kredit der Zukunft leben
Finanzchef: Konsolidierung trotz steigender Einnahmen nötig
(Pressemitteilung Nr. 171/2013)

• Deutschland soll 100.000 Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen
Rheinische Kirche fordert mutigere Schritte und fördert eigene Projekte
(Pressemitteilung Nr. 172/2013)

• Zahlen aus dem kirchlichen Leben
Jahresstatistik für das Jahr 2012 vorgelegt
(Pressemitteilung Nr. 173/2013)

Bitte beachten Sie die Sperrfrist (heute, Dienstag, 3. Dezember 2013, 10 Uhr) und den Wortlautvorbehalt.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Peter Iven
Pressesprecher

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 2. Dezember 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 2. Dezember 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 03.12.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.