Bild Dossiermarke
Einstieg
Buchpräsentation mit Präses Schneider am Rande der Landessynode

Die Wirklichkeit ist mehr, als die Naturwissenschaften belegen können

Pressemitteilung Nr. 13/2008

In der Deutung der Wirklichkeit geben die Naturwissenschaften heutzutage den Ton an: Wirklich ist, was sich naturwissenschaftlich belegen lässt. Aber erfassen wir so die ganze Wirklichkeit? Für Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, ist klar: "Naturwissenschaften und Theologie müssen im Dialog miteinander stehen." Am Mittag stellte der oberste Repräsentant der zweitgrößten Landeskirche in Deutschland das Buch "In welcher Wirklichkeit leben wir?" am Rande der Landessynode der rheinischen Kirche in Bad Neuenahr vor.

Gemeinsam mit dem Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland, Dr. Frank Vogelsang, hat Präses Schneider in dem Buch naturwissenschaftliche, philo-sophische und theologische Zugänge zur Wirklichkeitsfrage gesammelt. Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes, der im Neukirchener Verlagshaus erschienen ist, sind Mitglieder eines von Schneider geleiteten Arbeitskreises, der es sich zur Aufgabe gesetzt hat, das Verhältnis von Theologie und Naturwissenschaft zu beleuchten: "Hinter den vielen intensiven Gesprächen, die wir miteinander geführt haben, steht eine bestimmte Überzeugung der Beteiligten. Wenn es um unsere Wirklichkeit geht, hat auch die Theologie ein Wort mitzureden. Eine Erklärung und Beschreibung der Wirklichkeit nur durch Naturwissenschaften greift zu kurz", so Nikolaus Schneider.

Für Mitherausgeber Dr. Frank Vogelsang zeigt die Diskussion über das Verhältnis von Schöpfung und Evolution im vergangenen Jahr deutlich, "dass wir Wege des Dialogs finden müssen, die jenseits eines destruktiven Konflikts und eines uninteressierten Nebeneinanders finden müssen". Der Dialog ist möglich. Das dokumentiert das Buch mit Beiträgen aus den Perspektiven ganz unterschiedlicher Disziplinen - aus der Physik, der Mathematik, den technischen Wissenschaften, der Theologie, der Pädagogik, der Psychologie und der Philosophie. "Die Spannung zwischen ihren Antworten liegt nicht nur in diesem Ausgangspunkt, sondern vor allem in der Art und Weise, dieses ,Sowohl-als-auch‘ zu beschreiben und plausibel zu machen, so Präses Schneider.

Das Buch "In welcher Wirklichkeit leben wir?" ist im Neukirchener Verlagshaus erschienen (ISBN 978-3-7975-0163-9) und kostet € 24,90.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 9. Januar 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 9. Januar 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle /



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.