Bild Dossiermarke
Einstieg
Neues Filmporträt der Evangelischen Kirche im Rheinland vorgestellt

Kirche mitten in der Welt, nahe bei den Menschen und getragen von Gottes Wort

Pressemitteilung Nr. 12/2008

"Vom Niederrhein bis zum Saarland", so lautet der Titel eines neuen Filmporträts der Evangelischen Kirche im Rheinland, das Vizepräsident Christian Drägert jetzt bei der Tagung der Landessynode in Bad Neuenahr vorgestellt hat. In knapp 20 Minuten vermittelt der Film einen kompakten Überblick über Auftrag und Dienst der rheinischen Kirche. Die DVD ist u.a. für den Einsatz in Gemeindegruppen, im kirchlichen Unterricht, in der Schule und beispielsweise bei Präsentationen außerhalb der Kirche gedacht.

"Der Film zeichnet das Porträt unserer Rheinischen Kirche, die vom lebendigen Wort Gottes lebt und die dieses Wort auf viele Arten zu den Menschen zwischen Emmerich und Saarbrücken, zwischen Aachen und dem Bergischen Land trägt", so Vizepräsident Drägert: "Menschen, Orte und Aufgaben fügen sich als einzelne Puzzleteile zum Filmporträt einer Kirche mitten in der Welt zusammen. Sie spiegeln das Bild einer lebendigen Kirche, nahe bei den Menschen."

Anlässlich der Presbyteriumswahl am 24. Februar 2008 bekommen alle Frauen und Männer, die neu in die Leitungsorgane der 777 rheinischen Gemeinden gewählt werden, und diejenigen, die als Presbyterinnen und Presbyter ausscheiden, eine DVD als Dankeschön für ihren Einsatz. Auch die Gemeinden und Kirchenkreise bekommen entsprechend Exemplare zu ihrer Verwendung.

Hergestellt wurde der neue Film im Auftrag des Landeskirchenamtes von der Kilimann TV-Produktion (Essen). Die Musik stammt von Siegfried und Oliver Fietz.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 8. Januar 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 8. Januar 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle /



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.