Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

„Jahr der Bibel“ 2003:

Bibelwerk macht Appetit auf das Buch der Bücher

Seit Jahrzehnten ist das Bibelwerk der Evangelischen Kirche im Rheinland mit einer großen Präsentation von Bibeln unterschiedlicher Übersetzungen, Kinder- und Bilderbibeln, Psalmbücher und wissenschaftlicher Literatur zu Gast. Während der diesjährigen Tagung findet der Stand ganz besonderes Interesse: „Schließlich haben wir im kommenden Jahr 2003 das ,Jahr der Bibel‘", erklärt Professor Dr. Hans Jochen Boecker, Vorsitzender des Bibelwerks, den regen Zulauf der Synodalen, „da schauen viele schon jetzt, was wir an Neuerscheinungen haben."

Schon jetzt planen zahlreiche Gemeinden im Rheinland für das Jahr 2003 Aktionen rund um das „Buch der Bücher“. Dabei setzen sie auch auf die Unterstützung des in Wuppertal beheimateten Bibelwerks. So reist beispielsweise Bibel-Pastor Christoph Melchior mit Vorträgen, Bibelarbeiten oder Bibelausstellungen und Büchertischen durch die rheinische Kirche. Für Besuchergruppen, zum Beispiel Konfirmanden- oder Gemeindekreise, gibt es in Wuppertal eine umfangreiche Ausstellung, die mit zahlreichen Bibelausgaben in verschiedenen Sprachen und historischen Ausgaben von der Entstehungsgeschichte und Verbreitung der Bibel erzählt.

„Wer im „Jahr der Bibel“ 2003 jeden Monat in einer anderen Bibelübersetzung lesen will, wird dies mühelos schaffen“, sagt Hans Jochen Boecker mit Blick auf die Vielfalt des Buches: „Und wenn man Kinderbibeln und fremdsprachige Ausgaben hinzu nimmt, kann man mühelos jeden Tag zu einer anderen Bibel greifen.“

Das Evangelische Bibelwerk im Rheinland ist erreichbar in 42285 Wuppertal, Rudolfstraße 135, Telefon 0202/496 68 90. Informationen gibt es auch im Internet unter www.bibelwerkrheinland.de

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 11. Januar 2002. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 14. Januar 2002. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / 11.01.2002



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.