EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

So können die fairen Kugeln selbst bemalt aussehen. So können die fairen Kugeln selbst bemalt aussehen.

Aktion "Weihnachten weltweit"

Fairer Schmuck am Tannenbaum

Sie sieht aus wie ein kleiner Tennisball, meint ein Kind. Rund, mit Kordel, sehr schön - so lauten andere Beschreibungen der Kugel, die zur Aktion "Weihnachten weltweit" gehört, als Tannenbaumschmuck dient, fair gehandelt und zum Bemalen gedacht ist.

Engel, Stern und Kugel sind die Motive für den Tannenbaumschmuck. Engel, Stern und Kugel sind die Motive für den Tannenbaumschmuck.

Träger der ökumenischen Aktion "Weihnachten weltweit" sind Adveniat, Brot für die Welt, Misereor und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Bei „Weihnachten weltweit“ dreht sich im Advent alles rund um fair gehandelten Weihnachtsschmuck. Über einen Fairhandelspartner gelangen Engelfiguren aus Thailand, Kugeln aus Indien und Sterne aus Peru nach Deutschland. Alle drei Figuren sind noch unbemalt. Sie können von Kindern auf unterschiedliche Weise bemalt, beklebt oder umwickelt werden. So wird jeder Schmuck zu einem ganz individuellen Kunstwerk und einem einzigartigen Weihnachtsgeschenk.

Gleichzeitig baut „Weihnachten weltweit“ eine Brücke von Kind zu Kind. Pädagogische Materialien ermöglichen einen Blick in die Lebenswelten Gleichaltriger weltweit. Mal- und Basteltipps, Vorlesegeschichten rund ums „faire“ Weihnachtsfest, Fotogeschichten über die Herstellung der Produkte, Lieder, Texte, Noten bieten Anregungen für die Arbeit in Kitas und im Kindergottesdienst.

Kugeln, Sterne und Engel kosten als Zehner-Set jeweils 20 Euro und sind ab sofort bestellbar.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / vis / 05.12.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.