Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Begleitung von Täufling und Eltern:

Patinnen und Paten können nachbenannt werden

In der Evangelischen Kirche im Rheinland können künftig zusätzliche Patinnen und Paten auch nach der Taufe noch benannt werden. Das hat die Landessynode heute beschlossen. Voraussetzung ist allerdings ein „wichtiger Grund“, so der veränderte Paragraph des Lebensordnungsgesetzes. Ein solcher Grund liegt  insbesondere dann vor, wenn eine Patin oder ein Pate verstirbt oder wenn eine Patin oder ein Pate auf Grund eines gestörten Patenschaftsverhältnisses – zum Beispiel wegen eines tiefgreifenden Zerwürfnisses - seine Aufgaben nicht mehr wahrnehmen kann.

Allerdings können die zusätzlichen Patinnen und Paten (anders als die ersten Paten) nicht allein durch die Eltern nachbenannt werden: Im Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer muss geklärt, ob der „wichtige Grund“ tatsächlich vorliegt. Das Patenversprechen der Patinnen und Paten wird dann im Gottesdienst abgelegt. Auch der Täufling selbst kann, wenn er religionsmündig ist, einen Paten-Vorschlag machen.

Paten sollen Lebensbegleiter für den Täufling (und auch seiner Eltern) sein. Bei der Kindertaufe versprechen Eltern und Paten, dass sie das Kind im christlichen Glauben erziehen werden.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 11. Januar 2002. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 14. Januar 2002. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / 11.01.2002



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.