Weitere Infos
Glückwünsche zur Wiederwahl

Rüttgers gratuliert Präses Schneider

Pressemitteilung Nr. 35

Gutes Gelingen, Kraft und Gottes Segen wünscht Jürgen Rüttgers, Fraktions-vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, Präses Nikolaus Schneider zu seiner heutigen Wiederwahl. "In den zurückliegenden zwei Jahren Ihrer Amtszeit habe ich Sie als einen Menschen kennen gelernt, der den ihm anvertrauten Menschen die Botschaft des Evangeliums auf Augenhöhe nahe bringt", schrieb Rüttgers in seinem Brief an Schneider, und weiter: "Für Sie hängt die Glaubwürdigkeit der Verkündigung von der konkreten Tat ab. Sie ergreifen die Partei der sozial Benachteiligten in unserer Gesellschaft."

Schneider habe auf den Zusammenhang von Bildungchancen für Kinder und ihren Lebensperspektiven hingewiesen. Es könne nicht angehen, dass in einem der reichsten Länder dieser Erde gerade immer wieder Kinder in Armut fielen und vernachlässigt würden.

"Ebenso müssen wir gemeinsam dafür eintreten, dass in unserer Gesellschaft die Werte, für die das Christentum steht, Wirklichkeit werden und nicht postmoderner Beliebigkeit anheim fallen. Wir brauchen eine verbindliche Grundlage für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft", so Rüttgers weiter. Er dankte dem Präses "für die bisherige sehr gute Zusammenarbeit" Er betonte, dass er sich auf kommende Gespräche freue und grüßte den Präses "aus Liebe zu Nordrhein-Westfalen."

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 13. Januar 2005. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 13. Januar 2005. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / LS EKiR-Pressestelle /



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.